Registrieren
Länderspiel und Vorbereitung – Heute im Fokus: Rolf Wacha
Drucken
Geschrieben von Manuel Wilhelm   
Freitag, 25. April 2008

Image

Wer kennt es nicht? Die Aufregung eines Schülers vor einer Prüfung, die unweigerlich aufkommende Nervosität eines Stundenten vor einem richtungsweisenden Examen, das Kribbeln im Magen vor einem wichtigen Ereignis…

Auch routinierte Rugbyspieler und Profis kennen diese Momente. Dabei gibt es viele Wege und Strategien solche Ereignisse vorzubereiten. Wie sich Spieler der deutschen Nationalmannschaft zielgerichtet für solche Highlights wie das kommende Länderspiel gegen die Neiderlande am Samstag (26.April in Amsterdam) wappnen…TotalRugby schaut hinter die Kulissen.
Heute im Fokus: Rolf Wacha (3.Reihe und Topfänger des SC Frankfurt)

TotalRugby: Rolf, morgen steht für dich und deine Mannschaft einiges auf dem Spiel. Das Erreichen der A-Gruppe muss keine Zukunftsmusik bleiben. Wie stark glaubst du an den Aufstieg?

Rolf: Ich glaube nicht nur an den Aufstieg ich weiß dass wir es morgen schaffen!

TotalRugby: Wir wissen, dass du ein Rugbyspieler mit Leib und Seele bist. Was bedeutet es für dich für Deutschland zu stürmen?

Rolf: Als ich das erste Mal gegen die Schweiz dabei sein durfte ging für mich ein großer Traum in Erfüllung. Jeder Einsatz und sei es auch nur zum trainieren macht mich unglaublich stolz. Die Mannschaft ist eine unglaublich starke Familie die mich sehr herzlich aufgenommen hat.

TotalRugby: Als wichtiger Akteur im Frankfurter Team bist du es gewohnt mit Topspielern aus anderen Nationen zu spielen. Was kannst du dem für die Ländermannschaft abgewinnen?

Rolf: Alle meine Frankfurter Mannschaftskollegen unterstützen mich bei meinem Vorhaben interessant und vor allem fit für die Nationalmannschaft zu bleiben. Unterschiedliche Spielerkollegen aus der ganzen Welt zu haben ist in den letzen drei Jahren sehr lehrreich gewesen. Man bekommt Dinge gesagt, die ich durch das Spielen vielleicht erst in ein paar Jahren gelernt hätte. An dieser Stelle kann ich mich nur bei allen bedanken, die an mich geglaubt haben und mich in Richtung DRV-Team gepusht haben.

TotalRugby: Viele Sportler haben ihre eigenen Mittel und Wege ihre Nervosität zu bannen. Schildere uns, wie du dich auf so ein wichtiges Spiel vorbereitest. Hast du einen speziellen Trick um deine Anspannung im Zaum halten?

Rolf: Ich versuche meine ganze Anspannung in Kraft für das Spiel umzuwandeln.

Totalrugby Statement: Wenig Worte aber viel Herz!

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 25. April 2008 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Bradley Linklater (ESP)   6
Valentin Calafateanu (ROM)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Jaime Nava (ESP)   1
Mathieu Visensang (ESP)   1
Giorgi Nemsadze (GEO)   1
Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement