Registrieren
Advertisement
Ligen
7er-Damen Bundesliga Süd - Nachhol-Turnier in Würzburg
Geschrieben von Charles Hall   
Sonntag, 12. März 2017

Die Damen des TSV 1846 Nürnberg und des Würzburger RK nach ihrem aufreibenden Spiel um Platz 3
Die Damen des TSV 1846 Nürnberg und des Würzburger RK nach ihrem aufreibenden Spiel um Platz 3

Am gestrigen Samstag wurde die Rückrunde der Division Süd der 7er-Damen Bundesliga mit einem Nachhol-Turnier in Würzburg eröffnet. In der Gruppenphase gab es keine Überraschungen – in der Gruppe A setzte sich die StuSta aus München und der TSV 1846 Nürnberg durch, während in der Gruppe B der München RFC und der Würzburger RK erfolgreich waren.

TuS Fürstenfeldbruck und der RC Unterföhring zeigten große Fortschritte und lieferten sich ein spannendes Spiel um Platz 7, das die Brucker mit 17:10 gewinnen konnten.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 13. März 2017 )
 
Wahl zum Team des Jahres 2016 in Köln
Geschrieben von Johanna Wolff Metternich   
Montag, 6. März 2017

Wählt uns!
Wählt uns!

Die ASV Köln Frauen sind durch ihren Meistertitel vom letzten Sommer bei der Kölner Sportlerwahl Kölsche SportNacht in der Katergorie Mannschaft des Jahres/Kölns Team 2016 nominiert - Stimmt jetzt für uns ab liebe Rugbyfreunde!! :) #koelnrugby

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 10. März 2017 )
 
1. RC Bielefeld startet mit Heimsieg in die Regionalliga-Rückrunde
Geschrieben von Sebastian Beeg   
Sonntag, 5. März 2017

Bielefelds Trainer Darren Kerr bei der Teamansprache nach dem Spiel.
Bielefelds Trainer Darren Kerr bei der Teamansprache nach dem Spiel.

Am Samstag, 4. März, besiegte der 1. Rugby-Club Bielefeld im ersten Spiel der Rückrunde den Osnabrück RFC mit 17:7.

Bereits in der 6. Minute legte Jascha Nord den ersten Versuch der Partie. Der Bielefelder Verbinder fand nach einem Gedränge und dem Pass von Gedrängehalb Cailean Lambert eine Lücke in der Osnabrücker Verteidigung und konnte den Ball mittig im gegnerischen Malfeld ablegen. Den Erhöhungskick besorgte der Rechte Außendreiviertel, Paavo Materna.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 5. März 2017 )
 
Testspiel zwischen 15er Regionalteams NRW und BRV
Geschrieben von   
Sonntag, 5. März 2017

Auch außerhalb der Bundesliga tut sich etwas im 15er Rugby
Auch außerhalb der Bundesliga tut sich etwas im 15er Rugby

Volles Haus im Stadion Buschallee. Der Rugby Klub 03 Berlin richtete am vergangenen Wochenende einen Sichtungslehrgang mit 15er Nationaltrainer Alfred Jansen aus, zu dem insgesamt 48 Frauen aus der Rugbyregion Ost nach Berlin Weißensee kamen.

Obwohl die Hauptstadt mittlerweile immer mehr Mannschaften, darunter auch neue Frauenteams, auf die deutsche Rugbykarte hinzufügen kann, tut sich Berlin schwer sich als „Rugbystützpunkt“ zu etablieren. Zwei Mannschaften aus Heidelberg führen seit Jahren die Bundesligatabelle an, aus den selben Teams kommen auch die beiden Nationaltrainer Alfred Jansen und Marcus Trick. Das die Trainer für die neugegründete Nationalmannschaft keine Spielerinnen aus dem Osten in Betracht gezogen haben, liegt auch daran, dass die Bundesliga seit Jahren ganz ohne Beteiligung aus dem Osten funktioniert.

Doch dieser Lehrgang hat gezeigt wie groß das Interesse am 15er Spielbetrieb ist und dass es viele Frauen gibt, die Erfahrung im 15er Rugby mitbringen. Eine Bundesligamannschaft zu stellen scheitert jedoch vor allem an der geringen Zahl an Spielerinnen in den einzelnen Vereinen. Damit sich die Spielerinnen aus dem Osten dennoch im 15er Rugby weiterentwickeln können und auch der Weg in die Nationalmannschaft nicht unmöglich bleibt, werden nun neue Möglichkeiten geschaffen.

Zum einen war es wichtig den Nationaltrainer in die Region zu holen und ein Sichtungslehrgang durchzuführen. Vor allem aber brauch man ein regelmäßiges Training bzw. regelmäßige Wettkämpfe. Der Berliner Rugby Verband sieht sich hier in der Verantwortung. Neben dem regelmäßigen 7er, gibt es nun auch die 15er BRV Trainings zu dem alle interessierten Spielerinnen aus dem Osten kommen und unter der Leistung von Bert Burtzlaff trainieren können.

Eine Woche nach dem Lehrgang mit Alfred Jansen und einem gemeinsamen Trainingsspiel, fand bereits das erste 15er Spiel für den BRV statt. Der Rugbyverband NRW hat ebenfalls eine 15er Mannschaft gegründet, mit Frauen die derzeit nicht in der Bundesliga aktiv sind. Die Frauen aus dem Osten wurden für ein Testspiel in Hürth empfangen. Das Spiel konnte die BRV-Mannschaft eindeutig mit 32:5 für sich entscheiden. Der NRW-Trainer Dirk Frase und Dortmund Trainer Neville Granby waren mit dem Niveau des Spiels zufrieden und sehen viel Potential bei beiden Mannschaften. Die Frauen aus dem Osten haben jedoch laut Frase im „catch and pass“ überzeugt und waren in der Hintermannschaft eindeutig die Überlegenden.

BRV-Trainer Bert Burtzlaff sieht viele Vorteile vor allem durch das Training mit Jansen: „Wir musste uns vor dem Spiel nicht explizit mit der Gasse und dem Gedränge auseinandersetzten, weil wir das erst eine Woche zuvor mit dem Nationaltrainer in Berlin durchgegangen sind“. Das Spiel habe man vor allem dadurch gewonnen „dass der Sturm genau nach System gearbeitet hat und somit Platz für die Hintermannschaft geschaffen wurde“.

Für den BRV ist die 15er Saison damit erst einmal beendet, das Training steht jetzt wieder ganz im Zeichen des 7er Rugby. Ein mögliches Rückspiel gegen NRW ist im September geplant. Für die NRW-Mannschaft wird am 8. April das nächste gemeinsame 15er Training anstehen und im Mai das nächste Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft aus den Niederlanden stattfinden.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 5. März 2017 )
 
Start in die Rückrunde in der Rugby-Regionalliga: Rheine Warriors - Bochum / Witten RFC
Geschrieben von Thomas Hein   
Mittwoch, 1. März 2017

Markus Przytulski punktet für den BWRFC im Hinspiel
Markus Przytulski punktet für den BWRFC im Hinspiel

Nach einer langen Winterpause beginnt am kommenden Samstag endlich wieder der Spielbetrieb in der Rugby-Regionalliga NRW. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen wollen die Blueshirts mit einem Auswärtssieg beim Liganeuling wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Daß dies nicht einfach wird, zeigt das letzte Ergebnis der Warriors, die vor der Winterpause beim RFC Dortmund bei ihrer knappen 5:12-Niederlage den ersten (defensiven Bonus-)punkt erringen konnten.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 2. März 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 1609

Tabellen 2. Bundesliga

   SDP
Victoria Victoria1226951
Adler Adler1211941
1860 18601212436
Odin Odin127733
DRC DRC12-11918
78 II 78 II12-17710
Welfen Welfen12-2934
   SDP
Velten Velten1231948
USV USV1227943
BRC II BRC II1221340
RCD RCD1213538
Jena Jena12-16820
BSC BSC12-29711
Halle Halle12-4816
   SDP
MRFC MRFC1420552
StuSta StuSta1415648
HTV HTV1414846
TSV II TSV II145939
NSU NSU1415335
RCR RCR135432
SRC SRC14-47010
RCR 2000 RCR 200013-3056
   SDP
RCLU RCLU1049343
RCA RCA1020639
Hausen Hausen1011128
Dragons Dragons10-15215
TG 75 TG 7510-17115
Eintracht Eintracht10-487-4

Nächste Begegnung 1. Bundesliga

Sa, 08. Apr 2017 14:00 Uhr
TSV Victoria Linden
TSV Victoria Linden
: Berliner Rugby Club
Berliner Rugby Club
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 03.09.2016
1. Bundesliga
Berliner Rugby Club - TSV Victoria Linden   53:0

15:00 Uhr
SC Frankfurt 1880
SC Frankfurt 1880
: RC Luxemburg
RC Luxemburg
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 03.09.2016
1. Bundesliga
RC Luxemburg - SC Frankfurt 1880   13:30

RC Leipzig
RC Leipzig
: Hamburger RC
Hamburger RC
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 04.09.2016
1. Bundesliga
Hamburger RC - RC Leipzig   29:12

So, 09. Apr 2017 15:00 Uhr
FC St. Pauli
FC St. Pauli
: RK 03 Berlin
RK 03 Berlin
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 03.09.2016
1. Bundesliga
RK 03 Berlin - FC St. Pauli   70:0

16:00 Uhr
RK Heusenstamm
RK Heusenstamm
: TSV Handschuhsheim
TSV Handschuhsheim
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 03.09.2016
1. Bundesliga
TSV Handschuhsheim - RK Heusenstamm   24:23

RG Heidelberg
RG Heidelberg
: TV Pforzheim
TV Pforzheim
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 03.09.2016
1. Bundesliga
TV Pforzheim - RG Heidelberg   43:13

Hannover 78
Hannover 78
: SC Germania List
SC Germania List
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 03.09.2016
1. Bundesliga
SC Germania List - Hannover 78   18:19

17:00 Uhr
SC Neuenheim
SC Neuenheim
: Heidelberger RK
Heidelberger RK
Saisonstatistik
Letzte Begegnung 03.09.2016
1. Bundesliga
Heidelberger RK - SC Neuenheim   47:22
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement