Registrieren
Advertisement
Matthias Hase zieht sich aus der TotalRugby-Redaktion zurück
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Montag, 2. Mai 2016

Image
Nach seinem Rückzug als DRV-Pressesprecher hat sich Matthias Hase auch aus der TotalRugby Redaktion verabschiedet

Bereits zum 31. März hatte Matthias Hase sein Amt als Pressereferent des Deutschen Rugby-Verbands niedergelegt. Vergangene Woche hat der erfahrene Journalist nun leider auch die Entscheidung getroffen, sich aus dem TotalRugby-Team zurückzuziehen.

Der ehemalige Erste-Reihe-Stürmer hat die größte deutschsprachige Rugby-Community nicht nur über viele Jahre mit qualitativ hochwertigen Beiträgen versorgt, sondern auch in unseren Redatkionssitzungen den weniger erfahrenen TR-Kollegen stets mit journalistischem Rat helfend zur Seite gestanden.

Wir bedanken uns bei Matthias für die großartige ehrenamtliche Arbeit, die er über die vielen Jahre für uns und die Deutsche Rugby-Gemeinde geleistet hat.

 

Denis Frank, Chefredakteur

Artikel empfehlen
Kommentare (14)add comment

Thomas Hein said:

2558
Danke!
Danke, Matthias!

Danke für tolle Artikel und dafür, immer für den Rugbysport da zu sein.
Da gab's bestimmt Kommentare, die man nur schwer verpacken konnte. Aber ich hoffe, daß die Anzahl derer, die zu lesen Freude bereiteten, größer war.

Wir sind uns online leider auch erst in den letzten Tagen über den Weg gelaufen. Die Kommunikation mit Dir war aber auch in dieser kurzen Zeit sehr toll!

Mach's gut und bis irgendwann!
Thomas Hein - Bochum / Wittwn RFC
Mai 03, 2016

Matthias Hase said:

381
...
Moin, Thomas!

Ich danke dir für deine wohlwollenden Worte. Ich werde nun aus professioneller Distanz die zahlreichen neuen Projekte in ganz Deutschland verfolgen und freue mich auf den innovativen und progressiven Input der unverbrauchten und unbelasteten frischen Kräfte in Rugby-Deutschland. Wünsche allen viel Erfolg und das bestmögliche Gelingen.

Ahoi
Hase
Mai 04, 2016

heinrich severin said:

323
verkehrte welt?
ich bin weit entfernt davon, behaupten zu dürfen, ich hätte sitten und konventionen des www durchdrungen. dawegen wäre ich dankbar, klärte mich jemand auf, weshalb sowohl thomas' als auch matthias' beiträge so viele negative stimmen bekommen haben. sie sind doch höflich, freundlich, der netikette entsprechend. oder nicht?
Mai 04, 2016

tim spengler said:

2957
...
Das ist hier leider so...alles was kein hrk-bashing ist oder anregungen bringen könnte mal neue wege mit dem deutschen rugby zu beschreiten, wird hier sofort rausgevotet.
Das könnte ja die heile welt der lieben vereinsbrillenträger zum bröckeln bringen.

Was den leuten jetzt an diesen kommentaren hier nicht passt, verstehe ich aber auch nicht.

Aber diese ständig negative haltung ist mit sicherheit der hauptgrund, warum hier in kommentaren und forum so wenig gepostet wird. Mir vergeht da jedenfalls auch die lust.
Vielleicht sollte man sich einfach mal äußern, wenn einem etwas nicht passt und nicht nur feige den "gefällt mir nicht" button drücken.

...und weg damit...
Mai 04, 2016

heinrich severin said:

323
kann es sein,
dass diese art der abstimmung schlicht feige, der argumentativen blöße vorschub leistend und verdammt unzivilisiert ist? braucht totalrugby und braucht ein sportliches kommentariat diese 'mag ich' und 'mag ich nicht' felder wirklich? ich finde 'nein'. weg damit! wer etwas zu sagen hat, der darf sich ruhig zusammenhängend äußern.
Mai 05, 2016

heinrich severin said:

323
heul!
es ist 20.36 uhr, und ich habe neun "mag nicht". tim hat 12. ich werde mich nächtens grämen. zähren einer bitteren niederlage werden mein kissen netzen. ich kriege dich, tim.
Mai 05, 2016

Klaus Bayer said:

87
...
Heinrich, hast ein 'gefällt mir nicht' von mir bekommen, aber nur, damit Du nicht mehr weinen musst. Mit 16 führst Du jetzt :-)
Mai 05, 2016

heinrich severin said:

323
danke, klaus.
und gar mit begründung. chapeau, niveau! und, tim?
Mai 06, 2016

tim spengler said:

2957
...
Bin wieder klar an der spitze.
Tut mir leid, ich hätts dir gegönnt! :-)
Mai 06, 2016

Sabine Hangel-Stein said:

3711
Gefällt mir :-)
Danke dass Ihr das angesprochen habt. Ich hatte für meine netten Begrüßungsworte an Denis auch „Minuspunkte“ und konnte mir das nicht erklären. Ich konkretisiere hier meinen damals gemachten Vorschlag:
Es gibt „Gefällt mir“ für die Artikel und für die Kommentare. Wer den Artikel oder den Kommentar nicht mag kann etwas dazu schreiben und es begründen. Das können andere dann wieder mit "Gefällt mir" markieren und so entsteht auch Kontext und konstruktive Kritik. Das ersetzt komplett das „Gefällt mir nicht“ – also weg damit.
Mai 06, 2016

heinrich severin said:

323
geht das so weiter,
lieber tim, wird es hier zwischen uns so spannend wie zwischen den hrk und dem rest.
Mai 06, 2016

heinrich severin said:

323
dem hrk
muss es heißen
Mai 06, 2016

heinrich severin said:

323
Hallo Sabine,
lediglich die "Gefällt mir"-Funktion zu belassen, geht mir nicht weit genug. Ganz gleich, ob jemand für oder gegen etwas ist, die "Klickerei" ist eines sportlichen Streites unwürdig. Wer etwas zu sagen hat, kann sich hier mitteilen, aber nicht einfach die digitale Klospülung oder Duftdose betätigen. Das kann man getrost den RTL/SAT1-Opfern überlassen.
Mai 06, 2016

heinrich severin said:

323
Mal sehen,
wie viele "Gefällt mir nicht!" ein schlichtes "Guten Morgen!" erzielt. Also, verehrte Mitspieler, rafft euch auf!
Mai 08, 2016

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Montag, 2. Mai 2016 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
Advertisement
Advertisement