Registrieren
Advertisement
TR-Interview mit dem DRV VII Trainerduo Shepherd Lane: "Wir werden bereit sein!"
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Samstag, 10. Juni 2017

Die Stimmung in der deutschen Mannschaft war gut, das wertet das Trainerteam als gutes Zeichen.
Die Stimmung in der deutschen Mannschaft war gut, das wertet das Trainerteam als gutes Zeichen.

Die Stimmung im deutschen Kader war gut. Bei strahlendem Sonnenschein ging unsere DRV VII ihre Spielzüge und die Standardsituationen im Schatten des LKS-Stadions von Lodz durch. Dort wird unsere Siebener-Nationalmannschaft morgen im zweiten von vier EM-Turnieren eine bessere Leistung abzuliefern versuchen, als in der Vorwoche in Moskau. Rückkehrer Phil Szczesny (nach einer Handgelenksverletzung), Anjo Buckman (hatte sich die Rippe gebrochen) und Clemens von Grumbkow (hatte nach einem Bruch des Dornfortsatzes Trainingsrückstand) werden dem Team Erfahrung und physische Präsenz bringen. Um 11:20 startet die deutsche Mannschaft gegen Portugal, wir haben uns am Abend vor dem Turnierstart mit den beiden Trainern unserer DRV VII unterhalten.


TotalRugby: Portugal, Irland und Polen warten in der Gruppenphase. Ist der Sieg das Ziel?

Chad Shepherd: Natürlich ist er das. Wir starten morgen um die Gruppe zu gewinnen und am zweiten Tag schauen wir was auf uns zukommt.  Aber klar, wir wollen jedes einzelne Spiel gewinnen.


TR: Was müssen die Jungs vor allem besser machen als in Moskau?


Chris Lane: Vor allem defensiv werden wir uns verbessern müssen. Es ist eine einfache Wahrheit, aber du gewinnst Spiele nur wenn du mehr Punkte machst als der Gegner. In den letzten 6-8 Wochen haben wir sehr hart an unserer Defensive gearbeitet, konnten es aber in Moskau nicht wirklich umsetzen. Deshalb wollen wir im Trainerteam vor allem in Sachen defensiver Herangehensweise und Arbeitsmoral eine starke Verbesserung sehen.


TR: Welche Rolle wird Ermüdung spielen, nachdem ihr Montag Abend erst aus Moskau zurückgekommen seid?


Chad Shepherd: Es dürfte eigentlich gar keine Rolle spielen, wir haben uns gut um die Jungs gekümmert und dazu einige frische Beine in den Kader geholt. Wir haben vier frische Spieler an Bord, von denen wir natürlich einiges erwarten. Diejenigen, die jetzt zum zweiten Mal ranmüssen - sie sind Siebener-Spieler und trainieren dafür.


Chris Lane: Generell ist die Stimmung im Kader deutlich besser. Heute (Freitag) sind die Jungs relaxed und lebhaft, deutlich besser als in der Vorwoche. Das macht uns Hoffnung.

TR: Der Captain’s Run war kurz und explosiv. Wart ihr mit dem, was ihr gesehen habt, zufrieden?

Chad Shepherd: Sehr sogar! Wir wollten vor allem Präzision und Kommunikation und genau das haben wir bekommen. Jetzt müssen wir das im ersten Spiel gegen Portugal auf den Platz bringen.

Chris Lane: Das war einer der besten, die wir in meiner kurzen Amtszeit hier gemacht haben.

 

Eindrücke vom Captain's Run unserer #DRVRugby7s-Jungs vor dem GPS Turnier in Lodz

Ein Beitrag geteilt von TotalRugby.de (@totalrugby.de) am 9. Jun 2017 um 15:05 Uhr

 

TR: Anders als heute soll es morgen den ganzen Tag lang regnen, macht das einen Unterschied in eurer Herangehensweise?


Chad Shepherd: Klar müssen wir uns auf die Bedingungen einstellen und unser Spiel anpassen. Der Ball wird glitschig sein, das ändert nicht alles völlig, aber ein paar Änderungen wird es geben. Aber hier ist Genauigkeit auch wieder das richtige Stichwort und zwar über die gesamten 14 Minuten eines Spiels hinweg.


Chris Lane: Wir haben in den letzten sechs Monaten und auch davor als Chad noch alleine war sehr stark daran gearbeitet unser Spielsystem zu ergänzen. Nicht nur immer nach dem gleichen Schema zu verfahren. Wenn es also Mal schlechter ist vom Wetter her, müssen wir nicht um jeden Preis dieses weite offene Spiel spielen, wenn die Bedingungen es nicht hergeben. Wir werden bereit sein!

 

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 10. Juni 2017 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

DRV 7er-Männer

DRV 7er-Frauen

Ranking GPS 2016

P
1 England
Frankreich 36
2 Russland
Russland 34
3 GB
GB - Royals 32
4 GB
GB - Lions 28
5 Spanien
Spanien 24

Deutschland
Deutschland 24
7 Georgien
Georgien 16
8 Italien
Italien 12
9 Portugal
Portugal 10
10 Russland
Belgien 6
11 Polen
Polen 4
12 Schottland
Litauen 2

Ranking Women's Trophy 2016

P
1 Schweden
Schweden 20
2 Schottland
Schottland 18
3 Polen
Polen 16
4 Deutschland
Deutschland 14
5 Rumänien
Rumänien 12
6 Schweiz
Schweiz 10
7 Ungarn
Ungarn 8
8 Tschechien
Tschechien 6
9 Moldawien
Moldawien 4
10 Israel
Israel 3
11 Norwegen
Norwegen 2
12 Dänemark
Dänemark 1
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement