Registrieren
Advertisement
International
Tod mit nur 48 Jahren: Die Rugby-Welt trauert um Christophe Dominici
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 24. November 2020

Image
Christophe Dominici bei seinem letzten Einsatz für Frankreich, 2007 im kleinen Finale der WM.

Am heutigen Nachmittag wurde Christophe Dominici tot im Pariser Park St. Cloud aufgefunden. Der erst 48-jährige ehemalige französische Nationalspieler war laut Augenzeugenberichten von einem zehn Meter hohen Dach eines verlassenen Gebäudes gesprungen. Die Polizei ermittelt momentan die genauen Umstände, aber vieles deutet auf einen Suizid des 65-fachen französischen Nationalspielers und Superstars des französischen Rugbys hin.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 24. November 2020 )
 
TR-Review International: Defensive ist Trumpf
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 23. November 2020

Johnny May fängt den Ball gegen einen irischen Mitspieler.
Die Defensiv-Reihen entschieden das Rugby-Wochenende: England und Argentinien triumphierten vor allem aufgrund ihrer eisenharten Defensiven.

Vier Spiele und nur sechs Versuche - das internationale Rugby-Wochenende brachte nicht das spektakuläre Offensiv-Feuerwerk, das sich Rugby-Fans erhofft hatten. Gerade für Vizeweltmeister England scheint das American-Football-Sprichwort „die Offensive gewinnt dir Spiele, die Defensive entscheidet Meisterschaften“ dem Spielplan zu entsprechen. Mit einer eisenharten Defensive und zwei brillanten Momenten von Johnny May rüstete sich England für das Traumfinale gegen Frankreich im Autumn Nations Cup.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 23. November 2020 )
 
TR-Vorschau: Irland fordert England, Segner mit Tasman im Halbfinale
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 20. November 2020

Englands Johnny May entwischt Irlands Ringrose mit dem Ball
2019 konnte England in Dublin gewinnen, gibt es nun die irische Revanche in London?

Morgen früh um 7:15 startet Anton Segner mit seinen Tasman Mako ins Halbfinale des neuseeländischen Mitre-10-Cups. Dass der junge Deutsche auch im K.O.-Spiel gegen die formstarken Steamers dabei sein wird, ist ein klarer Vertrauensbeweis seiner Coaches. Am Samstag Nachmittag dann kommt es zum Topspiel des Wochenendes im Autumn Nations Cup, wenn Irland Six-Nations-Sieger England herausfordert. Fidschi wird weiterhin nicht im Wettbewerb starten können, da mittlerweile fast der gesamte Kader vom Corona-Ausbruch betroffen ist.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 20. November 2020 )
 
5 Jahre nach dem Tod Jonah Lomus: Das Vermächtnis des Rugby-Revolutionärs
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 19. November 2020

Image
Lomu rollt wie eine Dampfwalze über Englands Mike Catt - dieser Moment ist in die Rugby-Geschichte eingegangen.

Gestern jährte sich der Todestag von Jonah Lomu zum fünften Mal. Der Mann, den heute noch viele als den besten Rugbyspieler der Geschichte ansehen, starb wenige Wochen nach dem Triumph seiner All Blacks bei der WM 2015 an einem Herzinfarkt. Auch wenn ihm selbst der allergrößte Triumph im Rugby verwehrt bleiben sollte und seine Karriere aufgrund einer seltenen Nierenkrankheit immer wieder zurückgeworden wurde, hat der bullige Außendreiviertel den Rugbysport doch für immer verändert.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 19. November 2020 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 8 von 1083

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement