Registrieren
Advertisement
RK Heusenstamm erneut Gastgeber der 7er Deutschen Meisterschaft
Drucken
Geschrieben von presse_rkh   
Samstag, 31. Mai 2008

Der Standort Heusenstamm wird für die Ausrichtung der 7er Deutschen Meisterschaften im Rugby eine feste Größe. Letztes Jahr wurde bekannt, dass der Deutsche Rugby Verband (DRV) die Ausrichtung dieser Meisterschaften für die nächsten Jahre nach Heusenstamm vergeben hat.

Das Organisationsteam um den ersten Vorsitzenden Jürgen Zeiger ist seit Monaten dabei, am Wochenende des 07. und 08. Juni nichts dem Zufall zu überlassen. Kabinenbenutzung, Schiedsrichterbetreuung, logistische Versorgung der teilnehmenden Mannschaften und so weiter, es ist alles bis ins Detail durchgeplant.
Unter anderem wird die Frauenmannschaft des Rugby-Klubs wieder Cocktails anbieten. Auch sonst werden die Zuschauer in Sachen Essen und Trinken nicht zu kurz kommen. In einem eigens aufgestellten Zelt werden diverse Speisen und Getränke angeboten.
Für das Turnier haben alle acht Bundeligisten zugesagt, dazu kommen sechs Zweitligisten sowie zwei Regionalligisten.
Im letzten Jahr gewann der frisch gebackene Deutsche Meister im 15er Rugby, der SC Frankfurt 1880, verdient den Titel des deutschen Siebener Meisters im Endspiel gegen die Rudergesellschaft Heidelberg. Experten tippen, daß sich diese beiden Mannschaften auch in diesem Jahr wieder gegenüber stehen werden. Die Frankfurter besitzen pfeilschnelle Spieler, die, einmal im Ballbesitz, nur noch schwer aufzuhalten sind. Schon alleine aus diesem Grund werden die Männer aus der Frankfurter Feldgerichtstrasse als Topfavorit gehandelt. Die gastgebenden Heusenstammer belegten im vergangenen Jahr den vierten Platz, nachdem sie vor 2 Jahren den Titel holten.
Der Heusenstammer Trainer Jens Steinweg möchte auch in diesem Jahr einen Platz unter den letzten Vier mit seinem Team belegen. Seine Mannschaft spiele gerne diese Variation des Rugbys, so Steinweg weiter, wisse aber auch, daß es gegen eine gutbesetzte Frankfurter Mannschaft nicht viel zu holen gibt. Dennoch gehen die Heusenstammer Füchse gut motiviert in das Turnier und würden auf den amtierenden Titelträger frühestens im Halbfinale treffen.
Die Aufteilung der Mannschaften erfolgt in vier Gruppen mit je vier Mannschaften. Die vier Erstplatzierten Teams aus dem letzten Jahr sind in diesem Jahr gesetzt.
Am kommenden Samstag startet das Turnier um 11.00 Uhr mit der Begegnung des Titelverteidigers SC Frankfurt 1880 gegen den URC Gießen. Die gastgebenden Heusenstammer empfangen um 12 Uhr mit dem RSV Göttingen 05 ein Rugbyteam, was zum ersten Male an einem großen Turnier teilnimmt.
Mit insgesamt 48 Rugbybegegnungen darf sich der Freund des ovalen Lederballs am kommenden Wochenende am Kultur- und Sportzentrum Martinsee erfreuen. Das Finale zur deutschen Siebener Meisterschaft beginnt dann am Sonntag um 15.50 Uhr, die Siegerehrung ist für 16:30 Uhr vorgesehen.

Während des Turniers werden die Ergebnisse ständig aktualisiert unter:
http://www.rugby-klub.de/pages/7er-dm-2008-liveticker.php

So wollen sie spielen:
RK Heusenstamm: Markus Walger, Dennis Walger, Sebastien Hartmann, Thomas Nöth, Mark Sztyndera, Nicholas Rainger, Pascal Schuster, Matthew Poulton, Max Dahlke, Max Pietrek, Benjamin Polheim, Thomas August, Amit Chatterjee.
Trainer: Jens Steinweg, Betreuer: Markus Schmitt

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
Betway Sports - Sportwetten Online  – 150 EURO Bonus 2019
Advertisement
Advertisement