Registrieren
Advertisement
Wolfpack-Kader für die O7s steht: Erfahrenes Team tritt im Olympiastadion gegen Fidschi an
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Dienstag, 10. September 2019

Image
Basti Himmer war schon 2017 bei den O7s dabei und ist nun erneut im Wolfpack-Kader. Foto (c) Perlich

Der Countdown läuft. Nur noch elf Tage bis es unsere Siebener-Jungs erstmals mit Olympiasieger Fidschi aufnehmen und das daheim im Münchner Olympiastadion. Die Oktoberfest 7s stehen vor der Haustür und der Zwölfer-Kader benannt von Nationaltrainer von Grumkow steht. Außerdem haben die Turnier-Organisatoren ihren deutschen TV-Partner bekanntgegeben - Sport 1 wird das größte deutsche Rugby-Event auch vor die heimischen Bildschirme bringen.

In den Reihen des DRV-Teams sind soweit keine größeren Überraschungen zu finden. John Dawe ist als einziger im Ausland aktiver Spieler im Kader, der ausnahmslos aus den Europameistern von Lodz und Moskau besteht. Während Sam Rainger von der medizinischen Abteilung nicht rechtzeitig für fit erklärt wurde, hat Anjo Buckman sich rechtzeitig von seiner Knie-Verletzung aus Colomiers erholt.

Der Sturm-Tank des deutschen Wolfpacks wird für die harte Arbeit in den Rucks erneut ein ganz wichtiger Spieler sein. Buckman und Dawe werden zusammen gerade gegen Fidschi alle Hände voll zu tun haben, um dem Olympiasieger sein blitzschnelles Spiel zu erschweren. Denn auch wenn Deutschland aktuell die europäische Siebener-Krone trägt, wird das Spiel gegen die Fidschianer noch ein Mal eine ganz andere Nummer.

Wolfpack-Coach von Grumbkow: „Die großen Teams ärgern“

Denn im deutschen Ziel hat man es sich zum Ziel gesetzt eines der großen Teams zu ärgern, wie Coach Clemens von Grumbkow gegenüber TR erklärt. Zum Kader hat der ehemalige Kapitän der Siebener-Mannschaft, der zu der Erstausgabe der O7s im Jahr 2017 sein Debüt gab, folgendes zu sagen: „Das ist klar der bestmögliche Kader, der uns aktuell zur Verfügung steht. Wir haben viele erfahrene Jungs dabei und wollen uns vor unserem eigenen Publikum bestmöglich verkaufen!“

Die beiden Rückkehrer Jaco Otto und Marcel Coetzee haben brauchen nach nur wenigen Wochen Training mit dem Wolfpack noch ein wenig mehr Anpassungszeit, um sich an das Spielsystem des Siebener-Teams zu gewöhnen. Das nominierte Team wird derweil bereits ab Sonntag in München sein, um bei etlichen Promo-Terminen die Werbetrommel für die Oktoberfest 7s zu rühren. Sonntag werden die Siebener-Jungs sich auf dem Outdoor-Sportfestival im Olympiapark im Schatten des Stadions zu präsentieren und dann dort auch für Autogramme und Bilder zur Verfügung stehen.

Der DRV-Kader für die Oktoberfest 7s

BSC Offenbach: Robert Haase
FC St. Pauli: Ben Ellermann
Hannover 78: Phil Szczesny
RG Heidelberg: Fabian Heimpel, Tim Lichtenberg, Bastian Himmer, Tim Biniak, Carlos Soteras Merz
SC Germania List: Niklas Koch
SC Neuenheim: Manasah Sita
TSV Handschuhsheim: Anjo Buckman
Worthing Raiders (ENG): Jonathon Dawe




Übertragung auf Sport 1

Die wohl beste Nachricht im Vorfeld des Turniers aus Fansicht ist, dass Sport 1 das Turnier im Free TV übertragen wird. So werden sicherlich auch einige Sport-Interessierte ohne Wissen vom Rugby-Spektakel zur Wiesn reinzappen. Dazu können auch Fans, die selbst verhindert sind an diesem Wochenende das deutsche Team endlich auch Mal im deutschen Fernsehen verfolgen.

Auch wenn natürlich jeder Fan im Stadion gebraucht wird, wie DRV-Vize Michael Schnellbach zuletzt in einem Rundbrief an die deutschen Rugby-Community erklärte. Der für den Leistungssport zuständige Vizepräsident des Verbands verwies dabei unter anderem darauf, dass der DRV sich zusammen mit den Oktoberfest 7s auf die Siebener-WM 2021 beworben habe. Auch deshalb gelte es sich, vor den Augen von World Rugby bestmöglich zu präsentieren.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 10. September 2019 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

DRV 7er-Männer

DRV 7er-Frauen

Ranking GPS 2018

P
1 Irland
Irland 40
2 Deutschland Deutschland
36
3 Russland Russland 26
4 GB
England 24
5 GB
Frankreich 24

Italien Italien 18
7 Portugal Portugal 10
8 Wales
Wales 10
9 Spanien Spanien 10
10 Georgien Georgien 5
11 Polen
Polen
5
12 Schweden
Schweden 4

Ranking Women's Trophy 2016

P
1 Schweden
Schweden 20
2 Schottland
Schottland 18
3 Polen
Polen 16
4 Deutschland
Deutschland 14
5 Rumänien
Rumänien 12
6 Schweiz
Schweiz 10
7 Ungarn
Ungarn 8
8 Tschechien
Tschechien 6
9 Moldawien
Moldawien 4
10 Israel
Israel 3
11 Norwegen
Norwegen 2
12 Dänemark
Dänemark 1
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Betway Sports - Sportwetten Online  – 150 EURO Bonus 2019
Advertisement
Advertisement