Registrieren
Baden-Württemberg (RBW) ist 7er-Meister in der Altersklasse U16 und U18
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Dienstag, 11. Juni 2019

Die Mannschaften nach der Siegerehrung.
Die Mannschaften nach der Siegerehrung.

Am Pfingstwochenende lud die Deutsche Rugby-Jugend die nationalen Länderauswahlen zum Ländervergleich in den Altersklassen U16 und U18 auf das Sportgelände der Turngesellschaft 1897 Hausen e.V. bei Frankfurt am Main. Bei bestem Wetter boten sich die zahlreichen Teams spannende Wettkämpfe im Rahmen der Landesverbandsmeisterschaft. Im Modus Jeder-gegen-Jeden kämpften kämpften zwölf Teams um die Pokale.

Zu Beginn wurde die Veranstaltung von DRJ-Vizepräsident Jens Köhler zusammen mit der DRJ-Vorsitzenden vor den anwesenden Mannschaftsvertretern eröffnet. Da einige Spieler des Landesverbands Hessen das Bundesligafinale in Frankfurt sehen wollten wurden drei Spielpartien, auf Antrag des Verbandes, an das Ende des ersten Spieltages verschoben. “Mit sieben Teams in der U16 und fünf Teams in der U18 hatten wir ein großes Teilnehmerfeld”, sagte DRJ-Vizepräsident Jens Köhler, der als Turnierleiter vor Ort war.

 

Bereits am ersten Tag des Turniers zeigten sich die unterschiedlichen Stärken der Landesverbände. Mit einem 48:0-Sieg von RBW gegen NRW in der U18 und mit einem 48:0-Sieg der Niedersachsen gegen NRW in der U16 deuteten sich frühzeitig mögliche Titelaspiranten an. Während der Meisterschaften konnte man auch viele enge Ergebnisse sehen, die zum Teil erst in den letzten Minuten entschieden wurden. Besonderen Eindruck haben die Hamburger gemacht. “In mehreren Gesprächen aber auch durch meinen persönlichen Eindruck zeigten sich die starke Leistung des U16-Teams aus Hamburg. Besonders die Entwicklung im letzten Jahr ist positiv anzumerken”, sagte Köhler.

 

Nachdem am ersten Tag der ein oder andere Landesverband den Weg auf das Podest vorbereitet hat, wurden die Platzierungen am zweiten Tag finalisiert. Die Mannschaften starten mit dem gleichen Engagement in die zweite Hälfte des Wettkampfes. Am Vormittag dann eine kurze Schockpause. Ein Spieler aus NRW lag verletzt am Boden und musste mit einem Krankenwagen in das Krankenhaus gebracht werden. Nach den Werten unseres Sportes und aus Respekt vor dem verletzten Spieler stellten sich die Mannschaften am Spielfeldrand auf, um ihren Sportkameraden mit einem Applaus zu verabschieden. “Mit großer Erleichterung konnte der Spieler noch am selben Tag wieder auf den Sportplatz ohne gesundheitliche Einschränkungen zurückkehren. Wir, als DRJ, sind natürlich froh, dass es ihm wieder gut geht”, so Köhler.

 

Am Ende der Meisterschaft stand die Ehrung der Teams an. Neben dem ausrichtenden Verein dankte der DRJ-Turnierleiter auch den Schiedsrichtern für Ihre Leistung. Den Titel in beiden Altersklassen holten sich die Auswahlen aus Baden-Württemberg. Mit dem Abschluss der Veranstaltung dankte die DRJ allen für das schöne Rugby-Wochenende. Einziger Wermutstropfen: An der Siegerehrung haben nicht alle Mannschaften teilgenommen. “Es ist schade, dass nicht alle Landesverbände an der Siegerehrung teilnehmen konnten. Umso respektvoller ist das Verhalten des Landesverbandes Brandenburg zu werten, die bereits fast zwei Stunden vor Turnierende alle Spiele absolviert hatten, aber trotz 6-stündiger Rückreisedauer auf die Siegerehrung gewartet haben”, sagte Köhler nach der Veranstaltung.

 

Am Wochenende 22./23. Juni 2019 steht die letzte Deutsche Meisterschaft in dieser Saison an. Beim USV Potsdam treffen dann die Vereine mit ihren 7er-Mannschaften in den Altersklassen U16 und U18 aufeinander.

 

Die Platzierungen:

U18: Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Bayern, NRW
U16: Baden-Württemberg, Niedersachsen, Hessen, Hamburg, NRW, Bayern, Brandenburg

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 11. Juni 2019 )
 
nächster Artikel >

Ergebnisse U18-EM 2014

U18-EM 2014
Fr, 18. Apr 2014
17:00 Uhr
Spanien
Spanien
3:27 Russland
Russland
Spielbericht

16:00 Uhr
Deutschland
Deutschland
12:9 Belgien
Belgien
Spielbericht

15:00 Uhr
Rumänien
Rumänien
41:7 Polen
Polen
Spielbericht

12:00 Uhr
Niederlande
Niederlande
46:7 Tschechien
Tschechien
Spielbericht

DRJ U18 Spielerprofil

Top Try Scorer - Deutschland U18

John Stone (DRJ)   1
Tim Lichtenberg (DRJ)   1
Gabriel Jäger (DRJ)   1
Eric Marks (DRJ)   1

gesamte Tabelle

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement