Registrieren
Unsere Jungs in Frankreich: Nostadt, Hilsenebeck und Menzel mit gelungenem Saisonstart
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 5. September 2018

Image
Seit dem Samoa-Spiel durchgehend im Einsatz: DRV-XV-Kapitän Nostadt. Foto (c) Keil

Gute zwei Monate vor dem so wichtigen Repechage-Turnier in Marseille, bei dem sich die DRV XV in drei Spielen gegen Kenia, Kanada und Hongkong zum ersten Mal überhaupt das WM-Ticket sichern kann, werfen wir einen ausführlichen Blick auf die Geschicke unserer Auslands-Profis. Mit dem Saisonstart in Frankreich sind Nationalmannschafts-Kapitän Nostadt, Verbinder Hilsenbeck und Gedrängehalb Menzel nach viel zu kurzer Sommerpause wieder im Rhythmus. In Bukarest starten Jarrid Els und Hagen Schulte an diesem Wochenende in die Saison.

Julius Nostadt in Aurillac: Vom Schock erholt und plötzlich im oberen Tabellendrittel

DRV-XV-Kapitän Julius Nostadt musste mit seinem Verein Stade Aurillacois einige schwere Wochen durchstehen. Wie wir bereits auf TR berichtet hatten (Link), verstarb ein Nachwuchsspieler im allerletzten Vorbereitungsspiel nur wenige Tage vor Saisonbeginn. Der emotionale Auftakt, überschattet vom Gedenken an Louis Fajkowski, wurde für den Zweitligisten dann aber sportlich zum großen Erfolg - gegen Erstliga-Absteiger Oyonnax reichte es mit Julius Nostadt in der Start-Formation zu einem hauchdünnen 20:19 Sieg des Underdogs. Dabei rangiert Oyonnax mit einem jährlichen Budget von 11 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie Nostadts Aurillac, auf Rang drei der komplett professionellen Pro D2.

Hat sich bei Aurillac festgespielt: Erste-Reihe-Stürmer und Ex-Löwe Nostadt

Auswärts gegen Provence-Rugby setzte es zwar am zweiten Spieltag eine klare Niederlage, vor allem aber, da sich Aurillac mit seiner angespannten Personallage vor allem auf die Heimspiele konzentriert, wie Nostadt selbst gegenüber TR erklärt. In Frankreichs Profi-Ligen ist es selbst bei den Topklubs üblich, sich in erster Linie auf die Heimspiele zu fokussieren und auswärts einige Stammspieler zu schonen. So auch im Falle von Erste-Reihe-Stürmer Nostadt, der auswärts von der Bank kam und am vergangenen Wochenende beim letzten Heimspiel wieder von Anfang an spielte.

Dabei hatte Nostadt entscheidenden Anteil am 19:16 Sieg über Carcassonne, die mit DRV-XV-Außen Maxime Oltmann angetreten waren. Nostadt erzielte selbst einen Versuch in klassischer Prop-Manier aus kurzer Distanz., dazu wurde ihm noch eine besondere Ehre zu Teil: Nostadt schaffte es in die XV des Spieltags des renommierten Rugby-Fachblatts Midi Olympique. Aurillac steht nun als Sechster in der 16 Teams umfassenden Liga sehr gut da.

 

Mit dem Versuch in die XV des Spieltags: DRV-XV-Kapitän Julius Nostadt

Kein Wunder, dass Nostadt den bisherigen Saisonverlauf im Gespräch mit TR positiv sieht: „ Also bei uns läuft es eigentlich ganz gut, dafür das wir immer noch 17 Spieler haben die, verletzt sind. Da liegt gerade unser Fokus auf den Heimspielen.“ Persönlich freut sich der ehemalige Handschuhsheimer Löwe über die viele Spielzeit, trotz kleinerer Blessuren. Jedoch macht sich auch bei Nostadt die durch das Portugal- sowie die beiden Samoa-Spiele verkürzte Sommerpause bemerkbar: „Ich bin jetzt in der 12ten Spielwoche, davon acht ohne Pause und freue mich schon auf das spielfreie Wochenende in zehn Tagen.“

 

 

 

Chris Hilsenbeck & Tim Menzel: Gelungener Auftakt mit Vannes, DRV-Verbinder führt Liga als Topscorer an

Als der bretonische RC Vannes im vergangenen Winter den deutschen Gedrängehalb Tim Menzel aus Strassburg verpflichtete, war das alte Löwen-Duo Hilsenbeck-Menzel wieder vereint. Die Kombination aus Verbinder und Gedrängehalb der DRV XV, in Frankreich trefflich „Scharnier“ genannt, sollte von nun an öfter in Frankreichs Pro D2 zu sehen sein. So auch in dieser neuen Saison. Nach drei Spielen steht der RC Vannes als Achter ordentlich da - Ein Sieg daheim, sowie ein Unentschieden und eine äußerst knappe Niederlage mit einem Punkt, gleichbedeutend mit dem Defensiv-Bonus, bei Absteiger und Pro-D2-Topfavorit Oyonnax. Als Achter befindet sich Vannes, das mit dem Ziel Klassenerhalt in die Saison gestartet war, momentan im gesicherten Mittelfeld und damit beispielsweise deutlich vor dem Vorletzten Colomiers, Christopher Hilsenbecks Ex-Klub.

Der DRV-XV-Verbinder selbst spielte alle drei bisherigen Saisonspiele von Beginn an, lenkte das Spiel der Bretonen gekonnt, kickte zuverlässig seine Punkte vom Tee und steht nun sogar mit 45 Zählern als bester Kicker der Pro D2 da. Zwei Mal fütterte ihn Menzel von Beginn als Gedrängehalb, nur beim Saisonauftakt musste er noch mit dem Bankplatz Vorliebe nehmen. Hilsenbeck selbst zeigte sich gegenüber TR zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf: „Unsere Mannschaft findet immer besser zusammen und unsere Leistung steigert sich von Woche zu Woche - alles in allem ein gelungener Start, auch auf persönlicher Ebene.“

Mit Gedrängehalb Tim Menzel und Verbinder Chris Hilsenbeck, dem momenan besten Kicker der Pro D2, erfolgreich: Der RC Vannes

Maxime Oltmann: Super-Finisher hat (noch) Ladehemmung.

Zu Ende der vergangenen Saison war DRV-XV-Außen Maxime Oltmann sprichwörtlich on fire - mit acht Versuchen in den letzten sechs Spielen gegen Saisonende vermochte der 22-jährige aus der Akademie von Perpignan zu überraschen und wurde von der Südwest-Zeitung Independant zur „Überraschung der Saison“ gewählt. Der schlaksige 1,90 m große Deutsch-Franzose und sein Klub Carcassonne stehen nach zwei knappen Niederlagen mit Defensiv-Bonus und einem Heimsieg als Elfter noch nicht dermaßen gut da.

Oltmann selbst konnte in den bisherigen Saisonspielen noch nicht dermaßen übezeugen, wie er das gegen Ende der letzten Saison getan hatte. Damals hatte er sich direkt eine Vertragsverlängerung bei dem Verein aus der bekannten südfranzösischen Festungsstadt erspielt. Noch steht für die kurze Ecke von Carcassonne kein Versuch in dieser Saison zu Buche. Ihm bleiben weitere 27 Spiele in der Pro D2 und hoffentlich drei Chancen im DRV-XV-Trikot im November in Marseille.

Jarrid Els und Hagen Schulte: Kurz vorm Saisonstart mit Bukarest

Im Trikot seines neuen Klubs: DRV-XV-Verbinder Hagen Schulte

Zwei ehemalige HRK-Recken hat es in diesem Sommer zu CSM Bukarest gezogen. Der Erstligist aus der professionellen rumänischen Liga beginnt die Saison an diesem Wochenende mit dem Derby gegen den Stadtrivalen Dinamo Bukarest. Dabei ist der Klub der beiden DRV-XV-Spieler als Vizemeister der Vorsaison favorisiert. Dritte-Reihe-Stürmer Jarrid Els dürfte direkt eine wichtige Rolle spielen, Hagen Schulte dagegen hat sich die Hand gebrochen und wird mehrere Monate ausfallen und aller Vorrausssicht nach im November keine Option sein. Sollte sich die DRV XV allerdings für die WM qualifizieren könnte sich Schulte bei einem seiner neuen Vereinskollegen einiges abschauen. Einer der prominentesten Mitspieler Schultes und Els ist nämlich Florin Vlaicu, Rumänien-Innen, mehrmaliger WM-Teilnehmer und der beste Kicker in der Geschichte der Eichen.

 

Gewohntes Bild: Deutschland-Stürmer Jarrid Els geht auch für Bukarest hart in den Kontakt

Artikel empfehlen
Kommentare (1)add comment

Rainer Schlicksupp said:

3832
...
Na, dann alles Gute unseren Profi's!!!
September 06, 2018

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 5. September 2018 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Bradley Linklater (ESP)   6
Valentin Calafateanu (ROM)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Mathieu Visensang (ESP)   1
Giorgi Nemsadze (GEO)   1
Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement