Registrieren
Bundesliga-Achtelfinals: Spielabsagen in Meisterrunde und DRV-Pokal
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 2. Mai 2013

Image
Nach der Absage des Meisterrunden-Achtelfinals ist die Spielzeit 2012/2013 für den Berliner SV 92 frühzeitig beendet

Nach dem Rekordwinter und den darauffolgenden englischen Wochen geht insbesondere den Nord/Ost-Teams im Liga-Endspurt die Luft aus. Eine Woche vor den Achtelfinals in der Bundesliga-Meisterrunde haben der Berliner SV 92, der Deutsche Rekordmeister TSV Victoria Linden und der sich nach dem missglückten Grizzly-Experiment im freien Fall befindliche USV Potsdam, frühzeitig die Segel gestrichen und damit dem Süd/West-Spitzentrio Heidelberger RK, SC Neuenheim und TV Pforzheim ein Freilos ins Viertelfinale bescherrt.

Alle drei Klubs hatten bei ihrer Absage Spielermangel als Begründung angeführt, weshalb die Spiele von Meisterrunden-Spielleiter Rolf Schmitt mit 50:0 für die jeweiligen Heimteams gewertet wurden.

Eine Absage gab es auch in der DRV-Pokalrunde, der TuS 95 Düsseldorf spart sich die Reise zum Hamburger RC, weshalb die Hanseaten direkt für die Runde der letzten Acht qualifiziert sind. Dort treffen die Hanseaten am 25. Juni auf den Heidelberger TV, der als Süd/West-Zweiter ein Freilos fürs Achtelfinale erhalten hatte.

Artikel empfehlen
Kommentare (12)add comment

Ivo Beckmann said:

3219
...
Traurig, wenn auch nachvollziehbar.
Nach den aufreibenden letzten Wochen und den zu erwartendenden deutlichen Niederlagen ist die Entscheidung zwar durchaus nachvollziehbar, aber es ist für die Außenwirkung des Sports trotzdem fatal, wenn ein KO Spiel zur Meisterschaft abgesagt wird.
Mai 02, 2013

Alexander Paul said:

236
...
Ich denke, die Spiele hätten statt gefunden, wenn die "kleineren" Vereine Heimrecht gehabt hätten! So hätte man noch Einnahmen gemacht und die Favoriten hätten Werbung für unseren Sport machen können. Schade
Mai 03, 2013

Alexander Deurer said:

3199
...
Rugby Club Bonn Rhein-Sieg gegen St. Pauli 2 wurde auch gerade abgesagt, da St. Pauli nur 11 Spieler zusammenbekommen hätte.
Ich finde die Spielabsagen nur verständlich, denn diese Saison war echt lange und kräftezehrend. Gerade die ganzen Nachholspiele, die die Vereine noch absolvieren mussten, haben ihre Spuren hinterlassen. Hoffe, nächste Saison hat nicht so viele, Witterungsbedingte, Verlegungen.
Mai 03, 2013

Stefan Decker said:

3137
...
Die Spielabsagen nur auf das Wetter zu schieben, springt nach meiner Ansicht zu kurz. Das ganze System der KO Spiele sollte gründlich überdacht werden. Neben dem fragwürdigen sportlichen Reiz eines Spiels Erster gegen Achter sind aus meiner Sicht auch die finanziellen Belastungen durch die KO Runde zu hoch. Zusammengerechnet sind am Samstag allein im Ligapokal die Mannschaften über 5.800 KM unterwegs. Bei einen durchaus realistischen Kostensatz von 1,50 pro KM (das zahlen wir für die Busreisen) fallen somit Gesamtkosten rund 8.700 Euro an. In der nächsten Runden verringert sich dieser Wert natürlich, aber was die ausgeschiedene Mannschaften ab dem 05. Mai machen sollen ist nicht klar. Jetzt wo die Sonne scheint finden für die Hälfte der Bundesligamannschaften keine Wettkampfspiele mehr statt. Wohl dem der es geschafft hat bei 0 Grad und über frierender Nässe seine Sponsoren auf den Platz bekommen zu haben, um diese vom Reiz des Rugbysports überzeugen zu können. Ganz zu schweigen von den Besucher, die ja vielleicht auch Einnahme versprechen würden. Die nicht stattgefundenen Regionalauswahlen wären hier wohl auch kaum als Ersatz anzusehen, da die Spieler aus dem Ligapokal wahrscheinlich nur eine geringen Anteil an diesen Auswahl stellen würden.

Leider habe ich auch keine wirklich gute Idee, wie eine geänderter Spielmodus aussehen kann. Sicher scheint mir aber, dass die hohen Ziele die an diesen Modus geknüpft wurde, so nicht erreichbar sind.
Mai 03, 2013

Matthias Hase said:

381
...
kurze anmerkung: kurz mal im archiv von rugbyweb.de geschaut - und festgestellt, dass in den vergangenen jahren für die meisten bundesligisten auch immer anfang/mitte mai saisonende war ... da gingen die spiele in der hinrunde teilweise bis in den dezember und fingen auch wieder im märz an. hat sich diesbezüglich also nix geändert!

natürlich wäre es aber sinnvoller gewesen, das 1/8-finale erst nächstes we zu terminieren - dann wären einige teams wieder auf die beine gekommen (im wahrsten sinne des wortes ...).

an den kosten lagen die absagen deshalb nicht - den teams sind schlichtweg die spieler ausgegangen.
Mai 03, 2013

Stefan Decker said:

3137
...
Ein Blick in den Kalendar der Regionalliga Nord aus der Vorjahren.
Letztes Spiel Saison 2011/2012 war der 23.06.2012 (Beginn der Sommerferin in Hamburg 21.06)
Letztes Spiel Saison 2010/2011 war der 12.06.2011 (Beginn der Sommerferin in Hamburg 30.06)


Für den größten Teil der Mannschaften des Ligapokals gab es also durchaus Spiele bis zu den Ferien hin. Heute kommen dann eher sechs spielfreie Wochen. Natürlich werden jetzt die Protagonisten des 7er Rugby kommen, die auch Spieltage brauchen, aber ist das tatsächlich ein Ersatz für alle?

@Matthias: Woher du die Gewissheit hast, das Absagen nicht an den Kosten liegen, erschließt sich mir nicht. Als Vereinsvorsitzender hat es mich schon die ein oder andere schlaflose Nacht gekostet, mich zu fragen, wie wir eine mögliche erfolgreiche Teilnahme an der KO Runde finanzieren wollen. Gelöst habe ich sie immer noch nicht. Ernstgemeinte Vorschläge sind willkommen.
Mai 04, 2013

Matthias Hase said:

381
...
was denn nun? in deinem ersten post hast du von bundesligisten gesprochen, deren spielverkehr durch den drv/bl-ausschuss geregelt wird. nun kommst du mit regionalligen, deren spielverkehr von den jeweiligen landesverbänden organisiert wird. und da ziehst du dann auch noch einzig und allein die rl nord heran, in der neunn bzw. zehn teams am start waren. dass dann der spielplan etwas breiter gefasst wird, hat dann was mit der quantität der liga zu tun. in anderen rl/3. ligen sah das dann auch schon wieder etwas anders aus.

und woher ich das weiß, dass z.b. die teams aus der nord-ost-gruppe aus spielermangel abgesagt haben? es gab entsprechenden e-mail-verkehr mit den verantwortlichen. im gegenzug wäre es interessant, woher du die gewissheit hast, dass es an den kosten lag ...

und jetzt ein wirklich ernstgemeinter vorschlag: wie wäre es, wenn jeder mitfahrer 20 euro draufpackt, um bus/bahn mitzufinanzieren?! da kommen dann schon mal um die 400 bis 500 euro zusammen. schaut, ob evtl. 9-sitzer-busse oder 30er-busse preiswerter kommen als ein großer bus. gruppentickets bei der bahn sind auch preiswerter als einzeltickets. ansonsten verweise ich nochmal auf den topf mit den fahrkostenzuschüssen bzw. die regelung aus dem früheren drv-pokal mit der der fifty-fifty-lösung. wie weit diese möglichkeiten bestehen - bitte den drv fragen. denn: nicht jeder bundelisgist nimmt eintritt und muss seine fahrten auch aus den bordmitteln finanzieren und dabei kreativ sein.
Mai 04, 2013

Jens Köhler said:

1692
...
Bekommt ihr von eurer Kommune keine Unterstützung?
Mai 04, 2013

nina corda said:

1091
@jens:
ich habe das neulich mal recherchiert, weil einige meinten, es waere eine gute idee, die rl der frauen in bundesliga umzubenennen, um eben irgendwelche staedtischen gelder zu bekommen. soweit ich das anhand der oeffentlich zugaenglichen unterlagen (landessportbund etc) beurteilen kann, gibt es foerdermittel nur fuer die jugend.
Mai 04, 2013

Jens Köhler said:

1692
...
Welches Bundesland?
Mai 04, 2013

nina corda said:

1091
bundesland
bremen. stadt: bremen.
Mai 05, 2013

Stefan Decker said:

3137
...
@Jens
Wir sind in Bremen. Leider ist sowohl das Land als auch die Stadtgemeinde so ziemlich pleite. Da ist für solche Aktionen wie die Unterstützung des Breitensports kein Geld da, und wenn muss es mindestens ein Jahr vorher beantragt werden.
Mai 05, 2013

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 3. Mai 2013 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
Advertisement
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement