Registrieren
10 Tage vor dem Heimspiel gegen die Schweiz: Adler intensivieren EM-Vorbereitung
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 19. Februar 2020

Image
Adler-Kapitän Jörn Schröder wird die DRV XV in die drei ausbleibenden Länderspiele der EM-Saison führen. Foto (c) Perlich

Drei Spiele hat die deutsche Fünfzehner-Nationalmannschaft in dieser EM-Saison noch vor der Brust. Das erste von zwei ausbleibenden Heimspielen findet bereits in zehn Tagen statt - der Gegner im Rugby-Wohnzimmer am 29. Februar ist der südliche Nachbar aus der Schweiz. Mit einem Sieg könnte das deutsche Team an den Eidgenossen vorbei auf Rang zwei ziehen. Das Nationaltrainer-Duo Byron Schmidt/Melvine Smith läutete an diesem Wochenende die heiße Phase der Vorbereitung mit einem Trainingslager in Heidelberg ein.

38 Spieler absolvierten in Heidelberg unter der Aufsicht der beiden Südafrikaner gleich fünf Trainingseinheiten. „Wir haben hart gearbeitet, es war ein großartiges Vorbereitunscamp“, so Coach Byron Schmidt gegenüber TR. „Wir haben den Jungs unsere Vorstellungen in Sachen Offensive und Defensive näher gebracht und konnten darüber hinaus auch intensiv an den Skills arbeiten“, wie Schmidt im Gespräch weiter erläutert. Das Trainerduo sieht sein Team in einer guten Position vor den drei abschließenden EM-Spielen - „das Talent ist vorhanden, wir brauchen nun Konstanz“, so der Tenor.

Dementsprechend hoch sei die Vorfreude im Trainerteam und bei der Mannschaft, deren Elan ungebrochen sei. Bereits im TR-Interview (Link zum Interview) im Januar hatten die beiden neuen Coaches, die ihr Amt zum neuen Jahr vom Interims-Duo Kuhlmann/Widiker übernommen hatten, verkündet, dass man den zweiten Rang in der Rugby Europe Trophy anstrebe. Aktuell liegen die Schweizer noch vor unseren Jungs, jedoch konnte Polen in der Schweiz gewinnen, was unserem Team im Falle eines Sieges Rang zwei garantieren würde.

Nationaltrainer Schmidt vermittelt den Adler-Assen seine Spielvorstellung in der Schweiz-Vorbereitung

Im heute veröffentlichten 25er-Kader, mit dem das Team in die heiße Phase der Vorbereitung starten wird, finden sich mit Joshua Tasche, Onisimo Seremaia und Leonard Becker auch drei neue Namen mit Siebener-Erfahrung, die in den bisherigen beiden Spielen nicht involviert waren. Der Deutsch-Fidschianer Seremaia, der bereits für das Siebener-Wolfpack aufgelaufen ist, spielt als einzigster Adler-Spieler im Unterhaus, bei 1846 Nürnberg. 

Angeführt wird der Kader von Kapitän Jörn Schröder. Der SC Neuenheim, der Heidelberger RK und Meister Frankfurt 1880 stellen insgesamt die größten Kontingente.

Der Kader im Detail:

Berliner RC: Philip Gleitze, Tom Ketels
SC Frankfurt 1880: Marcel Becker, Lukas Deichmann, Samy Füchsel, Marcel Henn, Hassan Rayan
TSV Handschuhsheim: Felix Martel, Nikolai Klewinghaus, Paul Schüle
Hannover 78: Pascal Fischer
RG Heidelberg: Johannes Schreieck
Heidelberger RK: Jörn Schröder, Felix Lammers, Pierre Mathurin, Niklas Hohl
SC Germania List: Daniel Koch
SC Neuenheim: Joshua Tasche, Mick Burisch, Robert Lehmann, Nicolas Rinklin, Luke Wakefield, Leonard Becker
TV Pforzheim: Kelvin de Bruyn

Tickets für die Heimspiele der schwarzen Adler gibt es bei Adticket unter folgendem Link


Die Termine:

29.2. Deutschland - Schweiz in Heidelberg
21.3. Deutschland - Litauen in Heidelberg
17.05. Ukraine - Deutschland in Odessa

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 19. Februar 2020 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Bradley Linklater (ESP)   6
Valentin Calafateanu (ROM)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Jaime Nava (ESP)   1
Mathieu Visensang (ESP)   1
Giorgi Nemsadze (GEO)   1
Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement