Registrieren
DRV XV: Ohne Vollenkemper auf Länderspiel-Reise nach Brasilien
Drucken
Geschrieben von TotalRugby Team   
Donnerstag, 5. November 2015

Image
In dieser Aktion mit Nationalmannschafts-Kumpel Marcus Bender zog HRK-Spieler Timo Vollenkemper sich die folgenschwere Knöchelverletzung zu - © Kühnert/HRK-Facebook

Wenn die Deutsche 15er-Nationalmannschaft am 28. November im brasilianischen Blumenau und am 4. Dezember in der 12 Millionen Einwohner-Metropole Sao Paulo in zwei Weltranglisten-Spielen auf die Nationalmannschaft Brasiliens trifft, muss Nationaltrainer Kobus Potgieter ohne Zweite- und Dritte-Reihe-Stürmer Timo Vollenkemper (Heidelberger RK) auskommen. Der 24-jährige WRA-Spieler hat sich im Bundesliga-Spiel gegen den TSV Handschuhsheim einen Knöchelbruch zugezogen und wird bei idealem Heilungsverlauf für mindestens sechs Wochen ausfallen.

Sollte der Bruch bis dahin nicht optimal verheilt sein droht sogar eine Operation und damit der Ausfall für die wichtigen Europameisterschaftsspiele im Februar und März diesen Jahres. Für Vollenkemper ist der Knöchelbruch nicht die erste schwere Verletzung, erst Anfang des Jahres hatte sich der 196cm-Hüne von seiner zweiten Meniskusoperation erholte, nachdem er sich zuvor am gleichen Knie schon einmal das Kreuzband gerissen hatte.

 

Wenns einmal läuft .. #allesgrünundblau #broken #ankle #amazing #feeling #not

Ein von ti_mo_vo (@ti_mo_vo) gepostetes Foto am 5. Nov 2015 um 3:25 Uhr

 

Weitere Leistungsträger fallen aus

Doch Vollenkemper ist nicht der einzige Leistungsträger der DRV XV der nicht mit auf die große Brasilientour gehen kann, ebenfalls fehlen werden die Frankreich-Profis Mika Tyumenev und Tim Menzel (beide RC Strasbourg), Julius Nostadt (SO Chambery), Chris Hilsenbeck (US Colomiers), Chris Howells (SC Graulet) sowie Damien Tussac (US Montauban) die allesamt keine Freigabe von ihren Vereinen erhalten. Zudem absolvieren die beiden Innendreiviertel und 7er-Nationalspieler Clemens von Grumbkow und Anjo Buckman (beide Heidelberger RK) gerade ihre Grundausbildung in der Sportförderkompanie der Bundeswehr und stehen daher ebenfalls nicht zur Verfügung. Außerdem ist der Deutsch-Argentinier Alan Kessen, in der EM-Hinrunde einer von Deutschlands stärksten Stürmern, genauso wie Rekord-Nationalspieler Alexander Widiker, aus beruflichen Gründen verhindert.

Doch es gibt auch gute Nachrichten: Erste-Reihe-Stürmer Samy Füchsel hat seine Schulterverletzung überwunden und steht für die Brasilien-Tour genauso zur Verfügung wie Bundesliga-Top-Try-Scorer Jaco Otto (beide Heidelberger RK), der Südafrikaner hat sich rechtzeitig von einer im La Rochelle-Spiel erlittenen Knöchelverletzung erholt.

Deutschland Favorit

Trotz der zahlreichen Ausfälle geht die Auswahl des Deutschen Rugby-Verbands (Weltranglistenposition 31), die sich dank der großzügigen Unterstützung der Wild Rugby Academy schon seit vielen Monaten unter professionellen Bedingungen auf dieses Ereignis vorbereiten kann, als Favorit in die Begegnungen gegen den Weltranglisten-39. Im Hinblick auf die Rio 2016  liegt der Fokus der Brasilianer auf der olympischen 7er-Variante, weshalb zuletzt relativ wenige 15er-Länderspiele. Im Letzten Länderspiel im November 2014 gab es einen 21:13-Sieg über Paraguay, davor konnte man sich im South American Rugby Championship (Division) A im Teilnehmerfeld mit Paraguay, Uruguay und Chile den dritten Platz sichern. Dabei gelang erstmals ein Sieg über Chile. Der letzte Vergleich gegen eine europäische Mannschaft ging im November 2013 mit 0:68 gegen Deutschlands EM-Gegner Portugal verloren.

Artikel empfehlen
Kommentare (2)add comment

tim spengler said:

2957
...
Wird es einen livestream, ticker oder radio geben?
Es wäre toll, wenn man die spiele irgendwie mitverfolgen könnte. Noch könnte man vielleicht auch einen spendenaufruf starten.

Oder kann man sich gar hoffnungen auf eine tv übertragung machen? Das bildmaterial dürfte ja vorhanden sein, da die spiele im brasilianischen tv ausgestrahlt werden.
Wäre doch eine gute gelegenheit, das frisch geweckte rugbyinteresse in deutschland weiter zu fördern.
November 05, 2015

TotalRugby Team said:

366
...
@Tim - zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nichts dergleichen geplant (dies ist auch dem Zeitunterschied geschuldet). Wie immer werden wir aber unser bestes geben, um Euch auf TR bestmöglich auf dem Laufenden zu halten.

Über eine TV-Übertragung bei Eurosport ist uns nichts bekannt. Zumal nach dem "Premium-Produkt" Rugby World Cup durchaus darauf geachtet werden sollte, dass die neu hinzugewonnen Rugbyfans nicht gleich wieder verschreckt werden (dabei ist ausdrücklich nicht die Qualität der mitwirkenden Sportler gemeint, sondern vielmehr die Qualität der TV-Produktion).

Mit dem Sechs-Nationen-Turnier, dem Rugby Championship und der Sevens World Series gibt es drei potenzielle Premium-Produkte (dazu noch die unzähligen Club- oder Provinzwettbewerbe), über die sich Eurosport nach diesen hervorragenden TV-Quoten mit Sicherheit zur Zeit gerade intensiv Gedanken macht.
November 06, 2015

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 5. November 2015 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement