Registrieren
U16/U18 7er-DM: Germania gewinnt erste U16-DM / RKH gelingt Titelverteidigung
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 27. Juni 2011

Image
Hannover 78 hatte sowohl bei der U16, als auch bei der U18 gegen den Nachwuchs von Frankfurt 80 die Nase vorn - (c) Jürgen Keßler

Am vergangenen Wochenende fand die U16 und U18 7er Meisterschaft in Heusenstamm statt. Erstmalig galt es auch in der U16 einen Meister zu ermitteln.

Am Samstag begannen die Spiele um 11.00 Uhr auf 2 Plätzen, inmitten der schönen Sportanlage am Martinsee. In den Vorrundenspielen am 1. Tag war alles offen und die Mannschaften stiegen stark in die ersten Begegnungen ein, um am Ende des Tages die bestmögliche Platzierung in der Gruppe zu erlangen.

In der U16 gingen 10 Teams an den Start und spielten in 2 5er Gruppen. In der Gruppe A dominierte die SG HTV / RGH aus Heidelberg die Spiele und konnte mit 107 gelegten Punkten ins Halbfinale einziehen. Knapp dahinter platzierte sich der DSV 78 aus Hannover. In der Gruppe B ging es spannender zu. Die SG TGS Hausen / RK Heusenstamm überraschte mit ihrer starken Leistung und sicherte sich Platz 2 in der Gruppenphase, knapp hinter den Jungs von Germania List. Die Halbfinals bestritten somit SG HTV/RGH gegen SG TGS Hausen/RKH und DSV78 gegen Germania List. In zwei wirklich starken und niveauvollen Spielen sicherten sich die SG TGS Hausen/RKH und der Germania List den Einzug ins Finale und machten in diesem Spiel allen Zuschauern klar, warum sie dort aufeinander trafen. In diesen 2x10min wurden wunderschönes 7er-Rugby gezeigt und an Spannung fehlte es nicht. Die SG kam sehr gut ins Spiel und legte mit 3 Versuchen einen guten Vorsprung. Doch die jungen Germanen wollten diesen Titel unbedingt nach Hannover holen und holten schlagartig auf. Am Ende hieß es 33:24 für SC Germania List die somit erster Deutscher 7er-Rugby Meister in der U16 wurden.  Im Spiel um Platz 3 setzte sich die SG HTV/RGH mit 33:12 gegen DSV78 durch. Das Plate-Finale gewann die SG HRK/SCN, mit einem deutlichen Sieg über den SC 1880 Frankfurt (42:14). Im Bowl-Finale stand sich der RC Aachen und der BRC gegenüber, welches am Ende mit 22:5 für die Jungs aus Berlin endete.

Die Teams der U18  mussten leider eine Absage des BRC hinnehmen und konnten somit nur mit 8 Mannschaften an den Start gehen. Die zwei Favoriten RK Heusenstamm und DSV78 zeigten am ersten Tag ihre spielerische Stärke und belegten in ihrer Gruppe mit 125 Punkten (RKH) und 131 Punkten (DSV) den 1. Platz. Die SG SCN/HRK und der TSV Handschuhsheim erlangten den 2. Platz in der Gruppenphase und zogen ins Halbfinale ein. Am Sonntag standen sich im Halbfinale somit der RKH gegen TSV Handschuhsheim und die SG SCN/HRK gegen DSV78 gegenüber. Die Jungs aus Heusenstamm behielten ihr Ziel im Auge und gewannen das Spiel mit 14:0. Die Spieler aus Hannover hatten es dagegen nicht so einfach und schafften es nach der regulären Spielzeit auf ein Unentschieden gegen die SG. Die Verlängerung brachte dann die Überraschung des Turniers. Die SG SCN/HRK legte den entscheidenden Versuch und zog ins Finale ein. Dort dominierten dann die Jungs aus Heusenstamm und gewannen mit einem 19:5 Sieg die Deutsche Meisterschaft. In einem spannenden Spiel um Platz 3 hatte der DSV78 knapp die Nase vorn und siegte über den TSV mit 5:0. Das Plate-Finale sicherte sich der DRC im Spiel gegen den RC Aachen mit 31:26.

"Es war ein gelungenes und tolles Rugbywochenende. Die Entwicklung des 7er Rugby in Deutschland zeigt sich deutlich in der U16 und U18. Im nächsten Jahr hoffen wir noch mehr Mannschaften dabei zu haben" so die stellvertretende Jugendwartin der DRJ Romana Thielicke.

Alle Ergebnisse der DM im Überblick:

U16 U18

RGH - 80 19:0
RK 03 - RKH/Hausen 0:54
78 - Aachen 20:0
BRC - Germania 7:59
80 - HRK/SCN 5:26
RKH/Hausen - TSV 31:7
78 - RGH 10:31
BRC - RK 03 7:32
Aachen - HRK/SCN 5:27
Germania - TSV 31:0
80 - 78 0:31
RKH/Hausen - BRC 47:0
Aachen - RGH 7:38
Germania - RK 03 59:0
BRC - TSV 0:31
80 - Aachen 22:12
RKH/Hausen - Germania 0:26
HRK/SCN - RGH 12:19
TSV - RK 03 33:0

Plate-Halbfinale

HRK/SCN - RK 03 42:10
80 - TSV 28:19

Cup-Halbfinale

RGH - RKH/Hausen 5:19
78 - Germania 0:14

Bowl-Finale (Platz 9)

Aachen - BRC 5:22

Spiel um Platz 7

RK 03 - TSV 5:55

Plate-Finale (Platz 5)

HRK/SCN - 80 42:14

Spiel um Platz 3

RGH - 78 33:12

Cup-Finale (Platz 1)

RKH/Hausen - Germania 24:33

SCN/HRK - RKH 5:19
BRC - Offenbach 0:25
78 - Aachen 57:7
RKH - DRC 31:0
80 - TSV 0:24
BRC - SCN/HRK 0:25
BSC - DRC 0:47
Aachen - TSV 5:36
RKH - BRC 25:0
80 - 78 0:55
BSC - SCN/HRK 0:49
BRC - DRC 0:25
78 - TSV 19:7
RKH - BSC 50:0
80 - Aachen 10:12
DRC - SCN/HRK 0:24

Plate-Halbfinale

DRC - 80 28:14
BSC - Aachen 0:50

Cup-Halbfinale

RKH - TSV 14:0
SCN/HRK - 78 17:12 n.V.

9. Platz

Berliner RC (nicht angetreten)

Spiel um Platz 7

80 - BSC 40:5

Plate-Finale (Platz 5)

DRC - Aachen 31:26

Spiel um Platz 3

TSV - 78 0:5

Cup-Finale (Platz 1)

RKH - SCN/HRK 19:5

 

 

 

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Montag, 27. Juni 2011 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement