Registrieren
Advertisement
TotalRugby Forum
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.   
Aw: Der pro-Pro Brainpool (1 Leser) (1) Gast
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 1
THEMA: Aw: Der pro-Pro Brainpool
#2890
Pascal Hauser (Benutzer)
Junior
Beiträge: 106
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Frankfurt Geburtstag: 1990-09-21
Aw: Der pro-Pro Brainpool vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 1  
nehmen wir mal an die Spieler mit deutschen Wurzel im Ausland sind spielberechtigt und haben Interesse, wer deckt denn dann die Kosten für mehrere Spieler pro Länderspiel die z.B. aus SA kommen?Deckt sowas der DRV? Wie wirds denn bei Spielern wie Kasten in England gemacht?

Die Flugkosten werden dann ja recht hoch..
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#2891
Christian Haun (Benutzer)
Jugend
Beiträge: 49
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aw: Der pro-Pro Brainpool vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 2  
Also ich fände es schade, das klassische Vereinswesen "abzuschaffen", hat eben doch ne lange Tradition und ich bin mir nicht sicher ob Provinzauswahlen da geeigneter Ersatz wären.

Ganz sicher muss die ewige Vereinsmeierei aber langsam ein Ende nehmen, wenn man hier manchmal im Forum von Verantwortlichen lesen darf, dass die Wild Academy den Vereinen nur die Talente wegnimmt, kommt einem ja fast die Galle hoch. Gerade im Amateur und Nachwuchsbereich sollte der Spieler und nicht die Vereinsinteressen im Vordergrund stehen!

Spieler aus dem Ausland wären sicher hilfreich an der ein oder anderen Stelle, aber wenn sich schon keine Sponsoren für die heimischen Spieler finden, wer ist da schon bereit den Flug Kapstadt hin und zurück zu zahlen...
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#2892
Roland Welsch (Benutzer)
Soccer not allowed!
Nationalspieler
Beiträge: 394
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Stuttgart
Aw: Der pro-Pro Brainpool vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 2  
Nun es wohnen allein im Grossraum Kapstadt ca. 35.000 Deutsche und ca. 180.000 Deutschstämmige. Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen D und SA sind sehr stark, da müßte es doch theoretisch möglich sein einen deutsch-südafrikanischen Investorenpool zu gründen, ähnlich jenem der gerade dabei sit die Saracens zu übernehmen.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Zensiert!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#2893
Christoph Ahaus (Benutzer)
Nationalspieler
Beiträge: 450
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Geburtstag: 1988-08-28
Aw: Der pro-Pro Brainpool vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 16  
Das mag zwar jetzt altmodisch klingen, aber ich finde man sollte vor allem und zu allererst auf "wirkliche" deutsche Spieler setzen, also Leute mit einem deutschen Pass, die einen reellen Bezug zu unserem Land haben. Ich weiß auch nicht, warum der IRB diese Dreijahresregel führt. Entweder man steht zu einem Land und hat dessen Staatsbürgerschaft, oder eben nicht, dann möchte ich so einen Spieler eher nicht dabei haben. Immerhin ist eine Nationalmannschaft kein Verein und keine Provinz bzw. eine Franchise.

Aber natürlich wäre dies eine Lösung, die vielleicht kurzfristig am einfachsten und erfolgreichsten zu sein scheint, doch fände ich es schade, wenn in der Nati bald haufenweise nicht-deutsche Legionäre spielen würden, dessen einziger Bezug zu Deutschland ein deutscher Schäferhund ist..
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#2894
Roland Welsch (Benutzer)
Soccer not allowed!
Nationalspieler
Beiträge: 394
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Stuttgart
Aw: Der pro-Pro Brainpool vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 2  
Das dies langfristig nicht der Weg sein kann ist klar, aber jetzt gilt es kurzfristig die Klasse zu halten und an den Geldtöpfen dran zu bleiben.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Zensiert!
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
#2895
Arne Zielinski (Benutzer)
Jugend
Beiträge: 69
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aw: Der pro-Pro Brainpool vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 3  
Die Gründe die Klasse halten zu wollen sind absolut berechtigt. Doch halte ich es für ziemlich überstürzt jetzt händeringend Spieler auftun zu wollen, um im Mai 2010 gegen Spanien zu gewinnen. Die deutschen Nationalspieler leisten mittlerweile ein Pensum, was dem von Profis gar nicht so fern steht (4-5 mal pro Woche Training, 20-30 Spiele auf hohem nationalen und internationalen Niveau, Lehrgänge, teilweise noch 3-5 Siebenerturniere im Sommer usw) und dennoch gibt es im großen und ganzen ein erkennbaren Niveauunterschied. Dieser liegt aber in den Strukturen und nicht bei den Spielern. Also Strukturreform und nicht Spielerreform!
Natürlich will ich nicht den Abstieg, aber bevor wir in einer halsbrecherischen Aktion (z.B. Geld, das heute nicht da sein soll, für Spieler ausgeben) irgendwas machen, was ja den Klassenerhalt auch nicht garantiert und enorme Risiken birgt, lieber eine ordentliche Basis schaffen, auf die man aufbauen kann. Mulus Plan klingt sehr vernünftig. Lieber noch mal eine Saison ENC 2a spielen und dann mit einer besseren (ich sage nicht zwangsläufig professionellen) Organisation (Liga, Talentförderung, Sponsoring, etc) wieder aufsteigen.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst anmelden!
Zum Anfang gehen Neues Thema

die neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten

Advertisement
honeypot@totalrugby.de
Betway Sports - Sportwetten Online  – 150 EURO Bonus 2019
Advertisement
Advertisement