Registrieren
TRC: Kiwis souverän / Springboks deklassieren schwache Pumas
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 18. August 2013

Image
Die Südafrikanischen Springboks präsentierten sich gegen Argentiniens Pumas in bestechender Form - (c) Miriam May

Die neuseeländischen All Blacks haben ihr Auftaktspiel im diesjährigen Rugby Championship gewohnt souverän gewonnen. Gegen die im Premieren-Spiel von Ewen McKenzie ordentlich spielenden australischen Wallabies gelangen den Kiwis sechs Versuche. Auch der nach 6-monatiger Rugby-Auszeit zurückgekehrte Skipper Richie McCaw steuerte fünf Zähler zum 47:29-Endstand bei und ist nunmehr erfolgreichster Punktesammler unter den neuseeländischen Rugby-Stürmern. Den sehenswertesten Versuch der Partie erzielte aber ein anderer, Wallabie-Gedrängehalb Will Genia konnte eine gekonnte Einzelleistung nach 80m-Sprint zum Versuch abschließen und die Gastgeber zwischenzeitlich wieder bis auf Schlagdistanz heranbringen.

 

Ein beeindruckendes Ausrufezeichen setzten die südafrikanischen Springboks. Gegen Argentiniens ungewohnt zahnlose Pumas erzielte die Heimmannschaft insgesamt 73 Punkte, bester Punktesammler war Verbinder Morne Steyn der 28 Zähler auf sich verbuchen konnte. Alle 13 Punkte der unterlegenen Südamerikaner erzielte Spielführer Felipe Contempomi, der 35-jährige erzielte einen Versuch mit Erhöhung und fand mit zwei Straftritten das Ziel.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 18. August 2013 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement