Registrieren
Hiobsbotschaft für die DRV XV: Damien Tussac muss Karriere mit sofortiger Wirkung beenden
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Freitag, 23. Februar 2018

Mit Damien Tussac muss der beste Prop, der in der letzten Dekade für Deutschland aufgelaufen ist, seine Karriere sofort beenden.
Mit Damien Tussac muss der beste Prop, der in der letzten Dekade für Deutschland aufgelaufen ist, seine Karriere sofort beenden.

Nur acht Tage vor dem so wichtigen Länderspiel in Brüssel erreichte das DRV-Camp heute die schlechten Neuigkeiten: Nachdem der wohl beste deutsche Prop der letzten Dekade erst am 21. Januar noch für seinen Klub Castres gegen Racing im Einsatz war, stellte sich bei einer Untersuchung an den Halswirbeln heraus, dass Tussac seine Karriere mit sofortiger Wirkung beenden muss. Was für die deutsche Nationalmannschaft eine sehr schlechte Nachricht ist, wird für Tussac eine kleine Katastrophe sein. Der 30-jährige Tighthead befand sich im besten Alter für einen Erste-Reihe-Stürmer und hatte in den vergangenen drei Jahren sein mit Abstand bestes Rugby gespielt.

Tussac hatte über seine gesamte Jugend hinweg als Zweite-Reihe-Stürmer gespielt und war erst in der deutschen U-20 Nationalmannschaft zum Prop umfunktioniert worden. Für den 1,93 m großen und 125 kg schweren Stürmer der wohl entscheidenden Karriere-Schritt. Vor zehn Jahren landete Tussac schließlich als Prop bei den Galaktischen in Toulon und ein Jahr später, im Jahr 2009, gab er sein Debüt im Deutschland-Trikot. Für den Franzosen mit deutschen Vorfahren war es immer eine Herzenssache für Deutschland aufzulaufen - er selbst hatte einst den DRV kontaktiert und gefragt ob man ihn bräuchte. Zu diesem Zeitpunkt war die DRV XV noch weit entfernt von den heutigen professionellen Verhältnissen, mit großem Trainer-Stab, einheitlicher Ausrüstung und Spielen in großen Stadien.

Welch Klasse Prop Damien Tussac ist, hat er ein ums andere Mal unter Beweis gestellt: Hier zerstört er Georgien- und Montpelier-Prop Nariashvili

In Toulon konnte sich Tussac allerdings nie so richtig durchsetzen und brachte es nur auf zehn Erstliga-Einsätze für die Herren-Mannschaft in vier Jahren. Über die Umwege Leeds in der englischen Championship und Montauban in der Pro D2, wo er in der Saison 2015-2016 in das Dream Team der französischen zweiten Liga gewählt wurde, landete er im Sommer 2016 schließlich ein weiteres Mal in der Top 14 bei Castres Olympique. Und dieses Mal gelang ihm der endgültige Durchbruch in Frankreichs-Eliteliga. Großartige Gedränge-Leistungen zusammen mit Loosehead und Rumänien-Kapitän Lazar ließen Castres Gedränge zu einem der meist-gefürchtetsten in Europa werden lassen.

Tussac hatte entscheidenden Anteil am deutschen Sieg über Rumänien im Vorjahr und träumte in dem Profil, das Frankreichs größte Sportzeitung über ihn verfasste von der WM in Japan mit Deutschland. In eben jenem ausführlichen Stück über Deutschlands besten Prop erzählte Tussac auch von seiner Leidenschaft, der im Familienbesitz befindliche Bauernhof, auf dem Olivenöl und Wein angebaut werden. Tussac wird nun nach seiner Karriere umso mehr Zeit haben, um sich im Schatten des Mount Ventoux seiner Leidenschaft zu widmen. Wir wünschen Damien alles Gute und danken ihm für seine Verdienste um das deutsche Rugby.

 

Artikel empfehlen
Kommentare (1)add comment

heinrich severin said:

323
Interessanter Artikel, aber eine andere Überschrift
hätte ich angemessener gefunden:

Hobsbotschaft für Damien Tussac und die DRV XV

Ich denke, dass die NAchricht zunächst einmal für den Spieler selbst ein Schrecken ist. Schließlich geht es um ihn selbst und seinen Beruf, seinen Beruf, seinen Lebensunterhalt.
Februar 25, 2018

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 23. Februar 2018 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Bradley Linklater (ESP)   6
Valentin Calafateanu (ROM)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Mathieu Visensang (ESP)   1
Giorgi Nemsadze (GEO)   1
Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement