Registrieren
DRV XV landet knappen Sieg über neuseeländische Rugby-Botschafter
Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung   
Sonntag, 12. Oktober 2014

Die DRV XV um Steffen Liebig (mit Ball) setzte sich gegen die New Zealand Ambassador\'s durch (c) Jürgen Keßler
Die DRV XV um Steffen Liebig (mit Ball) setzte sich gegen die Neusseländer durch (c) Jürgen Keßler

„So ist Rugby. Es ging hin und her und wir hatten das glückliche Ende für uns“, erklärte Kobus Potgieter, Trainer der deutschen Rugby-Nationalmannschaft, nach dem Last-Minute-Sieg seines Teams gegen die Auswahlmannschaft der New Zealand Ambassador’s XV. Mit der letzten Aktion des spannenden Matches vor rund 1300 Zuschauern im SüdwestEnergie-Stadion des TV Pforzheim sicherten sich die deutschen Spieler den 21:19-Erfolg über die Kiwis.

„Es war ein sehr gutes Spiel. Wir haben stark angefangen und dann nach mehreren Wechseln in der zweiten Halbzeit aufgehört, richtig Rugby zu spielen“, wertet Potgieter den Spielverlauf. Mit der ersten Hälfte aber konnte er zufrieden sein. Zwei schnelle Versuche von Kehoma Brenner und Sean Armstrong (beide vom Heidelberger RK) sowie eine Erhöhung und ein Strafkick von Carlos Soteras-Merz (TV Pforzheim) brachte die DRV-Auswahl mit 15:0 in Front. Dann sah es so aus, als könnten die Neuseeländer nicht mehr viel entgegensetzen, zu selten kamen sie in die Nähe des deutschen Malfeldes. Erst zwei von Jeremy te Huia (TV Pforzheim) verwandelte Straftritte brachten die ersten sechs Punkte für die in europäischen Teams spielenden All Blacks. Mit dem Straftritt von Carlos Soteras-Merz zum 18:6 für das Potgieter-Team gingen beide Mannschaften in die Halbzeit.

Die hatte besonders den Neuseeländern gut getan, denn mit zwei Kicks brachte te Huia die neuseeländischen Rugby-Botschafter auf 12:18 heran. „Nach den vielen Wechseln ist bei uns der Faden gerissen. Mangelnde Disziplin führte zu unnötigen Straftritten für die Neuseeländer, die diese konsequent in Punkte umgesetzt haben“, sagte Potgieter nach dem Spiel. Dazu zählt zum Beispiel auch die Gelbe Karte für Paul Pritchard (Ballynahinch RFC), die das deutsche Team für zehn Minuten in Unterzahl brachte. Fast folgerichtig konnten die Neuseeländer dann den Druck erhöhen und durch Caine Elisara (ehemals Heidelberger RK) und durch die Erhöhung von te Huia erstmals in der Mitte der zweiten Halbzeit mit 19:18 in Führung gehen.

Potgieter beklagte in der zweiten Halbzeit schwache Kicks aus dem Spielverlauf heraus, die dem Gegner unnötige Vorteile brachten. Auch bei den Straftritten zum Ende des Spiels, als Carlos Soteras-Merz nicht mehr auf dem Feld war, fehlte es an Präzision, so dass die Zuschauer bereits mit einem knappen Sieg der Kiwis rechneten. Doch letztlich traf Mark Sztyndera mit der letzten Aktion des spannenden Spiels zum 21:19-Sieg. Damit baut die DRV XV die Serie gegen die New Zealand Ambassador's Xv auf 4:1 Siege aus.

DRV-Nationaltrainer Potgieter hatte vor dem Spiel erklärt, möglichst viele neue Spieler testen zu wollen. Denn nach dem Aufstieg in die Division 1A im European Nations Cup (ENC) warten andere Kaliber auf die deutsche Nationalmannschaft. Bis zum 7. Februar 2015, dem ersten ENC-Spiel gegen Georgien, müssen die Fehler und Nachlässigkeiten der zweiten Halbzeit abgestellt werden. Die erste Hälfte gegen die Kiwis hat jedoch Mut für die weiteren Aufgaben gemacht.

Artikel empfehlen
Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

busy
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 12. Oktober 2014 )
 
< vorheriger Artikel   nächster Artikel >

Top Try Scorer - REC Division 1A

Julen Goia Iriberri (ESP)   4
Kehoma Brenner (DRV)   3
Zurab Zhvania (GEO)   3
Adrian Apostol (ROM)   3
Guillaume Rouet (ESP)   3

gesamte Tabelle

Conversions - REC Division 1A

Valentin Calafateanu (ROM)   6
Bradley Linklater (ESP)   6
Dan Snee (ESP)   4
Ramil Gaysin (RUS)   4
Lasha Khmaladze (GEO)   4

gesamte Tabelle

Penalties - REC Division 1A

Merab Kvirikashvili (GEO)   9
Pedro Bettencourt Avila (POR)   8
Valentin Calafateanu (ROM)   5
Ramil Gaysin (RUS)   4
Chris Hilsenbeck (DRV)   4

gesamte Tabelle

Yellow Cards - REC Division 1A

Javier de Juan (ESP)   1
Zurab Zhvania (GEO)   1
Julien Bardy (POR)   1
Dorin Manole (ROM)   1
Julius Nostadt (DRV)   1

gesamte Tabelle

Red Cards - REC Division 1A

honeypot@totalrugby.de
wetten auf tipico.de
Advertisement
Advertisement