Registrieren
Advertisement
Supertalent Segner triumphiert im wichtigsten Spiel seiner Karriere (Update)
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 26. August 2019

Image
Segners Sieg im wichtigsten Spiel seiner Karriere - Foto (c) Segner Instagram

Die Geschichte des jungen deutschen Rugby-Talents in Neuseeland mit dem Traum von den All Blacks ist um ein Kapitel reicher. Anton Segner hat als Kapitän sein Nelson College zum ersten Sieg seit 12 Jahren in der UC Championship geführt. Gegen die All-Blacks-Kaderschmiede Christchurch Boys High wurde sein letztes Spiel für sein College zu einem echten Krimi. Mit zwei Versuchen und als Man of the Match hatte der gebürtige Frankfurter einen riesigen Anteil am 35-32 Sieg über Neuseelands historisch beste Schulmannschaft.

Segners ungewöhnlicher Rugby-Werdegang, als unglaublich erfolgreicher junger Deutscher im Rugby-Mekka Neuseeland, ist mittlerweile auch vielen Einheimischen ein Begriff. Schon sein erster Auftritt im Trikot der neuseeländischen Schul-Nationalmannschaft im Vorjahr sorgte für Aufsehen. Nun zeigt der Dritte-Reihe-Stürmer im letzten Jahr seiner School-Boys-Karriere Woche für Woche großartige Leistungen. Kein Wunder, dass Neuseelands beliebtester Kanal 1 zuletzt einen 5-Minuten-Beitrag über Segner brachte (Link zum Beitrag). Darin erklärte Segner, was auch ihm der Traum vom schwarzen Trikot der All Blacks bedeute.

Mit einer Leistung wie am Samstag ist er dem Trikot zumindest einen Schritt näher gekommen. Denn im Topspiel des hochprofessionellen neuseeländischen Schul-Rugbys schauen nicht nur Tausende vor Ort und Hunderttausende Neuseeländer live bei Sky zu, sondern ohne Zweifel auch die Scouts der großen Teams des Landes. Denn Segner konnte all seine Klasse unter Beweis stellen beim 35-32 gegen den Konkurrenten aus Christchurch. Dabei musste eine spektakuläre Aufholjagd mit 24 Punkten im zweiten Durchgang her, davon zwei Versuche von Segner selbst, um den Rugby-Krimi zu gewinnen. Nach dem Spiel bewies er Sportsgeist und tröstete den am Boden zerstörten Christchurch-Kapitän während der Feierlichkeiten.

Der ehemalige Jugendspieler von 1880 Frankfurt ist sowohl ein großartiger Tackler und Balldieb in den Offenen, als auch ein hervorragender Ballträger mit der Übersicht im richtigen Zeitpunkt den Pass zu geben, statt blind in den Kontakt zu rennen. All diese Fähigkeiten haben ihm bereits einen Vertrag bei den Tasman Makos beschert, einem der Top Teams des Mitre 10 Cup bei den Herren. Sich dort an der Seite von All Blacks Stürmern wie Liam Squire unter Beweis zu stellen, wäre der nächste große Schritt zum Super Rugby Team Crusaders, dem wohl besten der Welt. Denn die Crusaders setzen sich weitest

Doch so ganz ist Segners Schulrugby-Karriere ist ja noch nicht vorbei. Potenziell könnten es noch drei Spiele für den ehrgeizigen Blondschopf werden. Nach dem Gewinn der UC-Meisterschaft (Crusaders-Region) geht es demnächst in einem Ausscheidungsspiel gegen den Gewinner der Otago-Region um die Quali zum Final Four Turnier, gegen die besten Teams der Nordinsel. Segners Team dürfte dabei Favorit sein und wie der junge Deutsche gegenüber TR betont, ist das Final Four der nächste große Schritt. An diesem und am anderen Ende der Welt werden wieder einige Fans Segners mitfiebern.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 27. August 2019 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement