Registrieren
Advertisement
DRV Teams
Neues Buch zum Rugby in der DDR: Gegen alle Widerstände
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 22. Dezember 2020

Der Buchtitel mit einer Spielszene aus DDR-Zeiten.
Rugby in der DDR beleuchtet 40 Jahre ovale Geschichte in den neuen Bundesländern.

Vereine wie der BSG Gastronom Leipzig, Länderspiele vor 25.000 Zuschauern und Erfolge wie ein 5:5 Unentschieden gegen ein damals übermächtig erscheinendes Rumänien. Viele Aspekte der Rugby-Geschichte der DDR sind heute fast vergessen. Der ovale Ballsport in den neuen Bundesländern ist selbst für viele Kenner hierzulande ein Buch mit sieben Siegeln. „Rugby in der DDR“, herausgegeben vom Heidelberger Rugbymuseum, gibt viele Einblicke in die ovale Geschichte im anderen Deutschland, wo eine Reihe von Pionieren gegen alle Widerstände den Sport etablierten.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 22. Dezember 2020 )
 
Auslands-Adler: Segner vor Finale im Eden Park, Nostadt erneut von COVID-Absage betroffen
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 25. November 2020

Image
Der Eden Park von Auckland: Hier spielt Anton Segner am Samstag mit seinen Tasman Mako.

Der Eden Park ist einer der mythischen Orte im Welt-Rugby, die ein jeder Fan des ovalen Leders kennt. Das Stadion in Neuseelands größter Stadt ist die fast uneinehmbare Festung der All Blacks. Genau dort wird Anton Segner am Samstag auflaufen, nachdem er und seine Tasman Mako am letzten Samstag den Sprung ins Finale des Mitre 10 Cups geschafft haben. In Frankreich wird Julius Nostadt sich noch ein wenig gedulden müssen, bis er gegen das Star-Ensemble von Montpéllier auflaufen darf - das Spiel wurde nunmehr bereits zum zweiten Mal Corona-bedingt verschoben. In Vannes endete derweil die Siegesserie des Adler-Duos Hilsenbeck/Marks.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. November 2020 )
 
U-18-Nachwuchs trainiert wieder - aber nimmt die Pandemie den Talenten Entwicklungschancen?
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 17. November 2020

Image
Mit hoher Intensität trainierte der deutsche Siebener-Nachwuchs am Wochenende in Heidelberg. Foto (c) RBW

Der U-18-Lehrgang der Siebener-Herren am vergangenen Wochenende war aus Sicht der Trainer ein voller Erfolg. Mit erhöhtem Orga-Aufwand verbunden, aber für die Nachwuchsspieler, die schon bald hoffen den Sprung zu den Herren machen zu können, unglaublich wichtig. Denn dem jetzigen Jahrgang fehlt noch mehr als in Deutschland üblich, die so wichtige Spielpraxis auf hohem Niveau. Wie sehr leidet der DRV-Nachwuchs an der durch die Pandemie stark eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten?

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 18. November 2020 )
 
DRV-Wolfpack bleibt nur die Zuschauerrolle, während ehemalige Gegner für Furore sorgen
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 12. November 2020

Image
Virimi Vakatawa im Laufduell mit Phil Szczesny, 2014 beim EM-Turnier von Bukarest.

Aktuell können die Spieler des DRV-Wolfpacks nur neidisch am TV verfolgen, wie zahlreiche ehemalige Gegner wieder auf internationaler Bühne glänzen. Allerdings aktuell ausschließlich im Fünfzehner-Rugby, wo der Spielbetrieb im Profi-Bereich seit einigen Monaten wieder läuft. Dorthin sind zahlreiche Siebener-Stars ausgewichen und eine Reihe von ihnen sorgt direkt für Furore, was auch Zeichen für die Qualität der Ausbildung in der olympischen Variante ist. Für das DRV-Team heißt es derweil die weiter andauernde Zwangspause als Chance zu begreifen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 12. November 2020 )
 
Auslands-Adler: Höhenflug für Marks und Hilsenbeck mit Vannes
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 4. November 2020

Image
Aktuell mit dem RC Vannes auf Höhenflug: Eric Marks und Chris Hilsenbeck.

Mit Julius Nostadt bei Castres und Anton Segner im neuseeländischen Nelson spielen gerade zwei deutsche Auslandsprofis ihr bestes Rugby. Sportlich gesehen noch besser läuft es lediglich beim Rugby Club Vannes, der sportlichen Heimat von Chris Hilsenbeck und Eric Marks. Aktuell steht der RCV an der Spitze der zweiten französischen Liga ProD2 und nicht unerheblichen Anteil daran hat Eric Marks, der aktuell "wie ein Freak" spielt. In der Bretagne hat nicht nur das für eine wahrhafte Rugby-Euphorie gesorgt.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 4. November 2020 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 18 von 2313

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Lasha Khmaladze (GEO)   4
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Chris Hilsenbeck (DRV)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Bruno Rocha (POR)   1
Andrei Ostrikov (RUS)   1
Julen Goia Iriberri (ESP)   1
Dale Garner (DRV)   1
Paul Bosch (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement