Registrieren
Advertisement
DRV 7s
Aus Südafrika in die Petersburger Eiswüste: Vuyo Zangqa heuert in Russland an
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 19. Januar 2021

Image
Vuyo Zangqa (rechts im Bild) betreute bis zum Juli 2019 das DRV-Wolfpack. Foto (c) Perlich

Sankt Petersburg hat eine professionelle Siebener-Rugby-Mannschaft, mit Budget im Millionen-Bereich und gleich mehreren australischen Nationalspielern im Kader. Was uns bei TR überrascht hat, muss auch für Vuyo Zangqa zunächst komisch geklungen haben - wenige Monate später ist er nun Coach der Narskaya Zastawa in der Millionen-Metropole an der Newa. Wir haben uns ausführlich mit dem Ex-Wolfpack-Trainer unterhalten, dessen neuer Chef der Produzent des russischen Corona-Impfstoffes ist und ganz nebenbei steinreich.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 20. Januar 2021 )
 
Wolfpack-Coach McGrath und „the gambler’s game“
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 13. Januar 2021

Image
Damian McGrath führte die DRV VII zu einem erfolgreichen Start - seitdem hindert die Pandemie den Engländer aber an der Arbeit. Foto (c) Booth

Wolfpack-Coach Damian McGrath steht vor einer schwieirigen Aufgabe. Er muss das DRV-Siebener-Team auf eine ungewisse Zukunft nach der Pandemie vorbereiten, mit sehr vielen unbekannten Größen. Dabei hat das deutsche Team den Luxus dank staatlicher Olympia-Förderung auch in den kommenden Monaten trainieren zu dürfen. Eine Rückkehr zu regulären Wettbewerben könnte noch diesen Sommer mit der EM beginnen, die noch vor Olympia stattfinden soll. Die Spiele im Jahr 2024 bleiben aber die Zielmarke, an der sich alle Planung ausrichtet. Wie das Team bis dahin aussieht, entscheidet sich in den kommenden Monaten.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. Januar 2021 )
 
U-18-Nachwuchs trainiert wieder - aber nimmt die Pandemie den Talenten Entwicklungschancen?
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 17. November 2020

Image
Mit hoher Intensität trainierte der deutsche Siebener-Nachwuchs am Wochenende in Heidelberg. Foto (c) RBW

Der U-18-Lehrgang der Siebener-Herren am vergangenen Wochenende war aus Sicht der Trainer ein voller Erfolg. Mit erhöhtem Orga-Aufwand verbunden, aber für die Nachwuchsspieler, die schon bald hoffen den Sprung zu den Herren machen zu können, unglaublich wichtig. Denn dem jetzigen Jahrgang fehlt noch mehr als in Deutschland üblich, die so wichtige Spielpraxis auf hohem Niveau. Wie sehr leidet der DRV-Nachwuchs an der durch die Pandemie stark eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten?

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 18. November 2020 )
 
DRV-Wolfpack bleibt nur die Zuschauerrolle, während ehemalige Gegner für Furore sorgen
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 12. November 2020

Image
Virimi Vakatawa im Laufduell mit Phil Szczesny, 2014 beim EM-Turnier von Bukarest.

Aktuell können die Spieler des DRV-Wolfpacks nur neidisch am TV verfolgen, wie zahlreiche ehemalige Gegner wieder auf internationaler Bühne glänzen. Allerdings aktuell ausschließlich im Fünfzehner-Rugby, wo der Spielbetrieb im Profi-Bereich seit einigen Monaten wieder läuft. Dorthin sind zahlreiche Siebener-Stars ausgewichen und eine Reihe von ihnen sorgt direkt für Furore, was auch Zeichen für die Qualität der Ausbildung in der olympischen Variante ist. Für das DRV-Team heißt es derweil die weiter andauernde Zwangspause als Chance zu begreifen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 12. November 2020 )
 
Not the last Dance: Das DRV-Wolfpack zwischen Lindow, Spanien und mit Blick auf Südafrika 2022
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 6. Oktober 2020

Image
Das Jahr begann mit einem Sieg in Südamerika - seitdem dominiert Corona den Alltag des DRV-Wolfpacks

Nach einem einwöchigen Trainingscamp in Lindow, vor einem weiteren Trainingscamp daheim gemeinsam mit der spanischen Nationalmannschaft, den mit Blick immer auf die mittelfristigen Ziele gerichtet - allen voran die Siebener-Weltmeisterschaft 2022 in Kapstadt, die in 23 Monaten stattfindet. Unser DRV-Wolfpack befindet sich gerade mitten in einem Corona-Vakuum, das sich für die Spieler schier endlos anfühlen muss, sich mit Blick auf die Konkurrenz aber irgendwann als Vorteil herausstellen könnte.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 7. Oktober 2020 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 810

DRV 7er-Männer

DRV 7er-Frauen

Ranking GPS 2018

P
1 Irland
Irland 40
2 Deutschland Deutschland
36
3 Russland Russland 26
4 GB
England 24
5 GB
Frankreich 24

Italien Italien 18
7 Portugal Portugal 10
8 Wales
Wales 10
9 Spanien Spanien 10
10 Georgien Georgien 5
11 Polen
Polen
5
12 Schweden
Schweden 4

Ranking Women's Trophy 2016

P
1 Schweden
Schweden 20
2 Schottland
Schottland 18
3 Polen
Polen 16
4 Deutschland
Deutschland 14
5 Rumänien
Rumänien 12
6 Schweiz
Schweiz 10
7 Ungarn
Ungarn 8
8 Tschechien
Tschechien 6
9 Moldawien
Moldawien 4
10 Israel
Israel 3
11 Norwegen
Norwegen 2
12 Dänemark
Dänemark 1

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement