Registrieren
Advertisement
DRV 7s
Nur noch elf Tage bis Hongkong: Nationaltrainer-Duo Shepherd/Lane benennt Kader für die Hongkong 7s
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 27. März 2017

Image
Auch DRVXV-Verbinder Raynor Parkinson steht im Kader für die Hongkong 7s - © Keßler

Seit Monaten haben unsere Siebener-Jungs nur ein einziges Ziel vor Augen und haben sich die dafür Tag ein Tag aus gequält - die Hongkong 7s. Das prestigeträchtigste Rugby-Turnier dieses Planeten und für die deutsche Siebener-Nationalmannschaft die riesige Chance sich für die World Series zu qualifizieren. Für einen Rugby-Spieler, zumal für einen Siebener-Spieler aus Deutschland, gibt es wohl keine größere Ehre als im Hong Kong Stadium vor vollen Rängen mit dem Adler auf der Brust aufzulaufen. Hier wo Legenden wie Jonah Lomu, Waisele Serevi, oder Christian Cullen geboren wurden könnte die DRV VII endgültig in die Reihen der Weltklasse-Teams vorstoßen.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 27. März 2017 )
 
Deutschlands Siebener-Nationalmannschaft: Die Road to Hong Kong führt über Portugal
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 23. März 2017

Unsere Siebener-Jungs nach den drei siegreichen Spielen gegen den alten GPS-Rivalen Portugal
Unsere Siebener-Jungs nach den drei siegreichen Spielen gegen den alten GPS-Rivalen Portugal

Das in bereits 15 Tagen anstehende World-Series-Quali-Turnier im Rahmen der weltberühmten Hong Kong Sevens - es wird im Hinterkopf aller 17 im Trainingslager im portugiesischem Figueira da Foz anwesenden Siebener-Nationalspielern sein. Das extrem harte Pensum mit drei Trainingseinheiten pro Tag lässt sich so sicherlich leichter ertragen, doch genausowenig hat keiner der Anwesenden seinen Platz im Flieger nach Hongkong sicher. Die einfache Gleichung lautet: Nur 12 Spieler + 1 Ersatzmann von anwesenden 19 noch im Rennen befindlichen Kandidaten wird ein Ticket ergattern können. Dementsprechend groß ist der Trainingseifer an der Atlantik-Küste, ohne dass dabei die kollegiale Stimmung in der deutschen Mannschaft darunter leiden müsste.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23. März 2017 )
 
Deutschland erwischt für die World-Series-Qualifikation in Hong Kong "schwerstmögliche Gruppe"
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 13. März 2017

Image
Auf Mitfavorit Hongkong wird die DRV VII (Im Bild Phil Sczcesny) erst in der K.O.-Phase treffen können. Dazu muss Deutschland eine knifflige Gruppe überstehen. Foto (c) Keßler

Als Gruppenkopf war für die deutsche Mannschaft von Vornherein klar, dass man den Mitfavoriten im Qualifikations-Turnier für die kommende World Series zumindest in der Gruppenphase aus dem  Weg gehen würde. Erst nach einer möglichen Viertelfinal-Qualifikation könnte die deutsche Mannschaft auf Spanien und Hongkong treffen. Doch im Rahmen dessen, was auf die DRV VII hätte zukommen können, ist die Auslosung denkbar ungünstig verlaufen. Gerade mit Uganda aus dem dritten Lostopf hat die vom Trainerduo Chad Shepherd/Chris Lane trainierte Mannschaft das mit Abstand schwerste Los gezogen. Uganda hatte sich über die Africa Men’s Sevens Championship für Hongkong qualifiziert und dabei Deutschlands Vorjahresgegner Simbabwe, sowie den World Series Teilnehmer Kenia geschlagen.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 15. März 2017 )
 
DRV 7s U18 beendet Turnier in Windhoek auf Rang vier
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Sonntag, 5. März 2017

Image
Der 7er-Nachwuchs hat in Namibia wertvolle Erfahrungen gesammelt

Nach dem ausgesprochen positiven ersten Turniertag haben die deutschen U18-Junioren beim 7er-Turnier in Windhoek (NAM) am zweiten Tag Lehrgeld zahlen müssen. Dennoch stand am Ende ein guter vierter Platz.

Zwei Siege und ein Remnis hatte das Team um die beiden Coaches Jan Ceselka und Max Pietrek am ersten Tag verbucht. Weiter ging es am Samstag gegen den hohen Turnierfavoriten Südafrika. Ein toller Test für das junge deutsche Team, allerdings zeigten die Nachwuchs-Bokke der DRv-Auswahl auch deutlich die Grenzen auf und gewannen am Ende klar mit 48:0. Und auch im letzten Gruppenspiel gegen die Gastgeber aus Namibia hatte der deutsche Kader mit 10:33 das Nachsehen.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 5. März 2017 )
 
Die DRV VII weiß in Vegas zu gefallen - Halbfinalniederlage gegen Serevi beendet Siegesserie
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Samstag, 4. März 2017

Mit einer Mischung aus etablierten Spielern und Nachwuchskräften trat die DRV VII in Vegas an und wusste zu gefallen!
Mit einer Mischung aus etablierten Spielern und Nachwuchskräften trat die DRV VII in Vegas an und wusste zu gefallen!

Die junge deutsche Siebener-Nationalmannschaft - als Entwicklung-Team in die Wüste Nevadas angereist - konnte das Las Vegas International Invitational Elite Turnier mit fünf Siegen und einer unglücklichen Niederlage im Halbfinale mit einer positiven Bilanz abschließen. Sam Rainger, Tim Biniak, Daniel Koch und Co. hatten an Tag eins eine makellose Leistung gezeigt und besiegten eine fidschianische Auswahl, sowie die Mannschaft der US Air Force deutlich, ohne dabei selbst Punkte zu kassieren.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 622

DRV 7er-Männer

DRV 7er-Frauen

Ranking GPS 2016

P
1 England
Frankreich 36
2 Russland
Russland 34
3 GB
GB - Royals 32
4 GB
GB - Lions 28
5 Spanien
Spanien 24

Deutschland
Deutschland 24
7 Georgien
Georgien 16
8 Italien
Italien 12
9 Portugal
Portugal 10
10 Russland
Belgien 6
11 Polen
Polen 4
12 Schottland
Litauen 2

Ranking Women's Trophy 2016

P
1 Schweden
Schweden 20
2 Schottland
Schottland 18
3 Polen
Polen 16
4 Deutschland
Deutschland 14
5 Rumänien
Rumänien 12
6 Schweiz
Schweiz 10
7 Ungarn
Ungarn 8
8 Tschechien
Tschechien 6
9 Moldawien
Moldawien 4
10 Israel
Israel 3
11 Norwegen
Norwegen 2
12 Dänemark
Dänemark 1
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement