Registrieren
DRV 7s
Kader für Clermont benannt: DRV VII beim 2. EM-Turnier vor schwerer Aufgabe
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 29. Juni 2017

Image
Nach guter Leistung in Rom wieder mit an Bord: DRV VII Dauerbrenner Samuel Rainger. Foto (c) Keßler

Zwei Tage vor dem dritten und vorletzten EM-Turnier im französischen Clermont haben die Nationaltrainer unserer DRV VII den endgültigen Kader bekannt gegeben. Mit zahlreichen Wechseln im Kader werden die zwölf nominierten Spieler mit dem Adler auf der Brust weiter an den ambitionierten Zielen des DRV arbeiten: Sich die erneute Hongkong-Qualifikation zu sichern sowie alles dafür zu tun, doch noch zur Siebener-WM nach San Francisco fahren zu dürfen.

 
Deutschlands Entwicklungsmannschaft startet mit prominenten Namen und Debütanten bei den Rom 7s
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 16. Juni 2017

Phil Szczesny benötigt nach seiner langen Verletzungspause weitere Spielpraxis, die er in Rom auf hohem Niveau erhalten wird. Foto (c) Perlich
Phil Szczesny benötigt nach seiner langen Verletzungspause weitere Spielpraxis, die er in Rom auf hohem Niveau erhalten wird. Foto (c) Perlich

Nationaltrainer Chad Shepherd und das Trainerteam sehen im Kader für Rom eine „aufregenden Mischung“ und einen „insgesamt starken Kader“. Einige Spieler bekämen eine Chance sich für die kommenden beiden GPS-Turniere zu empfehlen, während andere „wie Phil Szczesny nach langer Rekonvaleszenz eindeutig Spielpraxis benötigen, um wieder bei 100% zu landen“ so der gebürtige Neuseeländer.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 16. Juni 2017 )
 
GPS-Lodz Tag zwei: An Wales gescheitert, gegen Frankreich und England brilliert
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 11. Juni 2017

Vollgas gegen England: Johannes Schreieck und die DRV VII. Foto (c) Perlich
Vollgas gegen England: Johannes Schreieck und die DRV VII. Foto (c) Perlich

Unsere Siebener-Jungs hatten sich viel für Tag zwei beim zweiten EM-Turnier des Sommers vorgenommen. Beide Trainer hatten betont, wie wichtig es sei, den Kopf drei Mal über die gesamten 14 Minuten und eventuell darüber hinaus anzuhaben. Natürlich schafft es keine Mannschaft 100% an dieses Optimum heran. Doch während die deutsche Mannschaft gegen Wales für ihre Fehler bitter bestraft wurde und am Ende deutlich verlor, gelangen ihr trotz eigener Patzer mit schier unglaublicher Moral zwei grandiose Siege. Das Comeback unserer DRV VII nach 19-Punkte-Rückstand gegen England, wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 11. Juni 2017 )
 
Turniertag eins in Lodz: Zwei von drei gewonnen, nun wartet Wales im Viertelfinale
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Samstag, 10. Juni 2017

Auf seine alten Tage noch Mal mit einer Top-Leistung über die gesamten 14 Minuten: Clemens von Grumbkow. Foto (c) Jan Perlich
Auf seine alten Tage noch Mal mit einer Top-Leistung über die gesamten 14 Minuten: Clemens von Grumbkow. Foto (c) Jan Perlich

Die deutsche Siebener-Nationalmannschaft hat am ersten Tag des zweiten EM-Turniers im polnischen Lodz souverän den Einzug ins Cup-Viertelfinale geschafft. Die Bilanz nach drei Spielen lautet zwei souveräne Siege und eine leider ebenso deutliche Niederlage gegen den Moskau-Sieger Irland.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 10. Juni 2017 )
 
TR-Interview mit dem DRV VII Trainerduo Shepherd Lane: "Wir werden bereit sein!"
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Samstag, 10. Juni 2017

Die Stimmung in der deutschen Mannschaft war gut, das wertet das Trainerteam als gutes Zeichen.
Die Stimmung in der deutschen Mannschaft war gut, das wertet das Trainerteam als gutes Zeichen.

Die Stimmung im deutschen Kader war gut. Bei strahlendem Sonnenschein ging unsere DRV VII ihre Spielzüge und die Standardsituationen im Schatten des LKS-Stadions von Lodz durch. Dort wird unsere Siebener-Nationalmannschaft morgen im zweiten von vier EM-Turnieren eine bessere Leistung abzuliefern versuchen, als in der Vorwoche in Moskau. Rückkehrer Phil Szczesny (nach einer Handgelenksverletzung), Anjo Buckman (hatte sich die Rippe gebrochen) und Clemens von Grumbkow (hatte nach einem Bruch des Dornfortsatzes Trainingsrückstand) werden dem Team Erfahrung und physische Präsenz bringen. Um 11:20 startet die deutsche Mannschaft gegen Portugal, wir haben uns am Abend vor dem Turnierstart mit den beiden Trainern unserer DRV VII unterhalten.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 10. Juni 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 82 - 90 von 726

DRV 7er-Männer

DRV 7er-Frauen

Ranking GPS 2018

P
1 Irland
Irland 40
2 Deutschland Deutschland
36
3 Russland Russland 26
4 GB
England 24
5 GB
Frankreich 24

Italien Italien 18
7 Portugal Portugal 10
8 Wales
Wales 10
9 Spanien Spanien 10
10 Georgien Georgien 5
11 Polen
Polen
5
12 Schweden
Schweden 4

Ranking Women's Trophy 2016

P
1 Schweden
Schweden 20
2 Schottland
Schottland 18
3 Polen
Polen 16
4 Deutschland
Deutschland 14
5 Rumänien
Rumänien 12
6 Schweiz
Schweiz 10
7 Ungarn
Ungarn 8
8 Tschechien
Tschechien 6
9 Moldawien
Moldawien 4
10 Israel
Israel 3
11 Norwegen
Norwegen 2
12 Dänemark
Dänemark 1
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement