Registrieren
Advertisement
TotalRugby Forum
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.   
7er Spezialistenteam fuer Olympia! (1 Leser) (1) Gast
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 0
THEMA: 7er Spezialistenteam fuer Olympia!
#4905
(Benutzer)
Rugby 4 ever
Schüler
Beiträge: 26
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich
7er Spezialistenteam fuer Olympia! vor 12 Jahren, 4 Monaten Karma: 1  
Ich habe einige Mitteilungen zu den Planungen und Voerschlaegen des DRV zur Foerderung des 7er Rugby gelesen, die das Ziel haben, eine deutsche Mannschaft aufzubauen, die erfolgreich an Olympia teilnimmt.

Ein grosser Teil der Vorschlaege beschaeftigt sich damit, die 15er Ligen in Deutschland umzustrukturieren, inklusive einer Nachwuchsliga fuer die 15er Bundesliga, um damit das 7er Rugby zu foerdern ?!?!
Wie man im Siebener besser werden soll, indem man gute 15er Stuermer anlernt, verstehe ich nicht! Selbst Hintermannschaftsspieler im 15er sind nicht immer gleich herausragende 7er Spieler, da das Stellungsspiel und das taktische Verhalten komplett unterschiedlich sind.

Nein, der einzige Weg, der uns zu den olympischen Spielen fuehrt, ist ein Spezialisten-Team, das sich ausschliesslich mit 7er Rugby beschaeftigt und in den naechsten 6 Jahren an internationalen Turnieren teilnimmt. Nur so kommen wir zu einem wettbewerbsfaehigen Team.

DAS Problem des deutschen 7er Rugby ist, dass unsere Spieler nicht schnell genug sind. Das hat man auf dem Hannover 7s gesehen. Balltechnik, Taktik und Stellungsspiel haben gestimmt, doch am Ende des Tages entscheidet beim 7er Rugby die Sprintstaerke. Bei Letzterem kann man durch Training zwar einiges rausholen, dennoch ist Sprintstaerke zu einem grossen Teil angeboren! Sprich - man kann sich Technik erarbeiten, bei Geschwindigkeit stoesst man frueher oder spaeter an seine Grenzen.

Deshalb ein radikaler Vorschlag: um die sprintstaerksten Leute auf den Platz zu bekommen, koennte man alle jungen, deutschen Sprinter (100m, 200m, 400m, Huerdenlauf), die es nicht ins Leichtathletik-Olympia-Team schaffen, ansprechen und denen in den naechsten Jahren Rugby beibringen ... Die Chance an Olympia teilzunehmen waere dann der Anreiz fuer die Jungs! Diesen Sportlern bringt man in den naechsten 6 Jahren 7er Rugby bei und schickt sie auf so viele Turniere wie nur irgendwie moeglich ...
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#4906
Roland Welsch (Benutzer)
Soccer not allowed!
Nationalspieler
Beiträge: 394
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Stuttgart
Aw: 7er Spezialistenteam fuer Olympia! vor 12 Jahren, 4 Monaten Karma: 2  
Sehr guter Beitrag , genau so sehe ich das auch !

Der DLV ist ein grosser Verband mit entsprechend aktiven Sportlern, dort gibt es massig Sprinter die nie über den B-Kader hinauskommen und national nur 2.Wahl bleiben. Fürs 7er Rugby aber genau die Schnelligkeithaben, die reicht um international bei der Musik zu sein. Als olympische Alternative für diese Sportler doch eigentlich perfekt.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 07.03.2010 18:09 von Der Grinch. Grund: wort vergessen
 
Zensiert!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#4907
Christoph X. (Benutzer)
Nationalspieler
Beiträge: 598
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich
Aw: 7er Spezialistenteam fuer Olympia! vor 12 Jahren, 4 Monaten Karma: 10  
Nun, irgendwie finde ich den Gedanken leicht schräg, aber im Prinzip ebenso genial. Man müsste allerdings einen Weg finden, diese eigentlich als Einzelkämpfer agierenden Sportler für eine so körperbetonte Sportart zu begeistern. In jedem Fall muss diese Idee weiter gedacht und ausgearbeitet werden.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#4908
Roland Welsch (Benutzer)
Soccer not allowed!
Nationalspieler
Beiträge: 394
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Stuttgart
Aw: 7er Spezialistenteam fuer Olympia! vor 12 Jahren, 4 Monaten Karma: 2  
Im Prinzip würden ja schon 2-3 Sprinter als Quereinsteiger reichen, Die "regulären" Rugger bereiten den offenen Raum vor und die schnellen Jungs sprinten mit dem Ball unterm Arm ins Malfeld. Ach ja Rugby um 22.57 Uhr Sonntags abend kann so einfach sein
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Zensiert!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#4909
Robert Martin (Benutzer)
Schüler
Beiträge: 22
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Heidelberg
Aw: 7er Spezialistenteam fuer Olympia! vor 12 Jahren, 4 Monaten Karma: 2  
Naja ganz so einfach ist es glaub ich dann doch nicht. Das Spiel mit dem Raum, das gleichzeitige Bewegen nach links rechts vor zurück will schon geübt sein. Was ein gutes Stellungsspiel bringt haben uns die Portugiesen gezeigt.
Aber ich denke es wird sowieso nur klappen wenn sich das 7er komplett vom 15er emanzipiert.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#4910
(Benutzer)
Jugend
Beiträge: 74
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aw: 7er Spezialistenteam fuer Olympia! vor 12 Jahren, 4 Monaten Karma: 8  
Das Problem ist, dass wir genauso wenig eine Sprinternation wie eine Rugbynation sind. Im Gegenteil, im Sprint dürften wir in der Weltrangliste (sollte es die geben) noch deutlich weiter hinten liegen.

Heisst: Wenn die Idee mit den Sprintern klappt, verbessert sich unsere Situation nicht nur nicht, sondern wir würden sogar eher noch Druck von hinten bekommen. Es gibt immerhin Nationen, da reisen Sprinter wegen übermächtiger Konkurrenz nicht zu WMs und Olympia, die mit ihren Zeiten in Deutschland keinen ernsthaften Gegner hätten.

Probieren sollte man es natürlich trotzdem, allein schon in der Hoffnung, dass die Konkurrenz auf die Idee erst etwas später kommt! Man sieht ja an Biaritz's Ngwenya, dass aus einem 100m und 200m Sprinter ein klasse 7er (und 15er) Spieler werden kann, wenn er sich in der Weltelite im Sprint nicht durchsetzen kann.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
Zum Anfang gehen Neues Thema

die neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten

Advertisement
honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement