Registrieren
Starke Rheinländer sichern sich NRW-Meisterschaft: ASV Köln II - 1. RC Bielefeld 27:0 (7:0)
Drucken
Geschrieben von Sebastian Beeg   
Sonntag, 2. Juli 2017

Kein Durchkommen: Der Bielefelder Sturm um den rechten Pfeiler Jim Barnes (mit Ball) und Zweite-Reihe-Stürmer Jan Köppe (mit roter Scrum Cap) biss sich an der Kölner Verteidigung die Zähne aus. Foto: Yasmin Schäffer
Kein Durchkommen: Der Bielefelder Sturm um den rechten Pfeiler Jim Barnes (mit Ball) und Zweite-Reihe-Stürmer Jan Köppe (mit roter Scrum Cap) biss sich an der Kölner Verteidigung die Zähne aus. Foto: Yasmin Schäffer

Am Samstag, 1. Juli, verlor der 1. Rugby-Club Bielefeld das dritte Spiel der NRW Play-offs beim ASV Köln II mit 27:0. Ab der ersten Minute bauten die Gastgeber kontinuierlich Druck auf und drängten die Bielefelder in deren Hälfte. Die Kölner zeigten sich in der Anfangsphase als die überlegene Mannschaft mit klarem Zug zum Malfeld. Der RCB hingegen brauchte seine Zeit um ins Spiel zu finden. In der 9. Minute vergaben die Bielefelder einen Strafkick aus vielversprechender Position.

Zwei Minuten später fing der erste Innendreiviertel Todd Johnson einen Pass der Kölner ab, wurde jedoch kurz vor dem Malfeld der Gastgeber gestoppt. Der ASV-Reserve gelangen hiernach rasch die Befreiung und der erfolgreiche Gegenschlag. So legten die Gastgeber in der 14. Minute den ersten Versuch des Spiels, nach einem Durchbruch kurz hinter der Mittellinie. Die anschließende Erhöhung bedeutete die 7:0-Führung für die Kölner. Vier Minuten später hatten die Gastgeber die Möglichkeit die Führung auszubauen, vergaben jedoch ebenfalls einen Straftritt in Folge eines Hightackles. In der 21. Minute gelang Johnson erneut ein aussichtsreicher Durchbruch, der jedoch ohne zählbaren Erfolg blieb. Die Bielefelder trugen das Spiel zusehends in die Hälfte der Kölner, spielten konzentriert und druckvoll. Allein die Punkte blieben aus. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit vereitelten die Gäste gar einen erneuten Versuch des ASV im letzten Augenblick. So ging es mit 7:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete für den RCB denkbar schlecht. In der 48. Minute führte ein individueller Fehler in der Bielefelder Verteidigung zum zweiten Versuch der ASV-Reserve, die damit ihre Führung auf 12:0 ausbaute. In der Folge kontrollierten die Gastgeber das Spiel und verteidigten solide. Die Bielefelder hingegen erlangten kein Zugriff auf das Spiel. In der 65. Minute stoppte der RCB erneut erst kurz vor dem Malfeld die Kölner Ballträger. Die Endphase besiegelte dann endgültig die Niederlage der Gäste. Ein Strafkick (68.), ein unerhöhter (75.) und ein erhöhter Versuch (80.) bauten die ASV-Führung uneinholbar auf 27:0 aus. Damit erlangte der ASV Köln II im Kölner Rugby Park verdient die NRW-Meisterschaft der Saison 2016/17. Die Bielefelder feierten nach einer sensationellen Spielzeit immerhin die Vizemeisterschaft.

„Wir haben lange Zeit gut mitgehalten, aber Köln war letztlich die bessere Mannschaft. Trotzdem war es eine Wahnsinnsaison. Nächstes Jahr geht es weiter“, sagte RCB-Coach Darren Kerr nach dem Abpfiff. Kapitän Cailean Lambert ergänzt: „Unsere Chancen in der ersten Halbzeit blieben ungenutzt. Trotzdem gebührt der Mannschaft Respekt für eine gute Leistung.“

Trotz der Niederlage im letzten Spiel beendet der 1. Rugby-Club Bielefeld als NRW-Vizemeister die bis dato erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Von 13 Pflichtspielen wurden 11 gewonnen. Zudem ist der RCB seit Juni 2016 in Heimspielen ungeschlagen. Mit dieser sehenswerten Bilanz starten die Bielefelder in die Vorbereitung für die Saison 2017/18. Diese startet voraussichtlich im September.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 2. Juli 2017 )
 
nächster Artikel >

3. Liga Süd-West

Halbfinale:

Ramstein - SRC 12:23
SRC Ramstein 37:62

StuSta- Düsseldorf 22:10
Düsseldorf - StuSta 35:16

Ramstein und Düsseldorf bestreiten das Finale und steigen in die 2. Bundesliga auf!

RL Bayern

13.
Spieltag
14.
Spieltag
15.
Spieltag
RCU - ARC 7:5
SSM - 50:0
BRH - 70:10
MRC - RCR 50:0
- 0:50
RCR - ARC 26:9
RCU - MRC 0:5
BRH - SSM 61:10

RL Hessen

9.
Spieltag
10.
Spieltag
11.
Spieltag
- TSV 95:3
URC - RUM 24:0
- 29:36
TSV - URC 0:62
- 28:5
RUM - 38:5

RL Nord

11.
Spieltag
12.
Spieltag
13.
Spieltag
- 10:43
- HAM 60:6

RL NRW

12.
Spieltag
13.
Spieltag
14.
Spieltag
- 12:12
TVL - 25:26
RTM - 40:14
BW - RFC 20:8
- RTM 31:19
- RFC 17:7
- 46:12
TVL - 41:5
- 7:27
- BW 12:103

RL Ost

18.
Spieltag
19.
Spieltag
20.
Spieltag
- 50:0
- 31:5

RL Rheinland-Pfalz

12.
Spieltag
13.
Spieltag
14.
Spieltag
RCL - DJK 48:0
- TuS 68:19
RCM - 14:41
DJK - 15:48
- RCL 7:49
SSR - RCM 18:5
- 14:14
DJK - TuS 50:0
RCL - SSR 32:0
honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement
Advertisement