Registrieren
Bieberer Berg als Spielort für Rugby WM-QUALI bestätigt
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Dienstag, 20. Dezember 2016

Image

Im Februar 2017 beginnt für die XV Nationalmannschaft des DRV das Projekt Rugby-WM 2019 in Japan mit der anstehenden WM-Qualifikation. Und nicht nur die sportlichen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, sondern auch auf der organisatorischen Ebene hat es in den letzten Wochen positive Entwicklungen gegeben.

Nach der frühzeitigen Festlegung auf den Sportpark Köln-Höhenberg für das Spiel am 11. März 2017 gegen Spanien, steht nun auch der Austragungsort für die Spiele gegen den mehrfachen WM-Teilnehmer Rumänien und den Aufsteiger Belgien fest. Die Wild Rugby Academy und der DRV haben für die beiden Spiele das Offenbacher Sparda-Bank-Hessen-Stadion ausgewählt.

„Das Stadion am Bieberer Berg bietet ideale Voraussetzungen, um die von der Wild Rugby Academy und dem DRV verfolgte Strategie, die Heimspiele der DRV XV in modernen Stadien auszutragen, fortzusetzen und die Begeisterung für den Rugbysport in Deutschland weiter zu steigern“, so Robert Mohr, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Rugbysports (GFR).

Dabei setzt die WRA und der DRV die in den November-Tests erprobte Strategie fort, Länderspiele mit Eventcharakter in Deutschland zu veranstalten. „Das Offenbacher Sparda-Bank-Hessen-Stadion mit seiner legendären Stehplatztribüne bietet aus unserer Sicht hervorragende Voraussetzungen, um solche erfolgreichen Länderspielevents auszurichten. Deshalb freuen wir uns umso mehr, gleich zwei Heimspiele der für uns so wichtigen WM-Qualifikation hier austragen zu können“, so Klaus Blank, Präsident des DRV.

Wichtig für die Entscheidung seitens der WRA und des DRV war auch, dass das Rhein-Main-Gebiet in einem großen und zentralen Einzugsgebiet liegt und somit eine gute Erreichbarkeit deutschlandweit erzielt werden kann. Nach den positiven Erfahrungen aus Frankfurt, hier wurde der mehrfache WM-Teilnehmer Uruguay im November 2016 mit 24:21 geschlagen, ist die Vorfreude seitens WRA und DRV groß, auch am Bieberer Berg ein volles Stadion und eine herausragende Stimmung erzielen zu können. Ziel von WRA und DRV ist es, auch im Februar und März 2017 wieder eine breite Masse ins Stadion zu locken und für den Rugbysport zu begeistern.

Damit verbunden auch die Aufforderung an die deutschen Fans, wieder so zahlreich in das Stadion am Bieberer Berg zu kommen, um die Mannschaft in den so wichtigen Qualifiaktions-spielen aktiv zu unterstützen. Der Kartenvorverkauf wird hierzu zeitnah, noch vor Weihnachten starten.

 

DIE RUGBY EUROPE CHAMPIONSHIP IM ÜBERBLICK

Bei der Rugby Europe Championship trifft Deutschland auf die Top-Nationen Georgien, Rumänien, Russland, Spanien und Belgien. Diese EM ist gleichzeitig auch der Startschuss für die WM-Qualifikation zur Rugby WM 2019 in Japan, für die sich die DRV XV nach der knapp verpassten WM-Teilnahme 2015 in England erstmals qualifizieren möchte

 

Fahrplan:

11.02.2017

Deutschland  vs.   Rumänien Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Offenbach am Main

19.02.2017

Georgien  vs.   Deutschland Tiflis, Georgien

04.03.2017

Deutschland  vs.   Belgien Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Offenbach am Main

11.03.2017

Deutschland  vs.   Spanien Sportpark Köln-Höhenberg, Köln

19.03.2017

Russland  vs.   Deutschland Sotchi, Russland

Artikel empfehlen
Kommentare (10)add comment

Tobias Quick said:

2769
Lasst uns die Stadien voll machen!
Wäre super, wenn es diesmal entsprechend mehr Werbung im Vorfeld der beiden Spiele im Rhein-Main-Gebiet geben wird.Mit Flyern und Plakaten können auch die Vereine vor Ort einiges an Werbung machen.
Wie wäre es mit einer Club Competition? Welcher Verein bringt die meisten Fans mit?
Die Zuschauerzahlen von Frankfurt gegen Uruguay in diesem Jahr lassen sich ganz sicher steigern, aber dafür müssen auch alle aktiv Werbung machen.
Dezember 21, 2016

Walter Sill said:

334
Spätere Ankickzeit in Köln
Laut Mitteilung des ASV Köln ist Ankickzeit am 11. März 2017 auf 16:15 Uhr geändert.
Januar 20, 2017

Werner Cromm said:

67
...
Die Ankickzeiten stehen auf der DRV Homepage
http://www.rugby-verband.de/?p=11001
Januar 20, 2017

Matthias Hase said:

381
...
Bieberer Berg heißt das Stadion schon lange nicht mehr. Hier ist es ja teilweise korrigiert, auf der DRV-Homepage steht es in dem oben verlinkten Text durchgehend komplett falsch. Betreiber und aktueller Namensgeber freuen sich bestimmt ...

Wo ist eigentlich der Link zum Ticketshop?

Wie äußert sich eigentlich die Vorfreude auf die REC? Kann diese in dem oben verlinkten Text nicht finden.
Januar 20, 2017

Matthias Hase said:

381
...
Zumindest beim ASV Köln ist die Vorfreude auf die REC zu spüren. Und sie lassen sich was einfallen, die Hütte wieder vollzubekommen. Stark! Hoffentlich machen viele Leute bei dieser Aktion mit: http://www.asv-koeln.de/index....-gestartet
Januar 20, 2017

Matthias Hase said:

381
...
Nun ist auch klar, warum die Ankickzeit in Köln verlegt wurde (und es gibt sogar einen direkten Link zum Ticketshop): http://www.koelnsport.de/koelner-rugby-spektakel/

Wäre schön, so etwas durch den DRV zu erfahren. Nun gut, lassen wir sie dort erstmal langsam aufwachen ...
Januar 20, 2017

Matthias Hase said:

381
...
Das Spiel gegen Rumänien ist im Programm von Sport1 bereits aufgenommen: http://tv.sport1.de/programm/w...d=20170211
Januar 20, 2017

tim spengler said:

2957
rahmenprogramm
In köln spielen ja immer lokale karnevalsbands und sorgen für die passende stimmung.
Von ffm/offenbach habe ich noch nichts dergleichen gehört. Das würde vielleicht auch noch ein paar mehr leute anziehen, wenn man das ein bisschen größer aufzieht.

Davon abgesehen ist die aktion mit den vereinscodes super, nur beim nächsten mal vielleicht vorm weihnachtsgeschäft. ;-)

Ich hoffe auf jeden fall, dass die stadien voll werden und ich dann in zukunft auch mal in den genuss komme, spiele in offenbach zu sehen.
Bin zur zeit "leider" in südamerika, habe aber auch von hier einige freunde motivieren können dort hinzugehen!
Wird es zusätzlich zu sport1 auch einen livestream der heimspiele geben?

Grüße aus bolivien und viel erfolg für die mission wc2019 wild boyz!
Januar 22, 2017

Adrian Heber said:

194
...
In Offenbach könnte ja die lokale Größe Haftbefehl auftreten :-))
Januar 22, 2017

Adrian Heber said:

194
...
Oder Mark Medlock!
Januar 22, 2017

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 20. Dezember 2016 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Guillaume Rouet (ESP)   3
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Lasha Khmaladze (GEO)   4
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Chris Hilsenbeck (DRV)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   1
Dale Garner (DRV)   1
Paul Bosch (DRV)   1
Shalva Sutiashvili (GEO)   1
Duarte Marques (POR)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
Advertisement
Advertisement