Registrieren
Advertisement
DRV XV
Beide DRV-Teams im Einsatz: DRV XV trainiert mit Strassburg / DRV VII im Olympiastadion
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 18. August 2017

Unsere Siebener-Jungs im Olympiastadion - genau sechs Wochen vor dem Start der DHL Oktoberfest 7s
Unsere Siebener-Jungs im Olympiastadion - genau sechs Wochen vor dem Start der DHL Oktoberfest 7s

Am gestrigen Donnerstag waren beide Nationalmannschaften im Einsatz. Während die DRV XV ihre Pre-Season mit einer gemeinsamen Kontakt-Einheit mit dem französischen Drittligisten RC Strassburg fortsetzte, trainierte die DRV im erstmals mit Rugby-Stangen ausgestatteten Münchner Olympiastadion vor versammelter Presse. Für die Fünfzehner Jungs geht die Saison-Vorbereitung nun mit einem Trainingslager bei einem anderen Drittligsiten, dem RC Limoges aus dem Zentralmassiv, weiter. Die Siebener-Mannschaft wird in der kommenden Woche gemeinsam mit der gastierenden Nationalmannschaft von Hongkong trainieren.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 18. August 2017 )
 
DRV XV trainiert mit den Stars von Stade Français Paris
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 8. August 2017

Gruppenfoto mit Stade Français nach gemeinsamer getaner Arbeit.
Gruppenfoto mit Stade Français nach gemeinsamer getaner Arbeit.

Reichlich Rugby-Prominenz gab es heute in der Neckarstadt Heidelberg zu sehen. Unsere Jungs von der DRV XV hatten die absolute Ehre mit dem französischen Erstligisten Stade Français Paris zu trainieren. Diese Kooperation kam nicht von ungefähr - erst vor wenigen Monaten hatte Wild-Rugby-Akademie-Grüner Dr. Hans-Peter Wild den 1883 gegründeten Glamour-Klub aus der französischen Hauptstadt gekauft. Zuletzt hatten die Pariser 2015 die Meisterschaft feiern können, es war die 14. in der langen Geschichte der „Stadistes“.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 9. August 2017 )
 
15er-Nationalmannschaft trainiert mit Stade Francaise / U20-Team mit neuen Coaches
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Samstag, 5. August 2017

Image
Ex-Nationalspieler Alexander Widiker wird künftig gemeinsam mit Lars Eckert die U20-Nationalmannschaft betreuen

Für die deutschen 15er-Rugby-Nationalmannschaft beginnt in Kürze die Vorbereitung auf die Länderspiele im November gegen Korea (11. November), die USA (18. November) und Brasilien (25. November). Dazu haben die Verantwortlichen der Wild Rugby Academy einige attraktive Maßnahmen initiiert.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 5. August 2017 )
 
DRV übernimmt Marketing künftig in Eigenregie, November-Gegner der DRV XV bekanntgegeben
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 14. Juli 2017

Image
Im November geht es für unsere DRV XV neben dem alten Bekannten Brasilien auch gegen Korea und die USA. Foto (c) Keßler

Bereits im Jahr 2007 hatte der Deutsche Rugby-Verband die Deutsche Rugby Marketing GmbH (DRM) gegründet um die Marketing-Aktivitäten für seine Nationalmannschaften zu bündeln. Jedoch wurden diese seit 2010 extern erledigt: Erst von Sportswork, eine auf Sport spezialisierte Marketing-Agentur, deren Bilanz gelinde gesagt durchwachsen war und im Anschluss von der Gesellschaft zur Förderung des Rugby, einer Wild-Initiative. Künftig wird der DRV durch die Reaktivierung der DRM die Marketing-Aufgaben rund um seine Zugpferde wieder komplett in Eigenregie übernehmen. Zugleich wurde der Spielplan unserer Fünfzehner-Nationalmannschaft für diesen November bekanntgegeben: Drei Partien stehen auf dem Programm - unsere DRV XV wird auf Südkorea, die USA und erneut auf Brasilien treffen.

 

 


Letzte Aktualisierung ( Freitag, 4. August 2017 )
 
Deutschland gewinnt Thriller in Nairobi: 30:29-Sieg durch Hilsenbeck-Dropgoal mit dem Schlusspfiff
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 28. Mai 2017

Erschöpfte, aber glückliche Gesichter bei Debütant Ben Ellermann (links im Bild) und Co. Foto (c) Lugano
Erschöpfte, aber glückliche Gesichter bei Debütant Ben Ellermann (links im Bild) und Co. Foto (c) Lugano

Seit vier Jahren hatte die „Simbas“ genannte kenianische Rugby-Nationalmannschaft nicht mehr auf heimischen Boden verloren. Einige prominente Teams, darunter Spanien und Namibia, war in der schwülen Höhenluft Nairobis sprichwörtlich die Puste ausgegangen. Doch der DRV XV ist es gelungen die in der Weltrangliste zwei Ränge vor Deutschland platzierten Kenianer zu schlagen. Für das Selbstbewusstsein der deutschen Mannschaft, die im kommenden Frühjahr einen schwierigen Kampf vor der Brust hat, um sich noch für die WM 2019 in Japan zu qualifizieren, wird dieser Sieg Gold wert sein.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 29. Mai 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 613

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3
Kehoma Brenner (DRV)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4
Dan Snee (ESP)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1
Levan Datunashvili (GEO)   1
Mark Sztyndera (DRV)   1
Bruno Rocha (POR)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement