Registrieren
Marseille-Vorbereitung: DRV-XV-Prop Samy Füchsel trainiert beim englischen Meister Saracens
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 21. September 2018

Image
Gegen Samoa stellte Samy Fuechsel unter Beweis, wie wichtig er für die DRV XV ist - in den kommenden Wochen trainiert der Berliner bei den Saracens. Foto (c) Seufert-Chang

In der Vorbereitung zum entscheidenden WM-Qualiturnier in Marseille geht man im Trainer-Team der DRV XV ungewohnte Wege. Nationalstürmer Samy Füchsel trainiert bis zum ersten Trainingslager der DRV XV Anfang Oktober beim englischen Meister Saracens mit. Der Aufenthalt beim Nord-Londoner Spitzenklub soll dem DRV-Prop eine optimale Vorbereitung auf die schweren November-Spiele gegen Kanada, Kenia und Hongkong ermöglichen. DRV-XV-Sturmtrainer Mouritz Botha, selbst ein ehemaliger Sarazene, hatte sich um diese Möglichkeit bemüht.

„Saracens ist einer der besten Klubs in Europa und er wird dort mit hervorragenden Coaches arbeiten“ bestätigte Nationaltrainer Mike Ford im Gespräch mit TR. Füchsel war nach dem vergangenen Bundesliga-Spiel zu den Nord-Londonern gereist. Beim zweimaligen Europacupsieger und viermaligen Englischen Meister wird Füchsel ganz normal mit dem starbesetzten Kader trainieren. Allein in der ersten Reihe stehen mit Englands Nationalstürmer Mako Vunipola, Springboks-Prop Vincent Koch, England-Hakler Jamie George und Pumas-Prop einige ausgewiesene Weltklasse-Stürmer mit denen Füchsel nun trainiert.

Nationaltrainer Ford erläutert im Gespräch mit TR weiter: „Sofern es sich im Rahmen von Samys Aufenthalt in London machen lässt, wird er auch hoffentlich ein Spiel im Premiership Cup absolvieren.“ Der Premiership Cup ist der Nachfolger der A-League genannten Liga der Reserve-Mannschaften - dort spielen die vollprofessionellen Akademie-Spieler der Premiership-Teams, sowie Kaderspieler, die gerade Spielpraxis benötigen, beispielsweise nach Verletzungen. So traten die Exeter Chiefs beispielsweise letzte Woche in diesem Wettbewerb mit England-Außen Jack Nowell und Wales-Außen Alex Cuthbert an.

"Super lehrreiche Trainingseinheiten"

Füchsel selbst freut sich über die großartige Gelegenheit: „Die erste Woche war echt unglaublich interessant. Habe noch nie so eine positive Grundstimmung erlebt.“ Auch für die Atmosphäre im Team, mit den zahlreichen England-Stars wie Owen Farrell, hat Füchsel nur lobende Worte übrig: „Alle sind zuvorkommend und hilfsbereit und ich verstehe mich mit allen Spielern sehr gut.“ Die bisherigen Trainingseinheiten waren für Füchsel „super lehrreich“.

Für das knüppelharte Programm im November jedenfalls ist das Training bei Englands bester Vereinsmannschaft eine großartige Vorbereitung. Auf Füchsel und Co. warten gleich drei Spiele in 18 Tagen. Zuletzt hatte Füchsel im Samoa-Rückspiel seine Bedeutung für die Nationalmannschaft unter Beweis gestellt - nicht nur hielt er das Gedränge gegen die Samoa-Props Alo-Emile und Mulipola, er konnte sich selbst noch mit einem Versuch auf dem Spielberichtsbogen verewigen.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 21. September 2018 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement