Registrieren
Rugby-Spaß bei Wind und Wetter !
Drucken
Geschrieben von Marion Haidukiewicz   
Mittwoch, 15. Mai 2019

Schulturnier vei VfR 06 Döhren
Schulturnier vei VfR 06 Döhren

Freitag der 10. Mai 2019, 9 Uhr: Buntes Treiben herrscht auf dem Platz des VfR Döhren. Über 50 Kinder und Betreuer verschiedener Grundschulen aus Hannover und Umgebung haben sich zu einem Tag-Rugby-Turnier auf dem Sportplatz in der Eilenriede versammelt.

Die Mädchen und Jungen stehen in Grüppchen verteilt auf dem Rasen und wärmen sich mit dem – für die meisten ungewohnt geformten Ball – auf. ,,Einmal alle zusammenkommen bitte,“ tönt es aus einem Lautsprecher am Clubhaus.

Der erste Vorsitzende des VfR, Stefan Dörner, ruft alle Teilnehmer vor dem Orga Zelt zusammen und stellt die Mannschaften vor. Insgesamt sind fünf Grundschulen gekommen: die GS Kestnersrtaße, die GS Beuthenerstraße, die GS Altwarmbüchen, die Otfried- Preußler-Schule und die Grundschule Tiefenriede. Nach einer kurzen Begrüßung geht es auch direkt los, die ersten vier Mannschaften stürmen auf die beiden Spielfelder, das Turnier beginnt. Im Laufe des Vormittags liefern sich die Teams spannende Partien. Der Ehrgeiz der Grundschüler ist erstaunlich groß, zaubert aber doch immer wieder ein Lächeln auf die Gesichter.

11 Uhr: Auf einmal schlägt das Wetter um, es fängt an zu regnen. Die Kinder lassen sich nicht beirren oder von Wind und Wetter vom Spielen abhalten; ganz im Sinne des Rugby Sports ! Nach einer spannenden und teils regnerischen Gruppenphase finden sich die Teams vor dem Orga Zelt ein und erwarten mit Spannung die Halbfinal-Paarungen. Unter Jubel der jeweiligen Teams gibt Stefan Dörner die Ergebnisse bekannt. Auf Feld 1 spielt die GS Tiefenriede gegen die GS Kestnerstraße. Auf Feld 2 tritt die GS Altwarmbüchen gegen die Otfried Preußler Schule an. Es folgt eine spannende Endphase: Die GS Altwarmbüchen setzt sich im Finale gegen die GS Teifenriede durch. Der Auswahl der Otfried-Preußler-Schule siegt mit einen Last-Minute-Versuch über die GS Kestnerstraße und landet auf Platz 3. Nach der Siegerehrung schütteln sich die Teams – ganz im Geiste des Sports – die Hände und beglückwünschen sich gegenseitig. Ein abschließendes Gruppenfoto und für die Kinder geht‘s zurück zu ihren Schulen.

Fazit des Vormittags auf dem VfR Platz: Sport geht immer: Besonders Rugby! Die Grundschüler liefern sich einen fairen Wettbewerb, bei dem der Spaß für alle nicht zu kurz kommt. Egal, was die Platzierung sagt, gewonnen haben am Ende alle! Das Rugby-Spielen hat sicher allen Spaß bereitet. Vielleicht sehen wir ja in naher Zukunft einige der Teilnehmer in den Farben des VfR Döhren aufs Rugby Feld laufen.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 16. Mai 2019 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement