Registrieren
DRV 7s: Alle Spiele der Moskau 7s in voller Länge / 7er-Lehrgang in Heidelberg
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 3. Juli 2012

Image
Auch der Deutsch-Franzose Matthieu Franke bereitet sich in Heidelberg mit seinen Teamkameraden auf das finale Turnier der FIRA Grand Prix 7s Series vor - (c) Jürgen Keßler

„Die Jungs haben in den letzten Wochen unheimlich hart gearbeitet und haben in Moskau phasenweise tolles Rugby gespielt“, lautet das Fazit von 7er-Manager Manuel Wilhelm zum Abschneiden der 7er-Herren beim Grand Prix Series Turnier in Moskau.

„Das Auftaktspiel gegen Schottland war wirklich große Klasse, danach hatten wir etwas Probleme mit der Konzentration und auch ein paar Abstimmungsschwierigkeiten, an Turniertag zwei haben dann aber alle Spieler noch eine Schippe draufgelegt, ich kann nur meinen Hut vor den tollen Leistungen gegen Holland und Italien ziehen“, so Wilhelm weiter.

„Ich bin 100% davon überzeugt, dass wir uns in Odense noch besser präsentieren werden, alle haben jetzt Blut geleckt. Die Spieler opfern ihren Urlaub, um mit der Mannschaft zu trainieren, alle ziehen an einem Strang und keiner möchte den Anschluss verlieren, heute im Training haben die Spieler die nicht in Moskau dabei waren Extraschichten geschoben und machen damit Druck auf ihre Teamkameraden, genau so sollte es sein“, ergänzt der Heidelberger.

7er-Lehrgang in Heidelberg

Direkt im Anschluss an das Turnier in Moskau hat 7er-Trainer Lofty Stevenson einen erweiterten 7er-Kader bekanntgegeben, dieser wird bis zum Abflug nach Odense gemeinsam in Heidelberg trainieren.

„Wir müssen in Odense den Klassenerhalt perfekt machen, das ist unser einziges Ziel und das werden wir auch erreichen. Damit wir so einen Lehrgang auf die Beine stellen können müssen wir an manchen Ecken etwas improvisieren, aber keiner beklagt sich, sondern alle packen mit an“, sagt Wilhelm.

In der Gruppenphase in Odense trifft die deutsche Mannschaft auf Spitzenreiter und Topfavorit England sowie auf Schottland und Gastgeber Dänemark. „Auf dem Level gibt es keine leichte Gruppe, wir freuen uns auf jeden Gegner und werden Vollgas geben, wichtig ist das wir unseren positiven Trend bestätigen können und mit dem gleichen Einsatz wie in Moskau spielen, dann werden auch die Ergebnisse passen“, ergänzt der Teammanager.

Folgende Spieler wurden für den Vorbereitungs-Lehrgang in Heidelberg nominiert:

RG Heidelberg: Elmar Heimpel, Florian Wehrspann, Bastian Himmer, Fabian Heimpel
Heidelberger RK: Kehoma Brenner, Tim Kasten, Anjo Buckmann, Rafael Pyrasch
Hannover 78: Benjamin Simm, Nikolai Siekmann
SC Frankfurt 1880: Mark Szytndera, Alexander Hauck
RK 03 Berlin: Falk Duwe
Heidelberger TV: Robert Hittel
TV Pforzheim: Carlos Soteras-Merz
SC Neuenheim: Adam Taylor
TSV Handschuhsheim: Tim Menzel
RK Heusenstamm: Samuel Rainger
RC Hilversum (NED): Raynor Parkinson
RC Orléans (FRA): Matthieu Franke
US Colomiers (FRA): Christopher Hilsenbeck
UCT Capetown (SA): Pete Haw

Alle Spiele der Moskau 7s in voller Länge

Für alle die am Samstag und Sonntag den Livestream hier auf TotalRugby.de verpasst haben, gibt es hier noch einmal alle Spiele der Deutschen Mannschaft in einer Playlist. Außerdem haben wir von allen Spielen der Deutschen Mannschaft einen kurzen Spielbericht mit Statistiken und den entsprechenden Video-Highlights eingestellt, diese erreicht ihr unter anderem über den Moskau-Spielplan.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 3. Juli 2012 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement