Registrieren
TotalRugby-Jahresrückblick Hamburger RC: Einbruch nach großartigem Start
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 25. Januar 2017

Image
Den Lokalrivalen abgehängt, doch auf den überragenden Start folgten beim HRC deutliche Niederlagen gegen die Top-Teams des Nordens

Der Hamburger RC schaffte den Klassenerhalt in der Vorsaison erst im Nachsitzen. Zwar war die Relegation gegen die Adler Kiel schlussendlich eine klare Angelegenheit. Doch an der Saarlandstraße begannen damit die Planungen für die diesjährige Bundesliga-Saison erst äußerst spät. Angesichts dessen kam der starke Saisonauftakt, mit drei Siegen aus den ersten vier Partien doch ein wenig überraschend.


Doch der Höhenflug fand nach dem Derbysieg am 1.10. ein jähes Ende. Denn gegen die Spitzenklubs kassierten die Hamburger drei Niederlagen, bei denen man schlussendlich chancenlos war. Gerade der Hinrunden-Abschluss gegen den RK 03 Berlin, auf den man in Pokal und Liga zwei Mal innerhalb einer Woche traf, hinterließ einen leicht schalen Nachgeschmack auf eine eigentliche erfolgreiche Hinrunde. Denn mit zwölf Punkten Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz und weiteren acht auf den Relegationsplatz hat man auch als momentan Sechster erst einmal nichts mit dem Abstieg zu tun. 

HRC-Pressesprecher Hendrik Kannenberg bestätigt dahingehend auch, dass man beim mittlerweile besten hanseatischen Klub “weder eine optimal noch schlechte Hinrunde“ gehabt habe. Die Pflichtsiege seien eingefahren worden, mehr allerdings auch nicht.

 

Nach dem Derbysieg gegen Pauli war der Jubel beim HRC groß, doch bis zum Jahresende folgten vier Niederlagen und kein einziger Sieg

 

Für die Rückrunde quält sich der Bundesliga-Kader der Hanseaten bereits seit dem Monatsanfang in der Halle und beim separaten Lauftraining. Mit zwei Vorbereitungsspielen im März will man beim HRC die Rückrunde einleiten, bevor es am 8.04. beim Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn RC Leipzig ernst wird. Als Schlüsselspiele hat man erneut die Partien gegen eben jenen RCL, Viktoria Linden und natürlich das Derby gegen den Stadtrivalen St. Pauli identifiziert. In den anderen Spielen wolle man zumindest besser abschneiden.

TotalRugby-Prognose: Beim HRC wird sich zum Rückrundenauftakt relativ schnell entscheiden, wohin die Reise geht. Denn das direkte Duell gegen den RC Leipzig könnte da richtungsweisend sein. Mit einem erneuten Sieg gegen die aufstrebenden Sachsen würde man sich direkt an diesen vorbei auf Platz fünf katapultieren. Letzte Gedanken an einen möglichen Abstieg kann man bereits eine Woche später gegen Victoria Linden eliminieren, was angesichts des gerade so erreichten Klassenerhalts im Vorjahr schon als Erfolg zu verbuchen ist. Doch auch wenn der HRC den RCL im Hinspiel geschlagen haben mag, sehen wir die heimstarken Sachsen doch vor den Hanseaten. Den Lokalrivalen Pauli wird man sich weiterhin vom Pelz halten, so dass der HRC schlussendlich wohl im unteren Mittelfeld verharren wird. Die chronische Auswärtsschwäche lässt höheren Weihen schlicht nicht zu.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. Januar 2017 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
Advertisement
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement