Registrieren
1. Bundesliga
TotalRugby-Review: RK 03 in der Krise, HRK gnadenlos und 78 gewinnt dramatisches Hannover-Derby
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 8. Oktober 2017

Symbolbild: Germania attackiert und 78 verteidigt bravourös - mit einer unglaublichen Defensiv-Leistung erlämpft sich Underdog 78 den Sieg im Hannover-Derby. Foto (c) Stephan Janus
Symbolbild: Germania attackiert und 78 verteidigt bravourös - mit einer unglaublichen Defensiv-Leistung erlämpft sich Underdog 78 den Sieg im Hannover-Derby. Foto (c) Stephan Janus

Was für ein Spieltag in der Rugby-Bundesliga. Zwei packende Derbys, die beide jeweils erst in der absoluten Schlussphase entschieden wurden. Ein neuer Tabellenführer im Norden und ein Überraschungssieg der HRC. Die Liga bleibt fast ausnahmslos spannend und der HRK zeigt sich in Europapokalform.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 9. Oktober 2017 )
 
TotalRugby-Vorschau: Hannover-Derby um die Spitze, Löwen empfangen Klub in Heidelberg
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 6. Oktober 2017

Image
Nach einem überragenden Turnier bei den Oktoberfest 7s morgen wieder in Orange unterwegs: Tim Lichtenberg. Foto (c) Keßler

Englische Woche Teil zwei: Nur vier Tage nachdem der letzte Abpfiff in der Rugby-Bundesliga am Tag der deutschen Einheit erfolgte, geht es morgen bereits weiter. Im Norden steht das nächste Spitzenspiel an und diesmal treffen die beiden bisher perfekt aufspielenden Teams aufeinander. Doch beim Duell Germania List - Hannover 78 geht es um weit mehr als die Tabellenspitze. Denn die Frage nach der besten Rugby-Mannschaft in Hannover muss ein weiteres Mal geklärt werden. Im Süden steht die RGH dagegen vor einem unangenehmen Gastspiel beim ambitionierten Aufsteiger Neckarsulm.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 6. Oktober 2017 )
 
TotalRugby-Review: Germania nimmt RK 03 auseinander, RGH zurück in Erfolgsspur, HRK nicht zu stoppen
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 3. Oktober 2017

Jarrod Saul war nur 67 Stunden nach seinem letzten Einsatz bei den Oktoberfest 7s einer der Sieggaranten der Germania gegen Berlin. Foto (c) Stephan Janus
Jarrod Saul war nur 67 Stunden nach seinem letzten Einsatz bei den Oktoberfest 7s einer der Sieggaranten der Germania gegen Berlin. Foto (c) Stephan Janus

Der Tag der deutschen Einheit ist kein stiller Feiertag, erst recht nicht auf den Rugby-Plätzen der Republik, so viel steht fest. Denn heute ging es zur Sache in der Rugby-Bundesliga und im Nord-Spitzenspiel gab es einen waren Hammer. Der RK 03 Berlin kassierte eine deftige Auswärtsschlappe gegen die mit Siebener-Nationalspielern gespickte Germania. Genau diese bot auch die RG Heidelberg weniger als 70 Stunden nach dem letzten Spiel der DRV VII bei den Oktoberfest 7s in München gegen den TSV auf und siegte. Der HRK marschiert indes weiter unaufhaltsam an der Spitze der Tabelle weiter.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 3. Oktober 2017 )
 
Bundesliga zum Nationalfeiertag: Kann der RK 03 Germania List stoppen?
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 2. Oktober 2017

Die DHL Oktoberfest 7s Erstausgabe sind Geschichte, in Rugby-Deutschland zieht wieder der Alltag ein und das bereits am morgigen Tag der deutschen Einheit. Die Macher im Ligaausschuss hatten aus Rücksicht auf die Organisatoren des Großevents im Münchner Olympiastadion den aktuellen Spieltag vom Wochenende auf den Nationalfeiertag verlegt. Doch damit treten die Teams der Rugby-Bundesliga gleich zwei Mal innerhalb von vier Tagen an. Im Norden steht dabei ein absolutes Spitzenspiel an, wenn der RK 03 Berlin bei der SC Germania List antritt. Im Süden muss sich der SCN einem ambitionierten Aufsteiger erwehren.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 3. Oktober 2017 )
 
TotalRugby-Review: HRK mit Kantersieg gegen geschwächte RGH - Germania weiter auf Kurs
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 18. September 2017

Zu selten konnten die Leipziger ihre Hannoveraner Widersacher wie hier stoppen. Foto (c) RC Leipzig
Zu selten konnten die Leipziger ihre Hannoveraner Widersacher wie hier stoppen. Foto (c) RC Leipzig

Es war die erwartete Packung für die Rudergesellschaft. Ohne ihre Siebener-Nationalspieler antretend hatten die Orange Hearts nicht den Hauch einer Chance gegen den übermächtigen Nachbarn vom Harbigweg. Im Norden setzt der SC Germania List seine überragende Form fort, während der RK 03 gegen den Aufsteiger SG Odin/Döhren überraschend Punkte liegen lässt.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. September 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 73 - 81 von 779
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement