Registrieren
Advertisement
DHM & adh-Open: Damen der Uni Göttingen haben Titelverteidigung im Visier
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Donnerstag, 26. Juni 2014

Die DHM Rugby und die adh-Open steigen auch dieses Jahr in Göttingen (c) adh
Die DHM Rugby und die adh-Open steigen auch dieses Jahr in Göttingen (c) adh

An der Uni Göttingen dreht sich am Wochenende (28./29. Juni) alles um den eiförmigen Ball. Bei den adh-Open Rugby der Frauen und der DHM Rugby der Männer werden insgesamt 48 Mannschaften erwartet.

Nach der erfolgreichen Durchführung der DHM Rugby der Männer und der adh-Open der Frauen im vergangenen Jahr, haben sich der adh und das ASTA Sportreferat der Uni Göttingen auf eine erneute Austragung der beiden Wettkampfveranstaltung in Göttingen festgelegt.

Jonas Guzy, ehemaliger Aktiver der Rugby-Sparte sowie aktueller stellvertretender Sportreferent und Initiator der beiden Ausrichtungen, freut sich auf die Wiederholung: „Die adh-Open und die DHM im vergangenen Jahr waren für uns sehr erfolgreich. Vor allem der Titel und die damit verbundene Qualifikation unsere Frauenmannschaft für die EUSA Games in Rotterdam krönte die Veranstaltung. Das durchweg positive Feedback von Aktiven, des Disziplinchefs und des Verbandes war der Auslöser für den Entschluss das Sportzentrum der Uni Göttingen, wieder für ein Wochenende zur Rugby Hochburg zu machen“. Ein wichtiger Faktor war zudem die äußerst aktive Unterstützung der Rugby-Sparte, die mit über 50 Helfenden dem Sportreferat zur Seite steht. „Ohne ehrenamtliches Engagement aus dem Kreise der Studierenden, ist so eine Veranstaltung der Größenordnung einfach nicht zu stemmen“, weiß Milena Werten aus dem Sportreferat der Uni Göttingen. Die Veranstalter erwarten rund 700 Rugby-Spielerinnen und Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet. In den 32 Herren- und 16 Damenteams stehen sich unter anderem Nationalspielerinnen und -spieler sowie Neulinge gegenüber. Die Finalspiele finden am Sonntag ab 14 Uhr statt.

Dieses Jahr kann der Hochschulsport zusätzlich ein buntes Rahmenprogramm bieten, bei dem mehr als 15 Trendsportarten präsentiert werden und Groß und Klein zum Mitmachen einladen. Neben, in Göttingen inzwischen bekannten Trendsportarten wie Headis, wird es zum Beispiel eine Kunstschnee-Rampe und ein Longboard-Parkour geben.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
wetten auf tipico.de
Betway Sports - Sportwetten Online  – 150 EURO Bonus 2019
Advertisement
Advertisement