Registrieren
7er-DM der Landesverbände für U16/U18 geht in die zweite Runde
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Freitag, 28. Juli 2017

Logo des DRV
Logo des DRV

Die Rugby-Landesverbände mit ihren U16 und U18-Teams messen sich am kommenden Wochenende zum zweiten Mal. Die Teams kämpfen dabei in Heidelberg in der olympischen 7er-Variante um die Finalplatzierung in diesem wichtigen Bundesländervergleich. Die Blicke richten sich auf den Rugby-Verband Baden-Württemberg, der das erste Turnier für sich entschieden hat.

„Die Spannung im Finalturnier ist groß. Wir werden sehen, ob die beiden Teams vom Rugby-Verband Baden-Würrttemberg ihren Vorsprung ausbauen und den Titel holen können,“ sagte die Vorsitzende der Deutschen Rugby-Jugend Romana Thielicke. Die Meisterschaft findet am Samstag im Heidelberger Fritz-Grunebaum-Sportpark statt. Neben dem ausrichtenden Verband Baden-Württemberg treten auch die Mannschaften von Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen an.

Die Deutsche Rugby-Jugend sowie der ausrichtende Verband berichten auf ihren jeweiligen Kanälen.

Teilnehmende Teams:

  • Rugby-Verband Baden-Württemberg (RBW)
  • Rugby-Verband Niedersachsen (NRJ)
  • Rugby-Verband Nordrhein-Westfalen (NRW)
Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 28. Juli 2017 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement