Registrieren
ENC 2016: DRV XV kassiert in Rumänien die höchste Niederlage der laufenden EM-Saison
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Montag, 14. März 2016

Auch der volle Einsatz von Kapitän Sean Armstrong (m.) und Flanker Kehoma Brenner (r.) konnte die Niederlage der DERV XV gegen Rumänien nicht verhindern (c) Jürgen Keßler
Auch der volle Einsatz von Kapitän Sean Armstrong (m.) und Flanker Kehoma Brenner (r.) konnte die Niederlage der DRV XV gegen Rumänien nicht verhindern (c) Jürgen Keßler

Statt eines erhofften Bonuspunktgewinns landete die deutsche Rugby-Nationalmannschaft in Rumänien wieder auf dem harten Boden der Tatsachen in der Division 1A des European Nations Cups (ENC). In Iasi setzte es für die DRV XV gegen die Osteuropäer mit 7:61 (0:27) die höchste Niederlage in der laufenden EM-Saison 2016. Durch die 7:39-Niederlage des direkten Abstiegskonkurrenten Portugals gegen Spanien bleibt Deutschland aber mit sechs Punkten auf dem rettenden fünften Tabellenplatz.

Im Hinspiel hatte Deutschland kurz vor Schluss noch mit 12:11 geführt, musste bei Schlusspfiff mit 12:17 dem WM-Teilnehmer aber dennoch den Sieg überlassen. Immerhin strich Deutschland damals in Heidelberg noch einen defensiven Bonuspunkt für eine Niederlage mit sieben oder weniger Punkten ein, der in der Endabrechnung 2016 zum Klassenerhalt in der Division 1A reichen könnte. Im Emil Alexandrescu Stadium von Iasi konnten nun lediglich der eingewechselte Prop Matthias Schösser mit einen Versuch und Schlussspieler Raynor Parkinson mit der anschließend verwandelten Erhöhung beim Stand von 7:49 ein bisschen Ergebniskorrektur betreiben (65. Minute). Damit kehren die DRV-Spieler mit leeren Händen aus Rumänien zurück. Die DRV XV kann aber aus eigener Kraft am letzten ENC-Spieltag den Klassenerhalt mit einem Sieg gegen Spanien unter Dach und Fach zu bringen. Das alles entscheidende EM-Heimspiel steigt kommenden Samstag (19. März, 14.30 Uhr) im Sportpark Höhenberg in Köln (Karten sind online unter www.koelnticket.de erhältlich).

Statistiken des EM-Spiels Rumänien - Deutschland:

www.rugbyeurope.eu/match-4437.htm

(maha)

Artikel empfehlen
Kommentare (3)add comment

Dragos Florescu said:

1820
"Unterdessen hat Georgien seinen EM-Titel mit einem 24:7-Auswärtssieg in Russland erfolgreich verteidigt" - das stimmt jedoch nicht
Die zweijährige Wertung dient lediglich zum Festellen des Absteigers. Die Europameister (und die andere Platzierungen) werden seit 2009 jährlich ermittelt. Also die Finale am kommenden Samstag wird maßgeblich sein, nun sind Georgien und Rumänien punktgleich (19 pt). Zugegeben, ist Georgien nach wie vor der größte Favorit, aber under Dach unf Fach ist das Ding immer noch nicht.

Auch ein gegen Spanien siegreiches Deutschland könnte einen bemerkenswerten vierten Platz in ENC 2016 erreichen...
März 14, 2016

Dragos Florescu said:

1820
PS:
Eigentlich ist auch der dritte Platz erreichbar (das DRV-Team muss dafür mit dem Bonuspunkt siegen und gleichzeitig müssen die "Bären" in Portugal "glatt" verlieren).

"EM-Dritter" klingt gar nicht so schlecht, oder? :)
März 14, 2016

DRV Pressemitteilung said:

173
...
Da hast du völlig recht, Dragos. Ist korrigiert/gestrichen. Ab kommenden Jahr wird in der Rugby Europe Championship auch der Absteiger jährlich ermittelt - in einer Relegation gegen den Sieger aus 1B.

(maha)
März 14, 2016

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Montag, 14. März 2016 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4
Dan Snee (ESP)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1
Levan Datunashvili (GEO)   1
Mark Sztyndera (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement