Registrieren
Viertelfinal-Spiele im Heineken und Amlin Challenge Cup stehen fest / Video-Highlights von Runde 6
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 1. Februar 2012

Image
Die Red Army aus Munster überstand als einziges Team die Gruppenphase ohne Niederlage

Die Gruppenphase im Heineken Cup, der Champions League des europäischen Vereinsrugbys, ist gespielt und die acht Viertelfinalisten stehen fest. Neben den drei irischen Provinzen Leinster, Munster und Ulster, komplettieren mit Toulouse und Clermont zwei franzöische Clubs, mit Edinburgh Rugby eine schottische Mannschaft, die Cardiff Blues aus Wales und Saracens als einziger englischer Vertreter die Runde der letzten Acht. Keinen Platz in der K.O.-Runde gab es erwartungsgemäß für die beiden italienischen Vertreter Aironi und Benetton Treviso, wobei Letztere ihr Heimspiel gegen Biarritz Olympique gewannen und auch den walisischen Ospreys ein Unentschieden abtrotzten. Am letzten Spieltag gab es dann noch eine knappe 20-26 Niederlage gegen Englands amtierenden Meister Saracens. 

Die große Überraschung der Gruppenphase war mit Sicherheit der Gruppensieg von Edinburgh Rugby, die Schotten ließen mit den Cardiff Blues, London Irish und Racing Metro drei Mannschaften hinter sich, die fast alle Experten in der Endabrechnung vor den Highlandern gesehen haben. Im Viertelfinale wartet nun der Vorjahresfinalist Toulouse auf die Kelten, die Südfranzosen retteten am Ende einen Tabellenpunkt Vorsprung vor den London Harlequins ins Ziel, welche die Finalspiele nur noch vor dem eigenen TV werden verfolgen können. 

Mit jeweils 20 Tabellenpunkten haben sich aus dem Pool 4 sowohl Clermont, als auch Ulster für die Endrunde qualifiziert, die Franzosen profitierten in der Endabrechnung vom besseren Punkteverhältnis, da im direkten Duell beide Teams ihr Heimspiel mit fünf Punkten Vorsprung zu eigenen Gunsten entscheiden konnten. Überraschend war das schwache Abschneiden von den Leicester Tigers, die englische Spitzenmannschaft kam nicht über den dritten Gruppenrang hinaus.

Wenig überraschend waren währenddessen die Gruppensiege von Englands Meister Saracens in Pool 5 sowie der Gruppensieg von Leinster in Pool 3. Als einziges Team ohne Niederlage in der Gruppenphase hielt sich das Team aus Munster, am letzten Spieltag wurde Vorjahresfinalist Northampton auf heimischen Boden mit 36-51 abgefertigt. Für die Saints die insgesamt vierte Niederlage in sechs Gruppenspielen und daher in der Endabrechnung nur der dritte Platz in Pool 1. 

In den Viertelfinalspielen am 7. und 8. April kommt es nun also zu folgenden Begegnungen:

Edinburg vs Toulouse (7. April 15:00 Uhr)
Leinster vs Cardiff Blues (7. April 17:45 Uhr)
Munster vs Ulster (8. April 13:45 Uhr)
Saracens vs Clermont Auvergne (8. April 16:30 Uhr)

Natürlich haben wir für Euch auch noch die Video-Highlights des letzten und entscheidenden Spieltags der Gruppenphase für Euch. Mit dabei sind auch kurze Highlights von der letzten Runde im Amlin Challenge Cup, hier haben sich Stade Francais, die Exeter Chiefs, Brive, die Scarlets, der RC Touloun, Harlequins, London Wasps und Biarritz Olympique für die Viertelfinal-Spiele vom 5. - 8. April qualifiziert.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 1. Februar 2012 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement