Registrieren
RugbyTube - Tries and Skills
Die 40 besten Versuche des Jahres 2012
Dienstag, 1. Januar 2013

Image
Trotz (oder vielleicht gerade wegen) dieser eigenwilligen Tanzeinlage nach seinem Versuch, schaffte auch Englands ewiges Talente Danny Cipriani die Aufnahme in die besten 40 Versuche des angelaufenen Jahres 2012

Zunächst einmal wünschen wir an dieser Stelle allen TotalRugby-Freunden ein frohes neues Jahr 2013! Die meisten von Euch werden das neue Jahr mit einem ordentlichen Kater begrüßt haben und nicht mehr so ganz genau wissen, was eigentlich in der letzten Nacht oder im letzten Jahr so alles passiert ist.

Damit zumindest die schönsten Versuche des abgelaufenen Rugbyjahres nicht so schnell in Vergessenheit geraten beginnen wir 2013 mit einem kleinen Blick zurück auf die jeweils besten 10 Versuche aus der englischen Premiership, Heinken & Amlin Challenge Cup, den Südhemisspähren-Wettbewerben (Super Rugby, ITM- & Currie Cup) und der internationalen Rugby-Saison.

Also Asiprin einschmeißen, Vorhänge zuziehen und in Erinnerungen schwelgen!

Thanks to Alex Klöpper

 
Best international Try 2009
Donnerstag, 31. Dezember 2009

Image
.

Das Jahr 2009 neigt sich langsam dem Ende zu und der IRB hat schon allerlei Preise verteilt. Bester Trainer wurde der Ire Declan Kidney, zum besten Spieler wurde Neuseelands Richie McCaw erkoren, eine Entscheidung für welche das IRB viel Kopfschütteln erntete (wir berichteten), Team des Jahres waren – völlig zurecht – die südafrikanischen Springboks, fehlt eigentlich nur noch der beste Versuch 2009.


Diese Wahl legte der International Rugby Board in die fachkundigen Hände der Fans und im Vorfeld wurde lediglich die IRPA (International Rugby Players Association) beauftragt, eine entsprechende Vorauswahl zu treffen. 15 Versuche von 14 Spielern stehen zur Auswahl, berücksichtigt wurden die Tests im Januar und November, die British & Irish Lions Tour, das Tri Nations und das Six Nations Turnier. Ihr könnt noch bis heute um 23:59 euren Lieblingsversuch wählen und zwar indem ihr eine Email mit der Nummer Eures Lieblingsversuchs (die Nummern findet ihr in den Videos Nummer 2 und 3) an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst JavaScript aktivieren, damit du sie sehen kannst sendet.


Folgende Spieler und Versuche stehen zur Auswahl: 1 Berrick Barnes (Australien) 2 Lee Byrne (Wales) 3 Gonzalo Camacho (Argentinien) 4 Jaque Fourie (Südafrika) 5 Imanol Harinodoquy (Frankreich) 6 Jamie Heaslip (Irland) 7 Cedric Heymans (Frankreich) 8 Rob Kearney (Irland / Lions) 9 Ma’a Nonu (Neuseeland) 10 Isaac Ross (Neuseeland) 11 Shane Williams (Wales / Lions) 12 Alexander Yanyushkin (Russland) 13 Vincent Clerc (Frankreich) 14 Shane Williams (Wales) 15 Mils Muliaina (Neuseeland)


Welches war Euer Lieblingsversuch des Jahres 2009 und hat der IRPA bei der Vorauswahl ein glückliches Händchen bewiesen?



 

. : Ähnliche Videos : .
IRB Awards 2009

 
US-Boy Todd Clever fliegt ins Malfeld
Mittwoch, 16. Dezember 2009

Image
.

Vor einigen Tagen haben wir Euch bei RugbyTube die 7 besten Versuche der George 7s in Südafrika präsentiert, doch der wohl spektakulärste Versuch von diesem Wochenende fehlte in dieser Sammlung. Todd Clever seines Zeichens Kapitän der US-Eagles und Aushängeschild des us-amerikanischen Rugbys sah sich auf dem Weg ins Malfeld mit einem ungewohnten Hindernis konfrontiert und entschied sich in der “Not” den direktesten Weg ins Malfeld zu nehmen. Aber schaut selbst auf welche ungewöhnliche Weise Clever, welcher für die südafrikanischen Lions im Super 14 Turnier aufläuft, die Mallinie überquerte.

 
George 7s 2009 - Die 7 besten Versuche
Montag, 14. Dezember 2009

Image
.

Anderer Kontinent gleicher Sieger, so lässt sich das zweite Turnier der IRB Sevens Series 2009/2010 zusammenfassen. Im südafrikanischen George waren es wieder die neuseeländischen All Blacks die am Ende jubeln konnten und das obwohl man mit einer Niederlage gegen den Samoa, den Finalgegner der Vorwoche, ins Turnier gestartet war. Gastgeber Südafrika musste sich im Plate Finale England geschlagen geben, während Europameister Russland, am ersten Tag mit einem Unentschieden gegen Australien blendend ins Turnier gestartet war und am Ende bis ins Bowl-Finale vordringen konnte, wo man 5-14 gegen Weltmeister Wales unterlegen war. Im Shield Finale war es das Team aus Schottland, welches Hannover 7s-Finalist Frankreich bezwingen konnte.


Wir präsentieren Euch auch diese Woche ein paar der aufregendsten Versuche vom vergangenen Wochenende und werden auch so bald wie möglich Video-Highlights vom packenden Finale zwischen Neuseeland und Fidschi hier auf RugbyTube veröffentlichen.

 
Dubai 7s 2009 - Die 7 besten Versuche
Montag, 7. Dezember 2009

Image
Europameister Russland sicherte sich in Dubai die Shield

Die IRB 7s-Serie 2009/2010 erlebte am vergangenen Wochenende in Dubai ihren Startschuss. Am Ende war es das Team aus Neuseeland welches im Finale gegen Samoa die Nase vorn hatte und somit auch als erster Tabellenführer der jungen Saison feststeht. England und Fidschi hießen die beiden anderen Halbfinalisten und somit die beiden Teams auf Platz 3 des Rankings. Die australischen Wallabies konnten im Plate Finale Titelverteidiger Südafrika bezwingen und Weltmeister Wales bezwang im Bowl Finale das bärenstarke Team aus Zimbabwe. Europameister Russland konnte seine beeindruckende Dubai-Premiere mit einem Sieg im Shield Finale über Portugal krönen, zuvor war den Russen schon ein Sieg gegen die USA gelungen, während Portugal im Turnierverlauf die französische Auswahl bezwingen konnte.


In dem Video gibt es 7 der besten Versuche vom actiongeladenen Auftakt der 7s-Series 2009/2010

 
World Games Duisburg 2005: DRV 7s - Japan
Mittwoch, 8. Juli 2009

 

 

17:31 aus Deutscher Sicht endete die Partie zwischen Deutschland und Japan bei den World Games 2005 in der Duisburger MSV-Arena. Das junge Deutsche Team damals trainiert von Ex-Nationalspieler Frank Nagel, konnte das hochkarätige Turnier zwar nur auf dem 8. und somit letzten Platz abschließen, doch die Mannschaft zeigte 2. Tage tolles Angriffsrugby und viele der heutigen Leistungsträger wie zum Beispiel Mustafa Güngör, Tim Kasten, Alexander Pipa, Timur Tekkal und Franck Moutsinga waren auch schon in Duisburg mit von der Partie. In diesem Clip seht ihr einen tollen Versuch, zu welchen Tim Kasten, nach kräftezerrendem ständig wechselnden Ballbesitz, im Malfeld der flinken Japaner einlaufen konnte.


Das Video hat leider keinen Ton!

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 10
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement