Registrieren
International
Juni-Länderspiele Teil 3: Entscheidung in Sydney und die Rückkehr eines Magiers
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 22. Juni 2018

Image
Sechs Niederlagen in Folge - gelingt England mit Cipriani als Spielmacher die Wende?

Am morgigen Samstag steht die dritte und letzte Runde der Juni-Länderspiele an - während Neuseeland und Südafrika ihrer Dreier-Serien gegen ihre europäischen Rivalen Frankreich und England bereits gewinnen konnten, entscheidet sich in Sydney die Serie zwischen Australien und Irland im ausverkauften Allianz Stadium. Argentinien hofft gegen Schottland die Juni-Bilanz noch zu retten (live bei DAZN) und die Duelle Japan-Georgien und USA-Kanada bieten einen interessanten Blick auf die Nationen knapp hinter den Top Ten.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 22. Juni 2018 )
 
TR-Update international: Deutschlands WM-Quali-Gegner straucheln, USA mit historischem Sieg
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 18. Juni 2018

Image
USA-Kapitän Samu Manoa führte die USA trotz einer gelben Karte zum historischen Sieg

An diesem Wochenende gingen die Juni-Länderspiele in die zweite Runde. Während die All Blacks bei ihrem zweiten Sieg über Frankreich trotz numerischer Überzahl ab Minute 15 nur einen wenig überzeugenden Sieg herausholten, verspielte England gegen Südafrika erneut eine Führung. Argentinien kassiert gegen Wales die zweite deutliche Heimpleite. Für positive Schlagzeilen sorgten die US-Amerikaner, die erstmals einen Six-Nations-Teilnehmer bezwingen konnten. Deutschlands WM-Quali-Gegner Samoa und die Kanadier, auf die unsere DRV XV im Repechage-Turnier treffen würde, mussten jeweils Niederlagen einstecken.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. Juni 2018 )
 
Drei Thesen zum internationalen Rugby-Geschehen vom Wochenende (Mit Video-Highlights)
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 11. Juni 2018

Image
Die 18-monatige Auszeit vom internationalen Rugby sah man David Pocok (tacklet hier Irlands Kearney) nicht an.

Der Juni bietet Rugby-Fans faszinierende Duelle - die Six-Nations-Vertreter treten in der Südhemisphäre an, um sich mit den Rugby-Championship-Teams zu messen. Nur 15 Monate vorm Beginn der Rugby-WM bieten diese Duelle einen faszinierenden Ausblick auf die Titelkämpfe im Land der aufgehenden Sonne. Wer wird in Japan glänzen? Die Bilanz des ersten Wochenendes ist aus europäischer Sicht ernüchternd: England, Irland und Frankreich kassierten allesamt Pleiten - lediglich Wales konnte gegen schwache Argentinier überzeugen. Wir analysieren das Geschehen vom ersten Wochenende der Juni-Länderspiele.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 11. Juni 2018 )
 
TR-Players to Watch Teil 2: England, Wales und Frankreich
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 5. Juni 2018

Image
Jahrelang das Enfant Terrible im englischen Rugby, nun Hoffnungsträger: Verbinder Danny Cipriani

Samstag wird es für drei Wochen wieder spannend im internationalen Rugby: Es stehen zahlreiche Duelle Nord- gegen Südhemisphäre an und das nur 15 Monate vorm Start der kommenden WM. Im zweiten Teil unserer Serie Players to Watch blicken wir auf die Hoffnungsträger der Nord-Teams. Zwar hat sich die Lage seit der letzten WM, bei dem für alle europäischen Teams spätestens im Viertelfinale Schluss war, verbessert. Dennoch wartet besonders auf England und Frankreich ein besonders harter Juni. Wer sind die Hoffnungsträger bei diesen Teams? Zudem wird DAZN-Kommentator Jan Lüdeke den Wales-Kader anaylsieren, bevor er am Samstag deren Spiel gegen Argentinien kommentiert.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 5. Juni 2018 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 41 - 48 von 908
Advertisement

Internationale Rugby News

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement