Registrieren
Advertisement
DRV übernimmt Marketing künftig in Eigenregie, November-Gegner der DRV XV bekanntgegeben
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 14. Juli 2017

Image
Im November geht es für unsere DRV XV neben dem alten Bekannten Brasilien auch gegen Korea und die USA. Foto (c) Keßler

Bereits im Jahr 2007 hatte der Deutsche Rugby-Verband die Deutsche Rugby Marketing GmbH (DRM) gegründet um die Marketing-Aktivitäten für seine Nationalmannschaften zu bündeln. Jedoch wurden diese seit 2010 extern erledigt: Erst von Sportswork, eine auf Sport spezialisierte Marketing-Agentur, deren Bilanz gelinde gesagt durchwachsen war und im Anschluss von der Gesellschaft zur Förderung des Rugby, einer Wild-Initiative. Künftig wird der DRV durch die Reaktivierung der DRM die Marketing-Aufgaben rund um seine Zugpferde wieder komplett in Eigenregie übernehmen. Zugleich wurde der Spielplan unserer Fünfzehner-Nationalmannschaft für diesen November bekanntgegeben: Drei Partien stehen auf dem Programm - unsere DRV XV wird auf Südkorea, die USA und erneut auf Brasilien treffen.

 

 


Die DRM befindet sich im alleinigen Besitz der DRV-eigenen Erich-Kraft-Stiftung und wird nach ihrer Reaktivierung beide Herren-Nationalmannschaften betreuen. Seitdem sich der DRV 2013 aus dem noch laufenden Vertrag mit Sportswork freigekauft hatte, war einzig die DRV XV durch die Wild-Tochter GFR betreut worden, während die DRV VII im Aufgabenbereich des DRV verblieb. Die künftigen Kernaufgaben der DRM werden die Kommunikation, die Veranstaltungsorganisation und Sponsorensuche sein. DRV-Vize Jürgen Zeiger wird der DRM als Geschäftsführer vorstehen, während Michael Elm als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb seine bisherigen Erfahrungen in der Industrie und bei der Organisation und Vermarktung der letzten DRV-Länderspiele einbringen will. Dabei will man dem Vernehmen nach keine Rückschritte machen und auch künftig Events aus den Länderspielen des Nationalteams machen und diese in richtigen Stadien stattfinden lassen. Passend dazu wurden die Gegner der DRV XV für diesen November bekanntgegeben, wobei die endültige Entscheidung über die Spielorte bald erfolgen werde. Folgende drei Daten sollten sich deutsche Rugby-Fans dick im Kalender markieren:

11.11. Deutschland - Korea

18.11. Deutschland - USA

25.11. Deutschland - Brasilien

Während die USA als mehrfacher WM-Teilnehmer sicherlich der dickste Brocken im November-Programm sein werden, darf man auch die Koreaner nicht unterschätzen. Denn nach Japan kämpfen die Koreaner mit Hongkong jährlich in der asiatischen Rugby Championship um den inoffiziellen Titel beste Mannschaft Asiens nach Japan zu sein. Die Koreaner konnten ihr Spielniveau in den letzten Jahren deutlich steigern, nicht zuletzt auch weil eine Reihe von ihnen in Japans professioneller Top League spielen. Mit Koo Ji-Won spielt der momentan beste Koreaner gar im weltbesten Wettbewerb Super Rugby mit. Brasilien wiederum ist für unsere Mannschaft kein unbekannter Gegner sein. Immerhin wird das Spiel kurz vor der Adventszeit das vierte gegen die Rugger vom Zuckerhut innerhalb von zwei Jahren sein. Auch wenn Brasilien im Zuge der letzten Olympiade mit massiver Unterstützung des Weltverbands seine Spielerzahlen dramatisch steigern konnte und davon auch auf Spitzenniveau profitieren dürfte, sollte unsere DRV XV gegen die Brasilianer Favorit sein.

Dabei fiel die Entscheidung zur künftigen Eigenvermarktung unabhängig von den laufenden Verhandlungen über die weitere Kooperation mit der Wild Rugby Akademie als DRV-Hauptsponsor. Die Verhandlung sind, so Insider, seit dem Eklat am vergangenen Wochenende beim deutschen Rugby-Tag erneut angelaufen. Über die Erfolgsaussichten wollte sich aber keiner der Beteiligten äußern. Für das deutsche Rugby blebt zu hoffen, dass dabei Fortschritte erzielt werden.

Artikel empfehlen
Kommentare (2)add comment

Riemi R. said:

3754
Spielorte
Ich bin gerade über eine Zeitungsmeldung aus Leipzig (Leipziger Volkszeitung) vom 30.06.17 gestolpert. Das Spiel gegen Korea findet lt. LV am 11.11. in Leipzig statt. Stehen die anderen Stadien auch schon fest?
Juli 21, 2017

Uwe Diedrichs said:

96
...
USA Rugby hat heute auf der Homepage Frankfurt als Spielort angekündigt.
Juli 21, 2017

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 4. August 2017 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4
Dan Snee (ESP)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1
Levan Datunashvili (GEO)   1
Mark Sztyndera (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement