Registrieren
Advertisement
Abschlussturnier der jüngsten hessischen Rugger 2012
Drucken
Geschrieben von Andrea Keller   
Dienstag, 20. November 2012

U10 Richtung Malfeld...
U10 Richtung Malfeld...

Spielbericht RKH: HRJ-Schülerturnier am 17.11.2012 beim SC 1880 Frankfurt

Vergangenen Samstag haben sich die hessischen, nachwuchsfördernden Rugbyvereine zum letzten Mal in diesem Jahr getroffen. In Frankfurt traten Kinder aus Frankfurt, Heusenstamm, Krofdorf und Hausen, im Bereich U8 bis U12, gegeneinander an. Bereichert wurde das Turnier mit Gästen aus Hannover, denn Germania List sorgte für Abwechslung und nahm mit ihrem U8-Team teil.

Die jüngsten Füchse wurden diesmal von Levin, Nils und Lasse vom TSV Krofdorf-Gleiberg unterstützt und konnten immerhin 2 von 4 Spielen gewinnen. Mit 9:2 Versuchen setzte man sich gegen den SC 1880 in weiß durch und mit 10:3 Versuchen gegen die Frankfurter in grün. Gegen das schwarze Team des SC 1880 musste man ein 7:2 hin nehmen. Bei den sympathischen Gästen von Germania List konnte man immerhin 4 mal scoren und mehr Versuche schaffte auch sonst kein weiteres Team an diesem Tag, kassierte dafür aber auch 11 Gegenversuche.

Mit viel Spaß dabei waren vom RKH: Thomas Barbet, Marlon Herold, Moritz Kießling, Leon Kulaksiz, Tristan Link, Alexander Sans und Vincent Weiß. Trainer: Moritz Höhmann und Konstantin Wilhelm

Die rot-grüne U10 hatte keinen so guten Start und ging die ganze Sache etwas verschlafen an. Somit stand es dann nach dem ersten Spiel 1:3 für die TGS Hausen. Gleicher Spielstand danach für das grüne Team aus Frankfurt und gegen die roten 80er gabs sogar ein 0:6. Aber wenigstens das letzte Spiel, gegen ein Mixteam vom SC 1880 und TSV Krofdorf-Gleiberg, konnte mit 5:3 Versuchen gewonnen werden.

Aus Heusenstamm waren dabei: Loic Barbet, Luis Herold, Lugh Köster, Stefan Lovre, Matthias Meichsner, Till Odenbreit, Samuel Okbaldet, Franziska Pfaff, Maximilian Schubert und Maurice St. Louis. Betreut wurde diesmal das Team von Max Pietrek.

Die U12 hatte leider nur 2 Spiele gegen den SC 1880 zu bestreiten und verlor beide mit 10:1 und 10:0. Den körperlich überlegenen Frankfurtern war nicht viel entgegen zu setzen. Betreut durch Jürgen Walke und Pascal Schuster, spielten folgende Füchse: Nestor Besnus, Felix Horn, Peter Kugolowski, Justus Lehmann, Tamara Link, Phanuel Okbaldet, Marie Traser, Marc Lammert und Wiedereinsteiger Lukas Knopf.

2013 geht es dann am 26.01. mit den Hallenturnieren weiter, Ort wird noch bekannt gegeben.

 

 

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement