Registrieren
2. Bundesliga
Favoritensiege bei den Aufstiegsplayoffs: StuSta muss nach Luxemburg, Pauli zu Victoria
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 28. Mai 2018

Image
Welch packendes Duell sich StuSta und Hausen da geliefert haben. Foto (c) Perlich

Am Wochenende gab es vier Vorentscheidungen im Kampf um den Aufstieg ins Rugby-Oberhaus. Ein packendes Duell lieferten sich die Münchner von der StuSta und deren Gäste aus Hausen. Luxemburg wird nach dem souveränen Sieg über Rottweil nun gegen die Münchner um den direkten Wiederaufstieg spielen. Im Norden hatte Pauli leichtes Spiel gegen Potsdam und wird nun im vierten und entscheidenden Duell mit Rekordmeister Victoria Linden um die Bundesliga-Rückkehr spielen.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 28. Mai 2018 )
 
Relegations-Halbfinals: Wem gelingt der Sprung ins Oberhaus?
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 25. Mai 2018

Image
Innen Henning Lange und die StuSta wollen der Bundesliga morgen einen Schritt näher kommen. Foto (c) Perlich

Es ist die vorletzte Hürde - in den Halbfinalspielen der Zweitliga-Playoffs spielen die acht besten Teams des Unterhauses aus, wer schon am kommenden Wochenende den Sprung ins Rugby-Oberhaus klarmachen kann. Von Luxemburg bis Berlin ist dabei reichlich Spannung geboten. Wir blicken auf die vier Spiele an diesem Wochenende.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 25. Mai 2018 )
 
Das Aufstiegsrennen wird ernst: Pauli, StuSta, Luxemburg & Hausen drängen in die Bundesliga
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 8. Mai 2018

Image
Im direkten Duell mit Rekordmeister Victoria Linden sicherte sich St. Pauli die Pole Position im Norden. Foto (c) Franck Delaloy

Die letzte reguläre Runde der Zweitliga-Saison im Unterhaus steht an - bereits in allen vier Staffeln stehen die Meister und damit auch die Favoriten der in gut zwei Wochen beginnenden Aufstiegs-Playoffs fest. Vor allem Pauli, Luxemburg, die StuSta aus München sowie die TGS Hausen drängen mit aller Macht in die Rugby-Bundesliga. Ost-Sieger Berliner SV hingegen will trotz einer souveräneren Saison als bestes Ost-Team vorerst in Liga zwei verbleiben und sich um den eigenen Nachwuchs kümmern. Wir haben die Top-Teams des Unterhauses genauer unter die Lupe genommen.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 9. Mai 2018 )
 
TR-Update Derby-Spieltag im Unterhaus: MRFC empfängt Meister StuSta, Aachen muss in Köln ran
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 27. April 2018

Image
Bei den Münchner Derbies geht es auch um die

Auch die Saison im Rugby-Unterhaus biegt so langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. Die Münchner von der StuSta haben sich bereits zwei Spiele vor dem Ende schon die Süd-Meisterschaft gesichert, treten am Wochenende aber noch im prestigeträchtigen Spiel gegen den alteingesessenen Lokalrivalen MRFC an. Dieser hat noch immer Ambitionen es wie der Lokalrivale in die Aufstiegs-Playoffs zu schaffen. Das kann der RSV Köln nicht mehr, dafür aber dem Lokalrivalen RC Aachen im rheinischen Derby die Tour vermasseln. In erster Linie steht das Spiel aber unter einem ganz anderen Vorzeichen: Der Kölner Klub verabschiedet sich von einer verstorbenen Vereinslegende.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 27. April 2018 )
 
TR-Interview mit StuSta-Trainer und Ex-Petrarca-Ass Umberto Re: Von sportlichen Auf- und Abstiegen
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 13. Dezember 2017

Umberto Re - der ehemalige Profi in Italiens Oberhaus spielte einst mit David Campese zusammen. Jetzt nimmt er mit StuSta Kurs auf Liga eins. Foto (c) Perlich
Umberto Re - der ehemalige Profi in Italiens Oberhaus spielte einst mit David Campese zusammen. Jetzt nimmt er mit StuSta Kurs auf Liga eins. Foto (c) Perlich

Umberto Re ist seit 2012 Coach des Münchner Zweitligisten Studentenstadt. Der mittlerweile 46-jährige Italiener führte die junge Mannschaft aus dem Münchner Norden bis an die Spitze der zweiten Liga Süd. Neben dem FC St. Pauli hat die StuSta als einziges Team in den vier Staffeln des Unterhauses nach der Hinrunde eine absolut perfekte Bilanz vorzuweisen. Sieben Spiele und sieben Siege mit Bonuspunkt (Pauli gewann seine sechs Spiele mit Offensiv-Bonus). Res Männer sind voll auf Aufstiegs-Kurs. Der ehemalige Außen/Schluss war selbst vierzehn Jahre lang in Italiens höchster Spielklasse Eccelenza aktiv - unter anderem zehn Jahre beim besten Team seiner Heimatstadt Padua, Petrarca Rugby. Eben jener Verein, den der HRK am Wochenende hauchdünn schlagen konnte. Wir haben uns mit Re über die Geschicke seines jetzigen Klubs sowie seiner italienischen Heimat im Rugby unterhalten.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. Dezember 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 303

DRV-Pokal - Top Try Scorer

Naser Saitaj (TGS)   4
Christoph Lammert (USV)   4
Thomas Zimny (USV)   4
Daniel Freistedt (RCB)   3
Scott Maltas (BRE)   3

gesamte Tabelle

Tabellen 2. Bundesliga

   SDP
Victoria Victoria1226951
Adler Adler1211941
1860 18601212436
Odin Odin127733
DRC DRC12-11918
78 II 78 II12-17710
Welfen Welfen12-2934
   SDP
Velten Velten1231948
USV USV1227943
BRC II BRC II1221340
RCD RCD1213538
Jena Jena12-16820
BSC BSC12-29711
Halle Halle12-4816
   SDP
MRFC MRFC1420552
StuSta StuSta1415648
HTV HTV1414846
TSV II TSV II145939
NSU NSU1415335
RCR RCR135432
SRC SRC14-47010
RCR 2000 RCR 200013-3056
   SDP
RCLU RCLU1049343
RCA RCA1020639
Hausen Hausen1011128
Dragons Dragons10-15215
TG 75 TG 7510-17115
Eintracht Eintracht10-487-4
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement