Registrieren
Länderspiel und Vorbereitung – Heute im Fokus: Tim Kasten
Drucken
Geschrieben von Manuel Wilhelm   
Donnerstag, 24. April 2008

Image

Foto: Miriam May

Wer kennt es nicht? Die Aufregung eines Schülers vor einer Prüfung, die unweigerlich aufkommende Nervosität eines Stundenten vor einem richtungsweisenden Examen, das Kribbeln im Magen vor einem wichtigen Ereignis …

Auch routinierte Rugbyspieler und Profis kennen diese Momente. Dabei gibt es viele Wege und Strategien, solche Ereignisse vorzubereiten. Wie sich Spieler der deutschen Nationalmannschaft zielgerichtet für solche Highlights, wie das kommende Länderspiel gegen die Niederlande am Samstag (26. April in Amsterdam) wappnen … TotalRugby schaut hinter die Kulissen.

Heute im Fokus: Tim Kasten (Flanker der RG Heidelberg).

TotalRugby: Tim mit deinen 25 Jahren bist du zwar noch recht jung, zählst allerdings zu den charismatischsten Akteueren im deutschen Aufgebot. Was kannst du der Mannschaft für das kommende Spiel gegen Holland mitgeben?

Tim: Wichtig sind eine 100 %ige Einstellung und Vorbereitung. Wir dürfen auf keinen Fall den Fehler machen die Holländer zu unterschätzen, denn die Vergangenheit hat ja gezeigt, dass es niemals einfach ist die Holländer zu schlagen. Wir Deutschen sind schließlich die Erzrivalen und da werden die den Teufel tun und uns kampflos in die Gruppe 1 aufsteigen lassen, ganz im Gegenteil sie würden sich sicher diebisch freuen, wenn sie uns eins auswischen könnten.

TotalRugby: Das Hinspiel gegen Holland in Hannover war ja bekanntlich recht eng, wie stark glaubst du an den Sieg deiner Mannschaft und den Aufstieg, der damit verbunden ist?

Tim: Ich glaube felsenfest daran das wir das Ding gewinnen werden und somit aufsteigen. Wir haben die besseren Einzelspieler und wenn wir alle konzentriert zu Werke gehen, dürfte nichts schiefgehen und am Ende wird ausschlaggebend sein, dass wir über die Jahre zu einer großen Familie geworden sind, einer geschlossenen Einheit, jeder kämpft für den Anderen und damit haben wir sicher den größten Vorteil auf unserer Seite.

TotalRugby: Wie hast du dich auf dieses Spiel vorbereitet, kannst du uns verraten wie du deine Nervosität bekämpfst, hast du einen bestimmten Trick?

Tim: Eine gewisse Nervosität kann ich nicht leugnen. Leider lag ich die ganze Woche mit Fieber im Bett und konnte mich daher nicht viel bewegen, heute morgen habe ich mich erstmals besser gefühlt als die vergangenen Tage und ein leichtes Lauftraining absolviert, welches sehr positiv verlief. Ich werde am Samstag auf jeden Fall topfit sein.
Auf Grund der Krankheit hatte ich die ganze Woche viel Zeit zum nachdenken, ich mache mir immer Gedanken was ich in dem nächsten Spiel verbessern möchte und setze mir entsprechende Ziele.
Und wenn alle Stricke reißen ist da noch mein Kumpel Musti (Mustafa Güngör), nach einer Runde Playstation mit ihm geht’s mir immer deutlich besser und zwar weil ich immer gegen ihn gewinne.

TotalRugby: Rugbydeutschland munkelt, du würdest das Land nächste Saison verlassen und in England dein Glück versuchen, ist an den Gerüchten etwas Wahres dran?

Tim: Ja da ist etwas dran. Vor 6 Wochen war ich in England beim Southend RFC (National League 2) zum Probetraining. Ich habe mich dort anscheinend ganz gut verkaufen können, so dass mir der Verein einen sehr guten Vertrag angeboten hat, welcher erst mal auf 10 Monate befristet ist.
Nach diesen 10 Monaten wird man sehen ob ich mich behaupten kann, mein Ziel ist es auf jeden Fall Southend als Sprungbrett zu nutzen und zu sehen wo meine Grenzen liegen.
Den Deal mit Southend habe ich übrigens vor allem meinem Nationalmannschaftskollegen Robert Mohr und Jono Stuart zu verdanken.

TotalRugby Statement: Ein positiv Verrückter !

Artikel empfehlen
Kommentare (1)add comment

Byonic said:

289
...
schade, dass er nächste saison nicht mehr für die rgh spielt! sie verlieren einen richtigen guten!!!
April 26, 2008

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 24. April 2008 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Bradley Linklater (ESP)   6
Valentin Calafateanu (ROM)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Jaime Nava (ESP)   1
Mathieu Visensang (ESP)   1
Giorgi Nemsadze (GEO)   1
Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement