Registrieren
Frankfurter U18 schlägt italienischen Meister
Drucken
Geschrieben von Tilo Barz   
Montag, 11. September 2017

Kapitän Emil Rupf mit Stephan Elsner, Chef des Turnier-Hauptsponsors
Kapitän Emil Rupf mit Stephan Elsner, Chef des Turnier-Hauptsponsors

Während sich die europäische U18-Elite im Siebenerrugby in Heidelberg traf, war die "restliche" U18 (Jahrgänge 1999-2001) des SC Frankfurt 1880 in Italien unterwegs. Auf Einladung des Hauptsponsors nahmen unsere Jungs am erstmals ausgerichteten BonPrix International Cup in Biella teil - und gewannen ihn gegen starke Konkurrenz.

Die Veranstaltung (http://www.bonprixinternationalcup.

com/it/) war ein ungewöhnliches Doppelturnier in zwei Sportarten: Jeweils vier Basketball- und Rugbymannschaften aus Italien, Spanien und Deutschland spielten am Samstag die  Halbfinals und am Sonntag das kleine und große Finale. Zwischendurch konnte man sich gegenseitig zuschauen oder auch einfach die Wunden kühlen, die der relativ harte Kunstrasen verursacht hatte...

Im Rugby traten neben den Gastgebern vom Biella Rugby Club und dem SC 1880 der spanische Top-Club FC Barcelona und der amtierende italienische U18-Meister Petrarca Rugby aus Padua an. Letzterer gewann sein Halbfinale gegen Barcelona mit 24:17, während unsere Jungs beim 57:7 gegen den Gastgeber bereits eine sehr starke Form offenbarten.

Mit großen Ambitionen gingen dann am Sonntag die Finalisten ins Endspiel. Die Frankfurter erwischten den deutlich besseren Start und führten zur Halbzeit dank Versuchen von Barz und A. Segner sowie einem 60-Meter-Strafkick durch F. Segner mit 17:0. Nach der Pause konnte die Führung durch Gandy und Librera schnell auf 31:0 ausgebaut werden (F. Segner traf alle Erhöhungen). Danach folgte eine wütende Aufholjagd der Italiener, in der auch die Emotionen ein wenig überkochten - immerhin vier Versuche und eine Erhöhung waren der Lohn. Der Frankfurter Sieg war jedoch nicht mehr in Gefahr, am Ende stand es 31:22. Perfekt gemacht wurde der Triumph durch die Wahl von Fritz Segner zum Most Valuable Player des Turniers. Ganz besonderen Spaß hatte übrigens der Südtiroler Reihe-Spieler Federico Librera, der diese Saison in Frankfurt verbringt und Petrarca aus vielen Begegnungen kennt.

Mit diesem Erfolg wurde die ehrgeizigste Saisonvorbereitung der 1880er U18 in den vergangenen Jahren gekrönt. Lief es gegen Bedford School am 31.8. noch nicht so ganz rund, so konnten gegen Illkirch und Nancy am 2.9. schon deutliche Fortschritte verzeichnet werden. Mit der Leistung in Italien ist das Team nun bestens gerüstet für eine anspruchsvolle Saison. Neben der neuen U18-Liga werden einige Spieler aus dem Team auch die 3. Liga Süd-West oder nationale Verpflichtungen bedienen.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Montag, 11. September 2017 )
 
nächster Artikel >
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement