Registrieren
Deutsches Rugby hat nun zehn Sportsoldaten
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Montag, 7. August 2017

Image
Der Heusenstammer Tim Biniak (zur Zeit verletzt) ist einer von nun insgesamt 10 7er-Nationalspielern im Dienst der Sportfördergruppe der Bundeswehr - © Keßler

Die Bundeswehr hat die ausgesprochen positive Entwicklung des Rugbysports in Deutschland wahrgenommen und die Kooperation mit dem DRV weiter ausgebaut.

Nicht nur, dass in den Gesprächen mit der sportlichen Führung des Verbandes vereinbart wurde, dass die bislang neun Plätze für Sportler des Deutschen Rugby-Verbandes verlängert wurden. Darüber hinaus wird es mit Nachwuchsspieler Vincent Holpp vom RC Rottweil künftig sogar einen zehnten Sportsoldaten geben.

„Wir haben in der Bundeswehr einen guten und vor allem verlässlichen Partner, der den positiven Trend, den wir in den vergangenen Jahren zeigen, auch zur Kenntnis genommen hat und seine Unterstützung entsprechend ausbaut“, freut sich DRV-Sportdirektor Manuel Wilhelm.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Montag, 7. August 2017 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

DRV 7er-Männer

DRV 7er-Frauen

Ranking GPS 2018

P
1 Irland
Irland 40
2 Deutschland Deutschland
36
3 Russland Russland 26
4 GB
England 24
5 GB
Frankreich 24

Italien Italien 18
7 Portugal Portugal 10
8 Wales
Wales 10
9 Spanien Spanien 10
10 Georgien Georgien 5
11 Polen
Polen
5
12 Schweden
Schweden 4

Ranking Women's Trophy 2016

P
1 Schweden
Schweden 20
2 Schottland
Schottland 18
3 Polen
Polen 16
4 Deutschland
Deutschland 14
5 Rumänien
Rumänien 12
6 Schweiz
Schweiz 10
7 Ungarn
Ungarn 8
8 Tschechien
Tschechien 6
9 Moldawien
Moldawien 4
10 Israel
Israel 3
11 Norwegen
Norwegen 2
12 Dänemark
Dänemark 1
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement