Registrieren
Advertisement
1. Bundesliga
Germania mit Kantersieg, Leipzig ringt Berlin nieder, Corona-Alarm in Hannover
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 21. September 2020

Image
Germania-Kapitän Mau führte sein Team zu einem Kantersieg. Foto (c) Janus

Rugby-Deutschland bekam ein erstes richtiges Rugby-Wochenende nach der langen langen Corona-Pause geboten. Immerhin sechs von 16 Bundesligisten waren im Einsatz. Leipzig konnte das Topspiel des Wochenendes gegen den BRC gewinnen, Germania machte kurzen Prozess mit Döhren. Doch auch dieses Wochenende überschattete Corona das ovale Geschehen hierzulande.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 21. September 2020 )
 
Berlins Corona-Cup startet dieses Wochenende, Fragezeichen hinter Heidelberger Pendant
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 18. September 2020

Image
RK 03 gegen RCL - das wird eines der Duelle im Berliner Corona-Cup. Foto (c) Sophie Döring

In der Bundeshauptstadt startet morgen parallel zum Fritz-Raupers-Cup in Hannover das Berliner Pendant gestartet. Die drei Hauptstadt-Bundesligisten und der RC Leipzig fechten die Nordost-Krone aus. In der Hauptstadt vertraut man auf das Hygiene-Konzept, während der Corona-Cup in der Rugby-Hauptstadt Heidelberg mehr denn je wackelt. Nach der gestrigen Absage der RGH, hat nun auch der SC Neuenheim seine Teilnahme abgesagt.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 18. September 2020 )
 
TR Kommentar: Spielen vorerst nur auf eigene Gefahr
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 17. September 2020

Image
HRK vs. RGH - zu diesem Duell wird es nach dem heutigen RGH-Rückzug aus dem HD-Cup nicht kommen. Foto (c) Rück

Turbulente Tage liegen hinter Rugby-Deutschland und besonders den Ruggern an Rhein und Main. Der Corona-Ausbruch bei Frankfurt 1880 und dem RK Heusenstamm hat Rugby-Deutschland vor Augen geführt, zu was Rugby in der Pandemie im schlimmsten Fall führen kann. Das soll alles andere als ein Vorwurf sein - niemand hat Erfahrungen mit den Umständen - wir alle lernen mit Corona umzugehen und am Ende muss jeder Verein und jeder Spieler selbst entscheiden, ob sie oder er in den kommenden Monaten Rugby spielen möchte.

 
Quarantäne für gleich zwei Teams: RKH und TVP betroffen
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 17. September 2020

Image
Pforzheim und Heusenstamm standen sich Samstag auf dem Feld gegenüber - aktuell sind beide Teams in Quarantäne.

Es war die langersehnte Rückkehr für Heusenstamm in den Spielbetrieb, Pforzheim absolvierte die erst zweite Partie des Jahres - nun resultiert aus dem Spiel am Martinsee vom vergangenen Samstag eine Zwangs-Quarantäne für alle Involvierten, sowie weitere Massentests. Bei beiden Vereinen gibt man sich transparent und will damit auch andere Klubs darauf vorbereiten, zu was ein Spiel während der Corona-Pandemie führen kann. Auch der DRV warnt vor rigorosen Maßnahmen der lokalen Gesundheitsämter, will aber gleichzeitig einen lokalen Spielbetrieb ermöglichen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 17. September 2020 )
 
Nach Corona-Fall in Frankfurt: Heusenstamm zieht sich aus CT-Cup zurück
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 15. September 2020

Image
Der RKH zieht sich nach dem Corona-Fall in Frankfurt aus dem CT-Cup zurück und hat mittlerweile einen eigenen Corona-Fall.

Der Corona-Fall bei Frankfurt 1880 (TR berichtete) hat nun auch erste handfeste Konsequenzen. Der RK Heusenstamm wird sich aus dem CT-Cup zurückziehen - das haben die Füchse heute entschieden. Von Cup-Organisator Offenbach wurde dieser Schritt des Nachbarn alles andere als positiv aufgenommen. Auf Frankfurter Seite will man sich derweil noch nicht festlegen, ob und wann ein Start in den geplanten Spielbetrieb möglich sein wird. Zunächst stehen für 1880 und das Vereinsumfeld noch zahlreiche Tests aus.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 15. September 2020 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 18 von 886

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement