Registrieren
Advertisement
Stellungnahme von Wolfpack-Kapitän Carlos Soteras Merz
Drucken
Geschrieben von Carlos Soteras Merz   
Sonntag, 16. Mai 2021

Image
Carlos Soteras Merz spielt seit acht Jahren in der Siebener-Nationalmannschaft und ist derzeit Kapitän. Foto (c) Perlich

Wolfpack-Kapitän Carlos Soteras Merz hat uns dieses Statement, Bezug nehmend auf die Berichte vom Freitag im Spiegel und dem SRW, am heutigen Sonntag-Nachmittag zukommen lassen. Wir veröffentlichen dieses im Wortlaut, ohne Kürzung oder Hervorhebung.

Seit einiger Zeit wird von ehemaligen Trainern und Spielern (Anm. Rafeal Pyrasch ist seit mehr als 4 Jahren ausschließlich als Trainer tätig) in einer Art Racheakt der DRV und speziell das 7er Rugby Programm denunziert.

Wir Aktiven (hier liegt die Betonung drauf!) Spieler distanzieren uns entschieden von allen Anschuldigungen und Aussagen, die in unserem Namen reproduziert werden. Des Weiteren sind wir überrascht, dass ein so tendenziöser, in vielen Punkten mit falschen Aussagen gespickter Artikel überhaupt veröffentlicht werden konnte.

Eine Kultur der Angst ist von uns nicht zu bestätigen! Unter solchen Umständen wäre eine derartige Entwicklung, wie sie die Mannschaft in den letzten Jahren vollzogen hat, nicht möglich gewesen. Im Leistungssport herrscht Leistungsdruck. Damit sollten wir umgehen können. Bei der Bestimmung der Sanktionen gegenüber C. Korn waren aktive Spieler der Mannschaft beteiligt.

„In einem Fall soll ein Spieler Sporthilfe in Höhe von insgesamt 10.000auf das Konto des Stützpunktleiters eingezahlt haben. Das Geld hat der Spieler zuvor bei 20 Mitspielern eingesammelt. (Der Spiegel 20/2021,“ Bei sowas habe ich Angst“, 14.05.2021)

Nein, uns aktiven Spielern ist kein Fall bekannt, wo die Sporthilfe gegen unseren Willen an Funktionäre abzugeben war.

Ja, wir können eine Überweisung von 10.000bestätigen. Dabei handelte es sich jedoch um eine solidarische Aktion der gesamten Mannschaft mit dem Ziel auch Spieler, welche nicht von der Sporthilfe profitieren, zu unterstützen. Dazu entschieden sich die Spieler völlig eigenwillig den erhaltenen Betrag von 500abzugeben und so eine Finanzierung von Essensmarken für alle Spieler zu ermöglichen.

Bei einer ähnlichen Aktion wurde nochmals Geld eingesammelt um nicht geförderte Athleten aus dem Kreise der Mannschaft zu unterstützen. Auch diese Aktion war freiwillig.

Wir sind den Verantwortlichen im DRV und explizit Herrn Manuel Wilhelm für seinen überragenden Einsatz in den letzten Jahren für das deutsche Rugby dankbar. Ohne sein Engagement wäre der Sport nicht da, wo er heute ist.

Wir finden es sehr schade, dass die einzige mediale Aufmerksamkeit, welche wir im Rugbysport erfahren, auf Grundlage von Aussagen ehemaliger Trainer/Spielern beruht. Wir sind amtierender Europameister, trainieren momentan für die anstehende Europameisterschaft und freuen uns auf das erste Event nach einer langen Pause.

Daher werden wir von nun an unsere volle Energie auf das Erreichen unserer sportlichen Ziele legen. Wir betteln nicht um Unterstützung, aber der ein oder andere positive Bericht über die insgesamt herausragende Entwicklung dieser Mannschaft wäre hilfreicher, als einseitige, negative und befangene Berichterstattung.

Mit besten Grüßen,
Carlos Soteras Merz (Kapitän der Nationalmannschaft)

Artikel empfehlen
Kommentare (23)add comment

Manuel Ballarin said:

1849
...
Einfach gelöscht
Tolle Seite
https://www.swr.de/sport/mehr-sport/artikel-rugby-schwere-vorwuerfe-machtmissbrauch-100.html
https://www.spiegel.de/sport/olympia/deutscher-rugby-verband-gibt-stellungnahme-nach-vorwuerfen-ab-wo-sind-die-namen-geblieben-a-30ed7856-567a-4546-83e4-aa58c5ffee4b
Herzlichen Glückwunsch
Mai 16, 2021

Branimir Niko Colic said:

95
Warum sind Essensmarken?
Warum müssen die Spieler sammeln wenn der Sportdirektor 100.000 + verdient?
Mai 16, 2021

Frik Du Waal said:

4384
...
@Branimir Niko Colic: Du machst ein Witz? Ist das offiziell oder Gerüchte? Wie ist das gerechtfertigt, wenn es korrekt ist?
Mai 16, 2021

Christian Roth said:

2025
Super Artikel
ARD - Straftatbestand?

Mai 16, 2021

Christian Roth said:

2025
ARD Sendung
https://www.ardmediathek.de/video/sportschau/machtmissbrauch-beim-rugby-verband/das-erste/ Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTlhMzljYzYwLTcyMWItNGZjMS1
iZjVlLWVkNTA2YTIxYTBmOA/
Mai 16, 2021

Branimir Niko Colic said:

95
...
@Frik Du Waal aus dem SWR Artikel geht hervor, dass Manuel Wilhelm 15% von 850.000 € Fördergeld erhält und das Präsedium das für angemessen hält.

Laut Auskunft u.a. des Bundesinnenministeriums bekommt der Rugby-Verband insgesamt rund 850.000 Euro pro Jahr an Fördergeld - ist aber dennoch laut den Jahres-Bilanzen fast pleite. Allein 15 Prozent der Fördermittel werden für das aktuelle Honorar des Sportdirektors verwendet. Auch die weiteren Hauptamtlichen des Rugby-Verbandes, fast alle langjährige, gute Freunde, erhalten stattliche Gehälter. Und das, obwohl der Verband offiziell kein Geld hat? Wie passt das zusammen? Der Präsident des DRV teilt uns dazu mit, er halte das Gehalt des Sportdirektors für angemessen.
Mai 16, 2021

Frik Du Waal said:

4384
...
@Branimir: Danke dir. Absolut unglaublich. Würde er gegangen und muss einen Job außerhalb von dem Verband suchen mit ähnlichen Level von Verantwortung (Budgetantwortung und P&L Verantwortung für wieviele Million, Nummer von Direct Reports,etc) kriegt er wahrscheinlich nur noch die Halbe im freien Markt. Aber wir Clubs müssen das Hobby von unserer Nationalmannschaft mit der Sonderausgabe finanzieren, weil der Verband angeblich kein Geld hatt. Super
Mai 17, 2021

Kamaz Othodow said:

2034
Ist doch klar!
Hier ist doch klar, dass die Ansage an das Team Erfolgte, dass wenn das Team die Gerüchte bestätigt und Big Potato MW seinen Posten räumen muss, an Turniere, EM, Sportförderung, etc. nicht mehr zu denken ist. Ich kann nur an das Team appellieren, dass es weiterhin alles geben wird und sollte an den Vorwürfen was dran sein, sollten sie lieber bei den Aufräumarbeiten helfen, umso schneller sind die Angstzustände weg.
Mai 17, 2021

Branimir Niko Colic said:

95
Teilung der Kosten
@Frik Du Wal meines Wissens sind Gehälter die aus Fördertöpfen bezahlt werden immer mit 1/3 Eigenmitteln finanziert. Sprich auch aus unseren Beiträgen und der Sonderumlage. Meines Wissens ist es auch nicht nur Herr Wilhelm der ein nettes Luxusgehalt einstreicht, aber da es Hörensagen ist werde ich keine weiteren Namen nennen.
Mai 17, 2021

Friedemann Landsberg said:

4035
...
Ich weiss nicht ob Herr Merz als Topspieler in seiner eigenen Blase lebt, oder von Oben instuiert wurde, aber seine Stellungnahme folgt der Stossrichtung des DRV: die Whistleblower diffamieren und andere Akteure mit hereinziehen. Es ist nicht klar ob er für sich oder das ganze Wolfpack spricht, benutzt er doch oft "wir" unterzeichnet am Ende aber doch alleine.
Was aber noch viel wichtiger ist: der durch den Chatverlauf dokumentierte Erpressungsversuch ist strafrechtlich relevant und dann ist es wirklich scheissegal, welche Motivationen Rafael Pyrasch hat sich dagegen zu wehren. Ob er jetzt vor vier Jahren Spieler war oder nicht ist Haarspalterei und ändert nichts am Amtsmissbrauch durchh Herrn W.
Mai 17, 2021

Christoph Hug said:

135
Gehälter
Die Gehälter des Sportdirektors einer olympischen Sportart (7er Rugby) werden ausschließlich aus den Mitteln des DOSB/BMI finanziert. Der DRV hat mit diesen Geldern, wie auch mit den allgemeinen Fördergeldern nichts zu tun.

Desweiteren sind die Gehälter für Sportdirektoren des für geförderte Sportarten des DOSB per Statuten festgeschrieben. Diese bewegen sich zwischen 94.000€ und 105.000€. (lässt sich einfach mit Hilfe von google herausfinden) Die 15% im Artikel sind also schlicht falsch.

Und da diese Gelder, wie gesagt, nichts mit dem DRV zu tun haben, genauso wie alle(!) anderen Gelder des 7er-Programms, wird selbstverständlich auch nicht die Sonderumlage zur Finanzierung herangezogen.

Mai 18, 2021

Branimir Niko Colic said:

95
Gehälter
Vielen Dank Christoph,

nach googlen bekam ich folgendes Ergebnis:
Analog zu der Gehaltsanpassung wurden im Dezember 2008 die BMI-Richtlinien zur Förderung der Bundessportfachverbände dahingehend geändert, dass die Obergrenzen für die Bezuschussung der einzelnen Leistungssportpersonalstellen angehoben wurden: Sportdirektor/Cheftrainer bis zu 94.000 €,

https://www.dosb.de/leistungssport/trainerin-im-leistungssport#:~:text=Analog zu der Gehaltsanpassung wurden,€, Disziplin-/Funktionstrainer bis

https://www.verwaltungsvorschriften-im-internet.de/bsvwvbund_10102005_SP43730012.htm

Bis zu suggeriert, dass man auch weniger verdienen kann. Ich halte es für moralisch verwerflich in einem Verband wie dem DRV ca. 100.000 € als Gehalt einzustreichen, wenn Spieler Geld für Mitspieler sammeln, die Frauen Spendenaktionen fahren müssen um zu Turnieren zu fahren, wir keine Flächendeckende Stützpunktstruktur haben, wir keine 7s Jugend und Junioren Nationalmannschaften haben die Liste könnte unendlich fortgesetzt werden.

Sollte es verboten sein weniger zu verdienen, was ich sehr stark bezweifle, bleibt hier die Möglichkeit der Spende an den DRV, die Spieler oder Spielerinnen. Moralisch lässt es sich meines Erachtens nicht rechtfertigen dieses Gehalt zu erhalten. Berücksichtigt man den Arbeitgeberanteil und Sozialversicherung die auf das Gehalt aufgeschlagen werden landet man bei den besagten 15 % der 850.000 €.

Ich möchte auch anmerken, dass der DOSB vorschlägt das Gehalt aufzuteilen in: ein Grundgehalt, Aufgabenzulagen und Leistungszulagen. Überlässt es aber den Verbänden die Verträge nach eigenem Gusto auszuhandeln. Ich glaube kaum, dass eine Splittung in der Form erfolgt ist.

Die Eigenmittelregelungen gelten für nicht olympische Verbände und ähnliche Sportförderungen, da hast du Recht.
Mai 18, 2021

Branimir Niko Colic said:

95
Hnweis
Der eigentliche Skandal sind ja nicht die Verdienste von Herrn Wilhelm sondern vielmehr die weiteren Vorwürfe von Erpressung und Falschabrechnungen! Die Gehälter sind nur die Kirsche auf der Torte!
Mai 18, 2021

Christian Roth said:

2025
Aktuelles Geschehen im deutschen Rugby
https://open.spotify.com/episode/272Nq7P5BhUJ49maildzGr

Der zweite Teil der Sendung ist toll!
Mai 18, 2021

thoralf zab said:

938
...
Ich verstehe euch nicht, glaubt ihr Carlos nicht. Dem Problem mal abgesehen aber wenn der Kapitän unseres Aushängeschildes ein Statement abgibt, sollten wir ALLE dem folgen und unseren Respekt zollen. Und wer das anzweifelt dann bitte. Langsam reicht es. Ich kann nur sagen, vielen Dank Carlos für die offene Einschätzung. Beste Grüße und Mega viel Erfolg für die Zukunft. Ich verfolge alle eure Turniere. Beste Grüße Thoralf Zab

Mai 19, 2021

Branimir Niko Colic said:

95
...
@Thoralf Diese Haltung des unendlichen Vertrauens hat uns an die Stelle geführt an der wir sind. Wenn man ein wenig tiefer gräbt bekommt man Informationen die einen schockieren. Wenn ich auch sagen muss, dass die Artikel zum Teil wichtige Fakten auslassen die man Manuel zu gute halten kann.
Mai 19, 2021

Christian Fischer said:

3424
...
@Thoralf: Köstlich, deine Ironie.

Der Kapitän hat immer Recht. Nur der Schiri hat noch mehr Recht wie der Kapitän.
Mai 20, 2021

Friedemann Landsberg said:

4035
...
Das Statement von Carlos erinnert mich an die Statements von Manuel Neuer und Toni Kroos als Reaktion auf die Rassismus Vorwürfe von Mesut Özil: Nein, sie hätten beim DFB nie Rassismus erfahren. Das war damals sehr tröstlich zu wissen: das blonde, hoch gewachsene Athleten keinen Rassismus erleiden mussten. Genauso beruhigend finde ich, dass der Kapitän unseres Aushängeschildes nichts Böses gesehen, gehört oder gesagt hat...
Das Statement des TSV Handschuhsheim trifft da schon besser die Lage:
https://www.tsv-rugby.de/php/wordpress/2021/05/gemeinsame-erklaerung-zur-aktuellen-situation-im-deutschen-rugby-verband-e-v
Mai 20, 2021

Christian Fischer said:

3424
...
Der Podcast mit Vivian Bahlmann ist sehr aufschlussreich. Ein interessanter Einblick in die Nominierungspraxis.

Wenn es die Stufe 2 Regionalauswahlen gibt, wer wählt hierfür die Spieler und Trainer aus?

Mai 21, 2021

Christoph X. said:

1048
...
Bin von den Entwicklungen erschüttert. Wenn diese Einschätzung stimmt: https://twitter.com/MatthiasHase/status/1394174746846273538 ...dann gute Nacht, deutsches Rugby.
Mai 25, 2021

Christian Roth said:

2025
Engagement ruht ...
Laut SCN ruht das Traineramt aufgrund der Vorwürfe.

Mai 29, 2021

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 16. Mai 2021 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

DRV 7er-Männer

DRV 7er-Frauen

Ranking GPS 2018

P
1 Irland
Irland 40
2 Deutschland Deutschland
36
3 Russland Russland 26
4 GB
England 24
5 GB
Frankreich 24

Italien Italien 18
7 Portugal Portugal 10
8 Wales
Wales 10
9 Spanien Spanien 10
10 Georgien Georgien 5
11 Polen
Polen
5
12 Schweden
Schweden 4

Ranking Women's Trophy 2016

P
1 Schweden
Schweden 20
2 Schottland
Schottland 18
3 Polen
Polen 16
4 Deutschland
Deutschland 14
5 Rumänien
Rumänien 12
6 Schweiz
Schweiz 10
7 Ungarn
Ungarn 8
8 Tschechien
Tschechien 6
9 Moldawien
Moldawien 4
10 Israel
Israel 3
11 Norwegen
Norwegen 2
12 Dänemark
Dänemark 1

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement