Registrieren
Frankfurter Festwochen
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Mittwoch, 5. Juni 2019

Image
Nach zehn Jahren könnte Frankfurt am Samstag erstmals wieder die Meisterschaft holen. Einen weiteren bemerkenswerten Erfolg gab es aber bereits Sonntag im Jugend-Bereich.

Für den Sport-Club Frankfurt 1880 sind es absolute Festwochen. Neben dem Bundesliga-Finale daheim diesen Samstag und dem danach anstehenden Länderspiel gegen Portugal, ebenso auf der Anlage des SC 1880, konnte im Nachwuchs-Bereich schon zum zweiten Mal ein bemerkenswertes Kunststück vollbracht werden: 1880 hat alle Meisterschaften im Jugend-Bereich gewonnen und kann den Jugend-Grand-Slam nun noch mit dem Titel im Herren-Bereich krönen.

Für die Frankfurter ist die Jugendarbeit seit Jahren eine große Priorität - Rugby-Abteilungsleiter und 1880-Förderer Uli Byszio zitiert gerne das Mantra im Nachwuchs: „We turn young boys into fine young men“. In diesem Jahr profitiert erstmals auch die erste Herrenmannschaft klar von der seit Jahren immer intensiver betriebenen Arbeit im U-Bereich, wie Trainer Byron Schmidt zuletzt gegenüber TR erklärte. Doch Byszio betont im Gespräch mit TR, dass dies gar nicht die Intention sei, sondern in erster Linie die Charakterbildung des Nachwuchs.

„Selbstbewusstsein, Durchhaltevermögen, Zielerreichung, auch gegen übermächtige Gegner bestehen“, genau dies wolle man dem 1880-Nachwuchs mit auf dem Weg geben, so Byszio, der einst selbst in der Fünfzehner- und Siebener-Nationalmannschaft aktiv war. Dass dies auch Früchte in Form von Pokalen und Medaillen trägt, hat sich in den letzten Tagen gezeigt.

Im U-18-Bereich, wo der Berliner RC die Frankfurter im Vorjahr noch überflügeln konnte, setzte sich 1880 in diesem Jahr gegen die Hauptstädter bereits in der Vorschlussrunde klar mit 50:14 durch. Auch Victoria Linden konnte den Rot-Schwarzen an Christi Himmelfahrt nicht gefährlich werden. Am Sonntag schließlich besiegelte die U-14 mit einem klaren 35:0 in ihrem Meisterschaftsfinale gegen den HRK-Nachwuchs nach 2016 den erneuten Grand Slam.

In allen Altersklassen konnte sich 1880 in diesem Jahr den Nachwuchstitel sichern

Byszio selbst erhofft sich, dass mehr Vereine dem Frankfurter Modell folgen, dass dem Traditionsklub eine Jugendabteilung von mittlerweile 500 Kindern und Jugendlichen eingebracht habe. Der erste Schritt, so Byszio, müsse im U-6-Bereich erfolgen, bevor die anderen Sportarten die Athleten abgreifen.

Genau so habe man bei den 1880ern vor gut zehn Jahren begonnen, den ganz jungen spielerisch den Sport beigebracht und mit wachsendem Alter mehr taktische Elemente einfließen lassen. Mittleirweile profitiere man auch von einer engagierten Elternschaft und Jugendtrainern, die selbst durch die verschiedenen Jahrgänge gegangen sind.

So können die Frankfurter auch Jahr für Jahr ihr großes Jugendfestival auf die Beine stellen - das mit weitem Abstand größte Nachwuchsturnier hierzulande mit intenationaler Besetzung. Mit dem guten Ruf des Jugend-Programms und dem weiter wachsenden Nachwuchsbereich habe man mittlerweile auch größeren Erfolg bei Sponsoren - so wird das Jugendfestival mittlerweile vom Frankfurter Unternehmen Gonder gesponsert.

Darüber hinaus will man das Vereins-Gelände dringend ausbauen, denn momentan sind die beiden Plätze mit all den Nachwuchsmannschaften quasi durchgehend besetzt. Dazu sollen dann auch irgendwann eigenen Mädchen- und Frauen-Mannschaften dazukommen. Dazu fehle momentan eine U-20-Mannschaft, die man dringend auf die Beine stellen wolle, um den Übergang in den Herrenbereich zu erleichtern und die Teams länger zusammenzuhalten. Die Entwicklung in Frankfurt ist noch nicht am Ende, so viel steht fest.

Am Samstag jedenfalls werden viele der 500 Nachwuchs-80er am Spielfeldrand stehen. Ein Sieg bei den Herren, es wäre der erste Titel seit zehn Jahren, würde die Frankfurter Festwochen vorläufig krönen. Wir von TR werden natürlich von vor Ort berichten.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 5. Juni 2019 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement