Registrieren
DRV XV
Unsere Jungs in Frankreich: Nostadt, Hilsenebeck und Menzel mit gelungenem Saisonstart
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 5. September 2018

Image
Seit dem Samoa-Spiel durchgehend im Einsatz: DRV-XV-Kapitän Nostadt. Foto (c) Keil

Gute zwei Monate vor dem so wichtigen Repechage-Turnier in Marseille, bei dem sich die DRV XV in drei Spielen gegen Kenia, Kanada und Hongkong zum ersten Mal überhaupt das WM-Ticket sichern kann, werfen wir einen ausführlichen Blick auf die Geschicke unserer Auslands-Profis. Mit dem Saisonstart in Frankreich sind Nationalmannschafts-Kapitän Nostadt, Verbinder Hilsenbeck und Gedrängehalb Menzel nach viel zu kurzer Sommerpause wieder im Rhythmus. In Bukarest starten Jarrid Els und Hagen Schulte an diesem Wochenende in die Saison.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 5. September 2018 )
 
Gerüchte um neuen DRV-XV-Coach / letzter November-Gegner steht fest
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 19. August 2018

Image
Gerüchten zu Folge ist Mike Ford, Ex-Toulon und Bath-Coach, ein heißer Kandidat auf den DRV-XV-Trainerjob.

Seit dem Samoa-Spiel um die direkte WM-Quali war es ein wenig ruhig geworden um die DRV XV. Ob der uruguayische Trainer Pablo Lemoine, dessen Vertrag dem Vernehmen nach von Anfang an nur befristet war, die Nationalmannschaft weiter betreuen würde, blieb zunächst unklar. Nun scheint der DRV gerüchteweise an der Verpflichtung eines absoluten Top-Coaches dran zu sein, der bereits Erfahrungen im Irland- und England-Setup sammeln konnte und Cheftrainer bei den Galaktischen von Toulon war. Außerdem steht seit gestern der letzte der drei Gegner unserer DRV XV im November-Repechage-Turnier in Marseille um den letzen WM-Platz fest: Wie erwartet hat sich Namibia daheim gegen Kenia durchgesetzt, so dass unsere Mannschaft es mit den Ostafrikanern zu tun bekommt, während die ehemalige deutsche Kolonie direkt zur WM fährt.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 19. August 2018 )
 
Weißer Rauch über Heidelberg?
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 15. Juli 2018

Image
Samoas Siva Tau und im Hintergrund kaum zu übersehen, Werbung für Capri Sonne. Foto (c) Seufert-Chang.

Viele der über 3100 Zuschauer werden sich gestern im Heidelberger Fritz-Grunebaum-Sportpark verwundert die Augen gerieben haben, als sie nach der Einlasskontrolle die ersten Schritte im "Wohnzimmer" des deutschen Rugby-Nationalteams machten. Es hatte aber nichts mit dem Geschehen auf dem Rasen zu tun, sondern mit dem, was man drumherum sah: Werbung für ein Erfrischungsgetränk eines Eppelheimer Unternehmers. Die Rede ist von Capri Sun und Dr. Hans-Peter Wild, der selbst anwesend war, als die DRV XV Favorit Samoa am Rande einer Niederlage hatte.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 15. Juli 2018 )
 
TR-Analyse: Stark verbessert, dennoch verloren und Grund genug stolz zu sein
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Samstag, 14. Juli 2018

Image
Wer hätte das gedacht? Die deutsche Mannschaft hatte Samoa 75 Minuten am Rand einer Niederlage. Foto (c) Keßler

Was diese deutsche Mannschaft heute auf den Rasen des Rugby-Wohnzimmers zauberte, war die beste Leistung seit dem überragenden Rumänien-Sieg vor 1,5 Jahren in Offenbach. Dass am Ende durch zwei ganz späte Samoa-Versuche in den letzten 180 Sekunden ein 28:42 auf der Anzeigetafel steht, wird der Leistung dieser Mannschaft nicht gerecht, bleibt aber nur ein kleiner fader Nachgeschmack. In allen Aspekten zeigte sich die DRV XV im Vergleich zum Portugal-Spiel und erst recht zum Hinspiel vor zwei Wochen in Samoa verbessert. Der Blick richtet sich nun für alle Beteiligten auf den November und Marseille - gegen Kanada, Hongkong und wahrscheinlich Kenia kann sich die deutsche Mannschaft im Repechage-Turnier das Japan-Ticket sichern.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 14. Juli 2018 )
 
Am Vorabend des Samoa-Spiels: Rugby-Fest gegen Samoas Riesen mit Pokalzugabe
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 13. Juli 2018

Image
Die letzte Einheit ist absolviert, morgen wird es für die DRV XV ernst.

Eine selbstbewusstere deutsche Mannschaft tritt morgen im Heidelberger Rugby-Wohnzimmer um 16 Uhr gegen den siebenmaligen WM-Teilnehmer an - ein historischer Besuch. Die deutsche Mannschaft will sich gegen die Hünen aus der Südsee besser schlagen und vor den Augen der Rugby-Welt beweisen, wie viel Potenzial in dieser Mannschaft steckt. Immerhin wartet im November noch die zweite Chance auf die WM-Quali auf unsere Jungs.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 14. Juli 2018 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 45 von 743

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Bradley Linklater (ESP)   6
Valentin Calafateanu (ROM)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Mathieu Visensang (ESP)   1
Giorgi Nemsadze (GEO)   1
Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement