Registrieren
DRV-TV.de: Deutsche Spiele bei den Algarve 7s in voller Länge
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 25. Juli 2012

Image
Gegen Schottlands Nationalmannschaft bekam die junge deutsche Mannschaft ihre Grenzen aufgezeigt - (c) N. Ferreira

WM-Qualifikation verpasst und nur eins von fünf Turnierspielen gewonnen, so lautet die ernüchternde Bilanz der Deutschen 7er-Nationalmannschaft nach dem Weltmeisterschaftsqualifikationsturnier an der portugiesischen Algarve.

„Man hat schon gesehen, dass wir individuell durchaus mithalten können, aber es gelingt uns noch nicht, unsere Leistung beständig in allen Spielen und über die gesamte Spielzeit durchzuhalten. Wir hatten hier eine gute Chance auf eine WM-Teilnahme, aber wir haben sie am Ende nicht genutzt. Fazit: Ziel klar verpasst!“, so der beim Deutschen Rugby-Verband für die 7er-Nationalmannschaften zuständige Vizepräsident Michael Schnellbach enttäuscht.

Im Rahmen einer gründlichen Analyse gilt es nun die spielerischen und organisatorischen Missstände gründlich aufzuarbeiten, ohne dabei außer Acht zu lassen, dass Deutschlands blutjunge Mannschaft in Portugal vier der insgesamt fünf qualifizierten WM-Teilnehmer unterlegen war, nämlich den iRB-Coreteams Frankreich, Schottland und Spanien sowie dem ehemaligen 7er-Europameister aus Georgien.

Fest steht aber auch, dass Deutschlands 7er-Spieler, trotz der intensivsten Vorbereitung der vergangenen Jahre, insbesondere im athletischen Bereich noch nicht mit den Topnationen mithalten können. Außerdem fehlt es an der nötigen Routine und tiefe im Kader.

„Ich denke die vom Rugby-Verband NRW angeregte und auf dem Rugbytag beschlossene 7er-Landersverbandsmeisterschaft ist eine riesige Chance in der Förderung unserer 7er-Spieler einen Schritt nach vorne zu machen, nicht nur für die Herren, sondern auch für den Nachwuchs und insbesondere auch die Damen. Jetzt ist es aber wichtig, dass wir beginnen die Ärmel hochzukrempeln und uns gemeinsam an die Umsetzung machen. Weniger Angst vor Neuem und mehr Mut zum Fortschritt sind jetzt angebracht, die Spanier haben uns eindrucksvoll vorgemacht, was man auf diese Weise erreichen kann“,  so 7er-Teammanager Manuel Wilhelm.

Wir haben für Euch eine Playlist mit den Spielen gegen Georgien, Frankreich, Belgien und Schottland zusammengestellt:

Spielberichte mit Statistiken: GeorgienFrankreich | Belgien | Spanien | Schottland

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. Juli 2012 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement