Registrieren
SR Extra Time: Brumbies zittern bis nach der Sirene
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 14. März 2012

Image
Kein Durchkommen war für Queensland Reds Star Digby Ioane gegen die Melbourne Rebels - (c) redsrugby.com.au

So richtig gut in Form präsentierte sich der amtierende Champion bisher nicht. Dennoch behielten die Queensland Reds auch nach Runde drei ihre blütenweiße Weste. Gegen die Melbourne Rebels, erstmals in dieser Saison mit Kurtley Beale und Stirling Mortlock, war es neuerlich der junge Eckdreiviertel Dom Shipperly, der mit einem späten Versuch den 11-6 Sieg der Hausherren sicherstellte.

Noch knapper machten es die Highlanders beim Heimspiel in Dunedin. Gegen die Waratahs reichte es zu einem knappen 18-17 Sieg, auch die Kiwis bleiben damit in dieser Spielzeit noch ungeschlagen.

Ebenfalls ein Pünktchen trennten die Brumbies und die Cheetahs am Ende einer hart umkämpften Partie im Canberra Stadium. Dabei mussten die australischen Hausherren allerdings bis in die Nachspielzeit zittern, erst dann konnte Christian Lealiifano mit einem verwandelten Straftritt den 24-23 Endstand herstellen.

Einen völlig unerwarteten Auswärtssieg konnten die Blues in Pretoria bei den Bulls einstreichen. Verbinder Gareth Anscombe erzielte sämtliche Punkte für die Aucklander. Aufreger der Partie war ein Flaschenwurf gegen All Black Keven Mealamu, der sich daraufhin heftig mit dem unsportlichen "Bulls-Anhänger" beharkte. Endstand 29-23.

Im südafrikanischen Duell zwischen den Sharks und den Lions konnten sich die Hausherren über ihren ersten Saisonsieg freuen. Die vier Versuche beim 32-20 wurden zudem mit dem Offensiv-Bonuspunkt belohnt.

Der 24-19 Sieg der Chiefs über die Crusaders spülte die Chiefs an die Spitze der Neuseeland-Gruppe. Für die Kreuzritter, weiterhin ohne die Superstars Daniel Carter und Richie McCaw, gab es am Ende immerhin einen Defensiv-Zähler.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement