Registrieren
RWC: Topteams kommen auch am 3. WM-Tag mit blauen Augen davon
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Sonntag, 11. September 2011

Image
Nicht nur während der Spiele weiß der Rugby World Cup 2011 zu beeindrucken - (c) SCStile.it

Der 3. WM-Spieltag ist rum und die großen Überraschungen sind ausgeblieben. Ein Spaziergang war es aber für keinen der Favoriten an diesem regnerischen Sonntag. Australien musste sich gegen Italien bis zur zweiten Halbzeit gedulden, um sich entscheiden abzusetzen. Die Iren konnten nach den verkorksten Testspielen auch gegen die USA nicht überzeugen und verpassten gegen die tapferen Eagles den eingeplanten Bonuspunkt und Weltmeister Südafrika war gegen Wales in allen Belangen unterlegen. Lediglich auf der Punktetafel lagen die Springboks am Ende mit einem Punkt, denkbar knapp, vor den Red Dragons.

Spielplan | Pool-Tabellen | Teams | Top-Try-Scorer-Wertung

 

Alle Ergebnisse des 3. WM-Spieltages im Überblick:

 

Sonntag, 11. September

Australien : Italien 32:6 | Spielbericht mit Statistiken | Fotos

Irland : USA 22:10 | Statistiken

Südafrika : Wales 17:16 | Spielbericht mit Statistiken

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 11. September 2011 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Videos RWC 2015

Top Try Scorer RWC 2015

Julian Savea (NZ)   7
Nehe Milner-Skudder (NZ)   6
Juan Imhoff (ARG)   5
JP Pietersen (ZAF)   5
Bryan Habana (ZAF)   5

gesamte Tabelle

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement