Registrieren
Erfolgreicher Auftakt des DRF XV Pokal
Drucken
Geschrieben von Jana Böttcher   
Dienstag, 7. November 2017

Bild vom Spiel auf der Mendesportanlage in Dortmund
Bild vom Spiel auf der Mendesportanlage in Dortmund

1. Spieltag des DRF XV Pokal: Elf Vereine, eine Leidenschaft!

Veranstaltungsbericht von Jana Böttcher (Vorsitzende RFC Dortmund und Vize Präsidentin der Frauen NRW)

Samstag, der 04. November 2017 in Dortmund an einem sonnigen Novembertag. Besser hätte das Wetter heute nicht sein können.

Die ersten von knapp 40 angemeldeten Spielerinnen trafen auf der Mendesportanlage ein. Aufgrund von Krankheit und Verletzungen waren am Ende genau 30 Spielerinnen vor Ort.

Viele kannten sich untereinander aber auch einige neue Gesichter tauchten hier in Dortmund auf. Die Truppe war bunt gemixt, denn es hatten sich Spielerinnen 11 verschiedener Teams aus den Regionen West, Ost und Nord zum Spieltag angemeldet. Leider meldete sich aus der Region Süd nur eine Spielerin aus Fürstenfeldbruck an, die aber krankheitsbedingt kurzfristig absagen musste.

Mit dabei war auch der NRW Landestrainer Dirk Frase, der an diesem Tag das Training und Spiel leitete. Unterstützt wurde er zusätzlich vom Trainer Ulrich Sennefelder (Darmstadt) und Julius König (Aachen), sowie zwei Spielern  des Bochum/Witten RFC. Nach einer kurzen Begrüßung von Jana Böttcher und einer Vorstellung der Trainer ging es auch schon los. Vor dem eigentlichen Spiel findet an jedem Spieltag auch ein intensives Training statt. Hierbei geht es darum sich untereinander besser kennen zu lernen und die Grundlagen in den fest gelegten Teams zu wiederholen.

An diesem Tag trat das Team NRW gegen die Pirates an, die zusätzlich von vier Spielerinnen aus NRW unterstützt wurden.

Beim Training wurde deutlich, dass einige Spielerinnen noch wenig bis keine Erfahrung im 15er Bereich hatten. Die Trainer gingen so auch nochmal intensiv auf die Grundlagen ein. Umso wichtiger ist es künftig in jeder Region regelmäßig Trainingseinheiten anzubieten.

Die Spielerinnen und Trainer hatten sichtlich Spaß und waren während des gesamten zweistündigen Trainings konzentriert bei der Sache. Bereits zu Beginn war auf beiden Seiten zu sehen wie aus einzelnen Teams eine Einheit wuchs.

Vor dem Spiel gab es noch eine kleine Mittagspause mit bereit gestellten Snacks und Getränken.

Die Trikots der Dortmunderinnen und der Gäste aus Leipzig wurden untereinander verteilt, die Namen aller Spielerinnen mit deren Trikotnummern von Jana Böttcher notiert. Ein Hauch Aufregung und Spannung lag in der Luft und man spürte dass jede einzelne Spielerin hier war, um gleich auf dem Spielfeld wirklich alles zu geben.

Verena aus Jena und Anne aus Aachen vertraten als Kapitäne ihre Teams.

Und dann ging es los – um 15:15 Uhr wurde das erste Spiel des DRF XV Pokal angekickt.

Die Piraten starteten wach und stark ins Spiel und überraschten das Team NRW mit zwei schnellen Versuchen im ersten Viertel des Spiels. Doch noch waren beide Teams nicht richtig eingespielt. Nach ersten umkämpften Gedrängen, wurde schließlich unumkämpft gespielt. Die Sicherheit der Spielerinnen steht an erste Stelle und es braucht noch viel Training, um mit anderen erfahrenen 15er Teams mithalten zu können.

Auch im zweiten Viertel konnten die Piraten erneut punkten, zeigten aber eher typische 7er Versuche.

Ab der Halbzeit spielten beide Teams die restlichen 40 Minuten auf Augenhöhe und die Strukturen der 15er Variante wurden immer deutlicher. NRW kämpfte sich bis kurz vor die Mallinie heran, konnte aber keinen Versuch im Spiel erzielen.

Nach 80 kräfteraubenden Minuten war es vorbei. Das erste 15er Spiel des DRF XV Pokal wurde bestritten. Das Team Pirates gewann mit 17:0 gegen die NRW Auswahl.

Im Spiel wurden von beiden Seiten noch viele Fehler gemacht, doch haben an diesem Tag alle sehr viel dazu gelernt, sich gegenseitig unterstützt und waren am Ende des Spiels sichtlich zufrieden.

Die Spielerinnen freuen sich, sich am zweiten Spieltag in der Region Ost wieder zu sehen und erneut mit – oder auch gegeneinander – zu spielen. Das gemeinsame Ziel irgendwann in der Bundesliga spielen zu können und die Leidenschaft für 15er Rugby stehen dabei für alle klar im Vordergrund. Umso wichtiger ist es, dass nicht nur im Westen sondern auch in ganz Deutschland künftig zusätzliche Trainingseinheiten angeboten werden. Also packen wir´s an!

 

Weitere Infos zum Konzept und zum Verein zur Förderung des deutschen Frauenrugby e.V.findet ihr hier: https://foerderverein-frauenrugby.com/2017/11/07/erfolgreicher-auftakt-des-drf-xv-pokal-piraten-schlagen-nrw-auswahl-mit-400/


Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 7. November 2017 )
 
nächster Artikel >

TotalRugby FBL Top Try Scorer

Laryssa Stone (HRK)   7
Jana Eisenbeiß (HRK)   3
Lisa Kropp (HRK)   3
Andrea Beckenbach (HRK)   1
Julia Peters (HRK)   1

gesamte Tabelle

Frauenbundesliga

   SDP
Pauli Pauli000
Zeck Attack Zeck Attack000
SCG SCG000
SGM SGM000
   SDP
ASV ASV000
HRK HRK000
Rogues Rogues000
SCN SCN000
SGRM SGRM000
SRC SRC000
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement